Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Okt
31

Burnout: Behandlung in Schwäbisch Gmünd

Wenn Stress krank macht setzt der Arzt Dr. Ehrhart auf ganzheitliche Behandlung

Burnout: Behandlung in Schwäbisch Gmünd
Die ganzheitliche Behandlung in Schwäbisch Gmünd. (Bildquelle: © Jeanette Dietl – Fotolia.com)

SCHWÄBICH GMÜND. Er kann euphorisierend und antreibend wirken, zugleich ist chronischer Stress eine echte Gefahr für die Gesundheit. Patienten mit Burnout Syndrom behandelt Dr. med. Alexander Ehrhart in seiner Homöopathie Praxis in Schwäbisch Gmünd mit komplementär-medizinischen Ansätzen, die den Menschen in seinen vielfältigen und komplexen sozialen und privaten Beziehungen in den Blick nimmt. “Auf Stress reagieren die Menschen höchst individuell. Umso wichtiger ist es, individuelle Stress Symptome zu erkennen, nachhaltig zu behandeln und so einem Burnout wirksam vorzubeugen”, fordert der Facharzt für Allgemeinmedizin, der auf jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Burnout-Patienten mit Alternativmedizin aufbauen kann.

Burnout alternativmedizinisch behandeln in der Praxis von Dr. Ehrhart

Burnout ganzheitlich und alternativmedizinisch behandeln – was steckt dahinter? Vor allem ist es der Verzicht auf Psychopharmaka, die zum Beispiel bei einem Burnout Syndrom, das mit einer Depression oder starken Erschöpfungszuständen, Antriebslosigkeit oder Aggressionen einhergeht, verordnet werden können. “Psychopharmaka haben meist erhebliche Nebenwirkungen”, schildert der Allgemeinmediziner. Mit komplementären Ansätzen, weiß Dr. Ehrhart, lässt sich beim Burnout viel erreichen. Dazu zählen nicht nur homöopathische Medikamente, sondern auch die Vermittlung von Entspannungsmethoden. Dabei ist es wichtig, die Lebensgewohnheiten der Patienten in den Blick zu nehmen und das Stress auslösende Verhalten zu analysieren.

Bei Burnout: Zurück ins Gleichgewicht in der Praxis von Dr. Ehrhart in Schwäbisch Gmünd

Mit einer Kombination aus verschiedenen alternativmedizinischen Ansätzen, ggf. in Verbindung mit Psychotherapie, lassen sich die Symptome von chronischem Stress nachhaltig behandeln, ist Dr. med. Alexander Ehrhart überzeugt. Eine zentrale Rolle im Behandlungsansatz des Arztes spielt die traditionelle chinesische Medizin (TCM) in Kombination mit Akkupunktur. So wird beim Setzen der Nadeln das Glückshormon Endorphin freigesetzt. Dadurch können sich verkrampfte Muskeln entspannen, Atmung und Puls normalisieren sich. Dazu wendet Dr. Ehrhart spezielle Kräutermischungen aus der TCM an und sensibilisiert seine Patienten dazu, bestimmte Körperübungen in ihren Alltag einzubauen. “Zurück ins Gleichgewicht lautet die Devise, wenn Stress als Störfaktor auf den Körper wirkt”, fasst der Allgemeinmediziner zusammen.

Bildquelle: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich auf Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
mail@webseite.de
http://www.dr-ehrhart.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»