Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Aug
26

Babywunsch: Wer ist Schuld wenn es nicht klappen will?

FruchtbarkeitsTRIO soll Paaren den Stress nehmen

Babywunsch: Wer ist Schuld wenn es nicht klappen will?

München. „Wir haben uns gegenseitig zum Schluss nur noch Vorwurfe gemacht, und irgendwie war der Sex in unserer Beziehung am Ende nur noch Stress“, beklagt sich Martina Stein (34). „Unser Traum vom Wunschkind wurde mehr und mehr zu einem regelrechten Alptraum. Monika und ihr Mann Jörg haben über ein Jahr versucht, ein Baby zu bekommen. Es hat einfach nicht funktioniert. Und von Monat zu Monat kamen mehr Vorwürfe auf. „Er hat mir unterschwellig unterstellt, es läge an mir. Ich habe das gleiche von ihm gedacht, dass er vielleicht nicht kann“, erzählt Monika. „Man hätte das ja bei einem Arzt abklären lassen können – aber irgendwie haben wir uns da beide geschämt.“

Gut, dass es beste Freundinnen gibt. „Ich habe so eine, und mit der redet man natürlich über alles“, sagt die 34jährige Erzieherin. „Ute, so heißt meine Freundin, schien das alles bekannt vorzukommen. Der Stress, der Streit, der Frust. Sie hat ein Kind, deshalb dachte ich bei ihr hätte es ganz easy geklappt – aber auch sie und ihr Man hatten Probleme.“

Aber, sie hat auch eine Lösung. Zumindest einen Vorschlag. „Ute ist damals zu ihrem Apotheker gegangen und hat ihn nach Rat gefragt. Der riet ihr zu einem ganzen Set mit Selbsttests, dass sich FruchtbarkeitsTRIO nannte.“ Dieses Trio besteht aus FertiQUICK, einem Spermatest für den Mann. OvuQUICK, einem äußerst zuverlässigen Eisprungtest für die Frau und GraviQUICK, einem Schwangerschaftstest.

Monika: „Apropos Quick – die Tests waren wirklich schnell gemacht. Jeder dauert nicht einmal 10 Minuten. Wir wussten dann sehr schnell, dass mein Mann zeugungsfähig ist. Und vor allem, wann die wenigen fruchtbaren Tage sind, an denen ich überhaupt schwanger werden kann. Na ja, was soll ich sagen: Er war entspannter – schließlich ist er nicht impotent. Ich war entspannter, denn nun wusste ich, wann es überhaupt klappen kann. Und am Ende, na ja, da hat’s völlig entspannt geklappt und auch das wussten wir schon nach wenigen Tagen durch den dritten Test.“

Bei 90 Prozent der Paare mit Kinderwunsch scheitert es anfänglich am Stress.

Wer mehr Informationen zur Familienplanung und zu solchen Schnelltests sucht, findet die bei seinem Apotheker oder jetzt auch bequem im Internet unter zuhausetest.de – ein Portal nur für Selbsttests.

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Muhs Andreas
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»