Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
07

Einzigartiges Präparat erzielt sensationelle Erfolge bei Reizdarm und verbessert sogar die Lebensqualität von Betroffenen

Chronische Darmbeschwerden können mit Kijimea Reizdarm bekämpft werden

Einzigartiges Präparat erzielt sensationelle Erfolge bei Reizdarm und verbessert sogar die Lebensqualität von Betroffenen

(Mynewsdesk) Das Reizdarmsyndrom wird häufig unterschätzt. Menschen, die an chronischen Darmbeschwerden leiden, werden gelegentlich sogar als Simulanten abgestempelt. Dabei beschäftigt das Phänomen Mediziner bereits seit über 100 Jahren. Doch es gibt Hoffnung für Reizdarmpatienten: Das einzigartige Präparat Kijimea Reizdarm kann sensationelle Erfolge bei Reizdarm bewirken und sogar die Lebensqualität von Betroffenen verbessern.

Was ist ein Reizdarm?
Ein Reizdarmsyndrom zeichnet sich durch chronische Darmbeschwerden aus. Dabei klagen Patienten über unterschiedlichste Symptome: Manche leiden an Verstopfung, andere an Durchfall, auch Blähungen oder Bauchkrämpfe können immer wieder auftreten. Bei vielen Patienten zeigen sich die Symptome über einen längeren Zeitraum immer wieder, oft wechseln sich verschiedene Symptome auch ab oder treten in Kombination auf. Die Lebensqualität von Betroffenen kann dadurch stark beeinträchtigt werden.

Was verursacht einen Reizdarm?
Die typischen Darmbeschwerden bei Reizdarm werden immer öfter einer gestörten Darmbarriere zugeschrieben. Immer mehr Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus, dass kleinste Risse an der Darmwand die chronischen Darmbeschwerden verursachen. Diese Risse sind dafür verantwortlich, dass Schadstoffe und Krankheitserreger in die Darmwand eindringen und winzige Entzündungen hervorrufen können, die das Darmnervensystem reizen. Das Darmnervensystem wird dadurch in seiner Funktion gestört.

Was hilft bei Reizdarm?
Große Erfolge bei Reizdarm kann das einzigartige Präparat Kijimea Reizdarm erzielen. Denn Kijimea Reizdarm bekämpft den Reizdarm, indem es seine Ursache angeht: Es versiegelt sinnbildlich die kleinsten Risse in der Darmwand. Wie das funktioniert? Wissenschaftler unter der Leitung des renommierten Wissenschaftlers Prof. Dr. S. Guglielmetti haben herausgefunden: Ein ausschließlich in Kijimea Reizdarm enthaltener und weltweit einzigartiger Bifidobakterienstamm (B. bifidum MIMBb75 ) kann Reizdarmsymptome signifikant lindern. Denn er lagert sich direkt an der Darmwand an. Unsere Experten sprechen hier vom „Pflastereffekt“. Denn sinnbildlich kann man sich vorstellen, dass Kijimea Reizdarm die Darmwand versiegelt, indem es sich wie ein Pflaster auf die Risse in der Darmwand anheftet. Das Ergebnis: Die Risse können in Ruhe ausheilen, Erreger können nicht mehr eindringen und der Darm wird nicht mehr gereizt. Mehr noch: Die Wissenschaftler stellten fest, dass sich sogar die Lebensqualität von Betroffenen durch eine Therapie mit Kijimea Reizdarm entscheidend verbesserte. Die Ergebnisse waren so sensationell, dass die Studie mittlerweile zu den meist zitierten wissenschaftlichen Untersuchungen im Bereich der Magen-Darm-Forschung weltweit zählt. Kein Wunder, dass Kijimea Reizdarm mittlerweile das meistverkaufte Präparat bei Reizdarm ist.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/en3n6a

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/medizinische-neuheiten-wirkstoffe/einzigartiges-praeparat-erzielt-sensationelle-erfolge-bei-reizdarm-und-verbessert-sogar-die-lebensqualitaet-von-betroffenen-59674

=== Kijimea Reizdarm (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/oh26m4

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/kijimea-reizdarm

Kontakt
Dr. Fischer Gesundheitsprodukte GmbH
Mathias Kempf
Am Haag 14
82166 Gräfelfing

info@kijimea.de
http://http:/www.kijimea.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»