Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jun
25

Agaplesion Bethanien Radeland erfolgreich zertifiziert

Der Wohnbereich für Menschen mit geistiger Behinderung ist als erster Wohnbereich in dieser Kategorie mit dem ENPP Siegel ausgezeichnet worden.

Im Juni 2012 wurde der Wohnbereich für Menschen mit geistiger Behinderung im AGAPLESION BETHANIEN RADELAND in Berlin Spandau mit dem ENPP Siegel – Europäisches Netzwerk für psychobiographische Pflegeforschung nach Erwin Böhm – zertifiziert und erreichte in allen Kategorien auf Anhieb gute bis sehr gute Ergebnisse. In Deutschland gibt es ca. einhundert nach Böhm zertifizierte Einrichtungen. Der Wohnbereich vom AGAPLESION BETHANIEN RADELAND ist überhaupt der erste Wohnbereich für Menschen mit geistiger Behinderung, der erfolgreich zertifiziert wurde.

Das Böhm-Modell fördert das Verständnis durch die intensive Auseinandersetzung mit der Biographie der Menschen mit Demenz. Ziel ist es, verhaltensauffällige Menschen besser zu verstehen, zu wissen, was sie mit ihrem Verhalten ausdrücken bzw. bezwecken möchten und dieses Wissen in die Pflege und Betreuung dann mit einzubeziehen. Die regelmäßige Aus- und Weierbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen des Böhm-Modells gehört zu den elementaren Grundlagen und ist fester Bestandteil im Bildungsangebot der AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE, zu der auch das BETHANIEN RADELAND gehört.

In den kommenden Wochen findet die feierliche Übergabe des Zertifikats sowie die Anbringung einer Tafel als Zeichen der Zertifizierung statt.

Im AGAPLESION BETHANIEN RADELAND wohnen Menschen mit chronischen psychischen Krankheitsbildern, Sucht- und gerontopsychischen Erkrankungen sowie Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung. Das Haus gehört seit Anfang 2010 zur AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE in Berlin, deren Angebot auch das Betreute Wohnen in Seniorenresidenzen, die Vollstationäre Pflege in Pflegheimen, die Tagespflege sowie die häusliche Pflege durch ambulante Pflegedienste umfasst.

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gemeinnützige GmbH

Die AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE ist ein gemeinnütziges Unternehmen in christlicher Trägerschaft. Es engagiert sich seit mehr als 125 Jahren in Berlin für die Unterstützung von kranken und sozial schwachen Menschen. Die Gründung erfolgte durch die ersten Diakonissen der Schwesternschaft Bethanien. In Berlin ist das gemeinnützige Unternehmen zur Zeit an 9 Standorten mit unterschiedlichen Leistungsangeboten im Bereich Wohnen & Pflege vertreten – mit Seniorenresidenzen für betreutes Wohnen, Tagespflegestätten, ambulanter Pflege, vollstationären Pflegeeinrichtungen für Senioren in allen Pflegestufen und Pflegeheimen für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen.

Seit 2005 gehört das gemeinnützige Unternehmen zu AGAPLESION, seit 2010 firmiert es unter dem Namen AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE.

AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 2002 gegründet, um christliche und soziale Einrichtungen vor Ort zu stärken und zukunftsfähig zu gestalten. Zu dem modernen Gesundheitskonzern gehören aktuell 80 Einrichtungen, darunter 22 Krankenhäuser und 32 Senioren- und Pflegeeinrichtungen. 12.000 Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die AGAPLESION gAG versorgt in ihren Krankenhäusern mit rund 5.100 Betten über 214.000 Patienten. Die Seniorenzentren verfügen über ca. 2.750 Betten in der Pflege und zusätzlich 810 betreute Wohnungen. Der Jahresumsatz liegt bei 620 Millionen Euro.

AGAPLESION BETHANIEN DIAKONIE gGmbH
Andreas Wolff
Paulsenstraße 5-6
12163 Berlin
wolff@bethanien-diakonie.de
+49 30 89 79 12 724
http://www.bethanien-diakonie.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»