Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
28

Ayurveda-individuelle Gesundheitsvorsorge

Nicht warten bis das Kind in den Brunnen gefallen ist, so die Devise vom Ayurveda.

Ayurveda-individuelle Gesundheitsvorsorge

Gesundheitsvorsorge ist ein Thema, dass jeden einzelnen angeht und jeder ist dafür selbst verantwortlich.

Große Probleme sollten dann angegangen und gelöst werden solange sie noch klein sind – diese Erkenntnis kann man auch auf die Gesundheit und auf die Vermeidung von Krankheit anwenden.

In unserem Gesundheits-System ist der Schwerpunkt auf Krankheit – erst wenn die Krankheit intensiv genug ist, kann und soll der Arzt in Aktion treten.

…aber warum warten, erst darauf, dass die Krankheits-Symptome stark genug sind und dann darauf, einen Termin beim Arzt zu bekommen.

Sinnvoller ist es, sich für seine Gesundheit selbst verantwortlich zu fühlen und immer schon bei den ersten Ungleichgewichten und Symptomen gegen zu steuern.

Ein sehr bekanntes und aktuelles Gesundheits-Vorsorge-System ist Ayurveda.

Ayurveda ist die traditionelle indische Medizin. Das Besondere ist die Konstitutionslehre, jeder Mensch hat eine ganz einzigartige Konstitution. Wer diese kennt und danach lebt, der kann ganz schnell erkennen, wenn Ungleichgewichte der Konstitution im Anzug sind.

Wirkungsvolle Strategien gibt es für jeden Konstitutions-Typ und für alle Ungleichgewichte der Konstitution, so dass es, wenn diese Empfehlungen schnell genug durchgeführt werden, gr nicht erst krank wird.

Die ayurvedische Lebensweise bietet aber noch viel mehr. Sie beinhaltet ein exzellentes Gesundheits-Vorsorge-System.

Die Zukunft wird geprägt durch das “Heute”. Heute richtig und gesundheitsbewusst gehandelt erhöht die Chancen, ein langes und glückliches Leben, frei von begrenzenden Krankheiten, bis ins hohe Alter zu leben.

Solange wir Menschen gesund sind, wird vieles als ganz normal angesehen, dass wir jeden Morgen aufstehen können, – und dass wir gehen können wohin wir wollen.

Solange wir gesund sind, können wir im Grunde tun und lassen was wir wollen.

Wir erleben aber in unserer Ayurveda-Praxis immer wieder, wie eingeschränkt Menschen leben, die krank sind. Dann hören wir oft, dass sie alles tun würden, um wieder gesund zu werden.

Ja, tun kann man auch in diesem Fall noch manches – Ayurveda kann dabei helfen, wieder mit mehr Gesundheit das Leben zu genießen, vor allem bei chronischen und degenerativen Prozessen im Körper.

Empfehlungen für Gesundheit, Lebensstil oder für die Ernährung kann man natürlich allgemein betrachten, wenn man von Vata, Pitta oder Kapha-Konstitutionen spricht, diese müssen aber individuell angepasst werden.

Bücher können nur diese allgemeinen Richtlinien vermitteln, in Ayurveda-Kuren oder in Ayurveda-Beratungen muss aber der individuelle Charakter des Ayurveda-Gesundheits-System zum Tragen kommen – das macht die Einmaligkeit des Ayurveda aus.

Immer mehr Menschen, so unsere Erfahrung, setzen sich mit dem individuellen Ayurveda Gesundheits-System auseinander und wollen diese Lebensweise auch in ihr Leben integrieren.

Stoffwechselerkrankungen, altersbedingte Erkrankungen, stressbedingte Erkrankungen sind “hausgemacht”, d.h. der Einzelne hat sich und seine Leistungsfähigkeit (auch die des Stoffwechsels) nicht richtig eingeschätzt und ist somit über die persönliche Grenze gegangen.

Allergien, Zivilisationskrankheiten, chronische und degenerative Erkrankungen sind das Ergebnis.

Das Bewusstsein für Ayurveda, Lifestyle und Gesundheitsmanagement wird global und in Deutschland immer größer – das zeigen die eingangs aufgezeigten Zahlen. Das ist erfreulich und zeigt, dass immer mehr Menschen bereit sind, die Verantwortung für ihre “Gesundheit, und ihr Glücklich sein” zu übernehmen.

Durch das Erkennen der eigenen Konstitution, der Ungleichgewichte der Konstitution, das Einhalten von universellen Lebensgesetzen und durch das bewusste “auf sich hören” trägt jeder Einzelne dazu bei, dass er im Einklang mit seiner Konstitution lebt – der eigenen Gesundheit zuliebe.

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss bietet Anfang Mai wieder zwei Möglichkeiten für jeden interessierten Menschen an, sich kostengünstig mit dem Thema Gesundheitsvorsorge mit Ayurveda auseinander zu setzen:

Teilnahme an einem 2-tägigen Ayurveda-Kurs: Ayurveda-Seminar Ayurveda-Basics

Teilnahme an einem Tages-Workshop zum Thema: Ayurveda-Kochen – schnell, lecker und gesund…

Ayurveda-Kochkurs

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.

Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.

Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.

Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»