Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Feb
04

Die Photodynamik beherrscht bakterielle Infektionen im Mundraum.

Das HELBO®-Verfahren: wissenschaftlich erwiesen, delegierbar und erstattungsfähig.

Die Photodynamik beherrscht bakterielle Infektionen im Mundraum.
Photodynamik bei Parodontitis- und Periimplantitistherapie mit dem HELBO®-Verfahren

Seit vielen Jahren ist der Begriff “Photodynamik” (PDT) zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen im Mundraum ein innovatives Thema in der Zahnmedizin, wobei unter diesem allgemeinen Begriff mittlerweile die unterschiedlichsten Produktkonzepte vermarktet werden. Immer mehr “PDT”-Anbieter strömen auf den Markt. Das darunter am besten klinisch überprüfte Verfahren zur Photodynamik ist die marktführende “HELBO®-Therapie”, die seit mehr als zwölf Jahren in den unterschiedlichsten Indikationen wissenschaftlich untersucht und dokumentiert wird. Dazu zählen die Parodontologie, die Periimplantitistherapie, die Endodontie und die Knochen- und Weichgewebsdesinfektion bei chirurgischen Eingriffen.

Therapien mit “Photodynamik” (PDT) gibt es auf dem Markt so einige. Und interessierte Zahnärztinnen und Zahnärzte melden vermehrt zurück: Das Angebot insgesamt ist kaum noch zu überblicken, die verschiedenen Konzepte mit den unterschiedlich eingesetzten Farbstoffen und Lichtenergien werden kaum noch verstanden. Umso wichtiger sind deshalb fundierte klinisch-wissenschaftlich erhobene Daten, welche die Wirksamkeit der angebotenen Verfahren belegen. Denn die Experten sind sich einig, dass die einzelnen Ergebnisse aufgrund der enormen Unterschiede in den Produktkonzepten und -komponenten nicht auf andere Systeme übertragen werden können.

Führend am Markt und in der Wissenschaft ist die “HELBO®-Therapie. Über 70 Publikationen, darunter auch zu verschiedenen Indikationen international publizierte randomisierte, klinisch kontrollierte Studien aus Zentren in aller Welt, unterstützen die Evidenz dieser Therapie. Namhafte Wissenschaftler haben ihre Ergebnisse mit dem Verfahren bereits publiziert. Die Qualität dieser wissenschaftlichen Untersuchungen ist beeindruckend und hat bereits nachhaltigen Eindruck hinterlassen. So wurde die Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Dr. Sculean in 2014 für den Artikel “Anti-infective therapy of peri-implantitis with adjunctive local drug delivery or photodynamic therapy: six month outcomes of a prospective randomized clinical trial”, publiziert in Clinical Oral Implants Research 2013 Jan;24(1):104-10, mit dem “1st Prize for Graduate Research in European Federation of Periodontology 2013″ von der EFP ausgezeichnet.

Die HELBO® Therapie reduziert infektionsverursachende pathogene Bakterien zu über 99 % und völlig ohne Nebenwirkungen. Bei diesem Verfahren werden die Mikroorganismen zunächst angefärbt (HELBO® Blue Photosensitizer) und anschließend mit dem HELBO® TheraLite Laser®, einem nicht thermisch wirkenden Laser belichtet. Durch das Laserlicht kommt es zur Bildung von hochreaktivem Singulett-Sauerstoff, der zu einer Lipidoxidation der Bakterienmembran führt und so in kürzester Zeit die krankmachenden Bakterien zerstört. Das Verfahren ist schmerz- und nebenwirkungsfrei und vermeidet in vielen Fällen invasive Maßnahmen, die nur bedingt auf Patientenakzeptanz stoßen.

Nach Auswertung der wissenschaftlichen Datenlage hat die DKV, eine der größten deutschen Krankenversicherungen, bezüglich der Photodynamik mittlerweile eine Empfehlung zur Abrechnung des Verfahrens herausgegeben. Dies ist sicherlich ein Meilenstein in der Anwendung dieser Therapie zur Behandlung biofilmassoziierter oraler Infektionen. Grundsätzliche Voraussetzung für die Kostenerstattung der Behandlung ist, dass das eingesetzte Therapiesystem bestimmte Anforderungen erfüllt. So wird beispielsweise die Sterilität der eingesetzten Materialien zwingend gefordert.
Das HELBO®-Therapieverfahren erfüllt diese Kriterien bereits seit Langem – und erfährt somit die volle Anerkennung der Evidenz und Effektivität dieser Therapie.

Informationen zur HELBO® Therapie erhalten Sie unter: www.helbo.de.

Die bredent group ist ein international tätiges, familiengeführtes Unternehmen.

Die bredent group entwickelt optimal aufeinander abgestimmte Einzelprodukte sowie Systemlösungen, z. B. im Segment Implantatprothetik, und Therapiekonzepte “Made in Germany” und stellt diese selbst her. Diese ermöglichen es Zahnärzten und Zahntechnikern hochwertigen, kostengünstigen, parodontalhygienischen und ästhetischen Zahnersatz herzustellen und zu erhalten.

Der Anspruch der bredent group ist es, zu den Besten zu gehören. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets bereit, mit der notwendigen Flexibilität und Offenheit Höchstleistungen für ihre Kunden und deren Patienten zu bringen.

Mit ihrer Kompetenz und der Innovationskraft ist die bredent group Vorbild für den Dentalmarkt.

Kontakt
bredent medical GmbH & Co. KG // Geschäftsbereich HELBO
Ulrike Vizethum
Josef-Reiert-Straße 4
69190 Walldorf
(+49) 06227/53960-0
pr@bredent.com
http://www.helbo.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»