Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
26

DoctorBox: Erste digitale Gesundheitsakte für jeden Patienten – egal welche Krankenkasse

Eine digitale Box für alle Gesundheitsdaten

DoctorBox: Erste digitale Gesundheitsakte für jeden Patienten - egal welche Krankenkasse

Ein medizinisches Berliner StartUp hat heute die erste unabhängige digitale Gesundheitsakte auf den Markt gebracht. Mit ihr kann jeder Patient, unabhängig von seiner Krankenkasse, ganz simpel auf seinem Handy alle persönlichen Gesundheits-Daten bei sich sammeln. Ob MRT-Bilder, Laborwerte, Medikamente, Schmerztagebuch oder Arztbriefe – mit der DoctorBox hat jeder selbst komplett die Hoheit über seine Daten, unabhängig von seiner Krankenkasse.

Die DoctorBox ist einmalig, weil sie an keine Krankenkasse oder sonstige Versicherung, an keinen Klinik- oder Praxissoftware-Anbieter gebunden ist. Allein der Patient entscheidet, wem er Einblick in welche Unterlagen gewährt. Jeder Nutzer kann damit lästige Doppeluntersuchungen vermeiden, bei Bedarf auch ältere Daten zum Vergleich vorlegen und seine ärztliche Betreuung optimieren. Oder er kann beim Wechseln zwischen Arztpraxis und Klinik – zum Beispiel vor und nach einer OP – die Mediziner auf dem Laufenden halten.

Die DoctorBox ist kostenfrei und einfach zu bedienen. Der Patient lädt sich einfach die App “DoctorBox” herunter. Dann erstellt er mit nur einem Klick seine persönliche Gesundheitsakte und kann mit dem Sammeln der Daten auf dem Handy oder in der Cloud beginnen. Zum Teilen von bestimmten Informationen mit einem Arzt kann er dann einzelne Bereiche anzeigen lassen.

Für die Unterlagen in der DoctorBox gilt die Deutsche Datensicherheit in zwei verschiedenen Sicherheitsoptionen: Smartphone oder Deutscher Cloud Server. Damit sind die Daten an einem sicheren Ort, trotzdem jederzeit und überall verfügbar.

Aus der App heraus kann der Patient seine Daten beim Arzt anfordern.

Arztpraxen und Kliniken müssen grundsätzlich jedem Patienten (auch gesetzlich Versicherten) alle Befunde, Bilder und Arztbriefe herausgeben! Dies ist seit 2013 im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in den Paragraphen (§§) 630a ff. geregelt. Dem Patienten steht danach die Überlassung elektronischer Abschriften der Patientenunterlagen zu. Elektronische Abschriften müssen auf seinen Wunsch hin sowohl von einer in Papierform erstellten Dokumentation als auch von elektronischen Dokumenten als auch von Bildern oder Videos, die die Diagnostik oder Behandlung dokumentieren, erstellt werden. Die Überlassung elektronischer Abschriften kann auf Wunsch auch durch Upload in eine elektronische Akte erfolgen.

Gegründet wurde DoctorBox von Dr. med. Oliver Miltner (Orthopäde und Unfallchirurg)und Stefan C. Heilmann (CEO, IEG – Investment Banking Group). “Mit der DoctorBox sind die Patienten auf Augenhöhe bei jedem Arzttermin” so Dr. Miltner. Und: “Der Patient hat endlich selbst die Weitergabe der wohl sensibelsten personenbezogenen Daten in der Hand”, ergänzt Heilmann.

DoctorBox ist Ihre eigene, digitale Gesundheitsakte.

Dokumente einfach beim Arzt anfordern, eigene Daten hochladen und bei Bedarf mit dem Arzt teilen.

Alle Befunde, Röntgen- und MRT-Bilder, Medikationspläne und Schmerztagebuch an einem sicheren Ort.

Kontakt
DoctorBox GmbH
Martin Genzler
Knesebeckstr. 59-61
10719 Berlin
+49 (30) 303016-25
presse@doctorbox.eu
http://www.doctorbox.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»