Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
23

Durchbruch in der dentalen Bildgebung optimiert Diagnose

Barco steigt mit einer Reihe von Displays in den zahnmedizinischen Markt ein, die den neuen Bildgebungsrichtlinien entsprechen

Durchbruch in der dentalen Bildgebung optimiert Diagnose
Courtesy of Prof. Reinhilde Jacobs, OMFS-IMPATH Research Group. KU Leuven, Belgien (Bildquelle: Prof. Reinhilde Jacobs, www.omfsimpath.be)

-Monitore zur Betrachtung (Eonis) und Befundung (Nio) von zahnmedizinischen Bildern

-Automatisierte Umsetzung des aktuellen deutschen Bildgebungsstandard DIN 6868-157

-Displays für jeden Anwendungsfall und Raum

Kortrijk, Belgien, März 2017 – Barco – Bildverarbeitungsspezialist im Bereich Gesundheitswesen – führt eine Reihe von Displays für sämtliche Bereiche von Zahnarztpraxen ein – vom Empfangstisch bis hin zum Behandlungs- und Befundungsraum. Die neue Produktpalette wurde im Hinblick auf die neuen deutschen Bildqualitätsrichtlinien (DIN 6868-157) für medizinische Displays entwickelt, die strenge Anforderungen an Anwendungszweck und Einsatzort in Zahnarztpraxen stellen.

Über die neue Richtlinie

Im Rahmen der neuen Norm (DIN 6868-157), die in Deutschland am 1. Mai 2015 in Kraft trat, werden auf Grundlage ihrer voraussichtlichen Anwendung Raumklassen für Monitore festgelegt. Bei diesen Raumklassen (von 1 bis 6) wird die maximale Beleuchtungsstärke des Umgebungslichts von medizinischen Displays je nach Tätigkeit festgelegt, die in dem Raum durchgeführt wird. Als Ergebnis wird durch diese Richtlinien klar zwischen Befundung und Betrachtung unterschieden.

Ein Display für jeden Bereich in der Zahnarztpraxis

Als Reaktion auf die Richtlinie hat Barco eine ganze Palette medizinischer Displays für jede Anforderung in der Zahnarztpraxis entwickelt. Die neue Produktpalette enthält Monitore zur Betrachtung (Eonis) sowie zur Befundung (Nio) für die schwierigsten Raumklassen, also für Befundungs- und Behandlungsräume. Barcos Displays für klinische Diagnosen werden häufig an Empfangstischen oder für die Unterhaltung des Patienten eingesetzt.

Automatisch zuverlässige Qualität

Displays von Barco für Zahnarztpraxen sind mit MediCal QAWeb für die automatische Kalibrierung und Qualitätssicherung ausgestattet. Die Vorteile dieses einzigartigen Online-Service wurden bereits seit vielen Jahren in den Bereichen Radiologie und Mammografie unter Beweis gestellt. Nun stellen wir diesen Service auch Zahnärzten zur Verfügung, die ihre Monitore ab sofort nicht mehr manuell konfigurieren müssen, um der Norm zu entsprechen. Alle in Zahnarztpraxen verwendeten Displays von Barco werden automatisch kalibriert, um den Richtlinien der Norm DIN 6868-157 gerecht zu werden.

Strahlende Bilder

Mit Barcos erstklassiger Sensortechnologie wird der Helligkeitspegel des Monitors stabilisiert, damit stets scharfe Bilder erzeugt werden – auch in hell erleuchteten Behandlungsräumen. So können auch kleinste Details, etwa Karies im Frühstadium oder Mikrorisse, besser erkannt werden. Dank der konsistenten, qualitätsgesicherten Bilder können auch kleinste Details erkannt werden und erleichtern so den Austausch zwischen dem behandelnden Zahnarzt und dem Spezialisten oder zwischen Kollegen.

Ideale Gestaltung und Haptik für Zahnarztpraxen

Die neue Produktpalette verfügt über ein ansprechendes Design (unsichtbare Kabel, weißes Gehäuse, moderne Optik), um sich nahtlos in die Zahnarztpraxis einzufügen. Barcos Displays zur Betrachtung werden in der Regel für den Einsatz nah am Patienten verwendet und können mit Reinigungsprodukten für zahnmedizinische Geräte auf Alkoholbasis desinfiziert werden. Die Displays zur Befundung sind mit Schutzabdeckung erhältlich, um eine einfache Reinigung zu gewährleisten. Das Display ist IP21-geschützt. Die Vorderseite entspricht IP65.

Mehr als bloß ein Monitor

Abgesehen von den herausragenden technischen Spezifikationen und innovativen Technologien bietet Barcos neue Produktpalette an Displays Zahnärzten die Zuverlässigkeit, die Sie brauchen, um für ihre Patienten eine effektive Behandlung zu planen. Barco möchte zu einer besseren Gesundheitsversorgung beitragen, indem Patienten ein besserer visueller Überblick über ihren Zahnzustand und ihre Behandlung vermittelt und eine effizientere Zusammenarbeit zwischen dem Behandlungsteam ermöglicht wird.

Weitere Informationen über Barcos Portfolio für den zahnmedizinischen Bereich finden Sie hier: https://www.barco.com/de/markets/Healthcare/Dentistry.aspx

Bildquelle: Prof. Reinhilde Jacobs, www.omfsimpath.be

Barco, ein weltweit tätiges Technologieunternehmen, entwickelt vernetzte Visualisierungsprodukte für den Unterhaltungs-, Unternehmens- und Gesundheitsmarkt. Barco unterhält für Verkauf und Marketing, Kundensupport, F&E und Herstellung regionale Niederlassungen in Europa, Nordamerika und APAC. Barco (NYSE Euronext Brüssel: BAR) ist in mehr als 90 Ländern mit 3.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Im Jahr 2016 erzielte Barco einen Umsatz von 1,102 Milliarden Euro.

Firmenkontakt
Barco N.V.
Stephanie Vlegels
Beneluxpark 21
8500 Kortrijk
0032 56 36 81 66
stephanie.vlegels@barco.com
http://www.barco.com

Pressekontakt
IHOFMANN
Isa Hofmann
Niederwaldstrasse 4
65187 Wiesbaden
+4961189059640
info@ihofmann.com
http://www.ihofmann.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»