Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Feb
01

Deine Träume – Wegweiser zum Erwachen

Ein Traum-Reiseführer

Deine Träume - Wegweiser zum Erwachen

Cover

Das Buch von Ursina Fried-Turnes macht Mut, Träume als Ausdruck der Seelenführung anzunehmen und uns auch im Wachen auf sie einzulassen. Es verbindet eine sorgfältige Einführung in die Wachtraumarbeit, die durch konkrete Beispiele und kurze Meditationsübungen direkt zu eigenen Erfahrungen verhilft, mit der längerfristigen Perspektive, die diese Art der inneren Arbeit eröffnet: Im letzten Kapitel widmet die Autorin sich dem Erwachen im Licht, das man als „letzte Reise“ verstehen kann, dem Ankommen im SEIN – auf eine Weise, die nie die Bodenhaftung verliert, sodass dieses Buch allen spirituell Suchenden zu empfehlen ist, die jenseits des bloßen Analysierens Zugang zu ihren Träumen erlangen und dort ihre ganz persönliche innere Führung entdecken möchten. So wird lesend der rote Faden des eigenen Träumens erkennbar, über Jahre kann dieses Buch als profunder Wegweiser und Reiseführer dienen.

„Du hast entschieden, etwas zu tun, nämlich innezuhalten. Was dann innerhalb dieses Innehaltens geschieht, das tust nicht du. Kannst du dir vorstellen, dass sich da jemand oder etwas in dir freut, wenn du ihm Aufmerksamkeit schenkst?“, macht Fried-Turnes ihre Leserschaft mit einem inneren Verbündeten vertraut, der durch die Traumarbeit positiven Einfluss auf das Leben gewinnen kann. So werden auf den ersten Blick womöglich angsteinflößende, vermeintlich bösartige Traumfiguren in ihrer konstruktiven Essenz durchschaut.

Dieses Buch offenbart eine grundlegend spirituelle Sicht auf Träume: Als Führung durch die manchmal turbulenten Zeiten der inneren Transformation kann die Durchlässigkeit zwischen Wachbewusstsein und Traum ein Aha-Moment sein, in dessen Folge die spirituelle Suche sich einfacher und freudvoller gestaltet. Immer Bezug auf die eigenen Träume der Lesenden nehmend, gelingt es der Traumexpertin, einfühlsam ein persönliches Traum-Alphabet aufzuschlüsseln. Ein unschätzbares Werkzeug für den Lebensweg, der zyklisch verschiedene Stadien durchläuft, auf die Träume ein neues Licht werfen.

Über die Autorin:
Ursina Fried-Turnes begleitet Menschen auf ihrem Traum-Weg. In Einzelarbeit oder in Seminaren für Gruppen lehrt sie Träumerinnen und Träumer, bewusst in ihren Traum einzutreten und in jener Welt die innere Führung zu erkennen. Sie hat die Gabe, Suchende ganz verschiedener spiritueller Pfade durch die Oberfläche ihrer Träume hindurch an den Ort der inneren Wahrheit zu führen. Als promovierte Romanistin unterrichtete sie bis 1999 Sprachen und Literatur in den USA und der Schweiz. Inspiriert von ihren Träumen beendete sie die klassische Lehrerlaufbahn, schaffte Raum für ihren eigenen tiefgreifenden Transformationsprozess durch Träume und gibt nun ihr Wissen um die innere Führung an Menschen weiter, die eine Spur zu ihrem Lebenssinn in ihrem Inneren erahnen.
www.spirituelletraumarbeit.ch

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
http://www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.tao.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen