Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
01

Ekso Bionics auf der REHAB 2015 in Karlsruhe

Querschnittsgelähmter Ekso-Botschafter trainiert live vor Ort mit dem Exoskelett

Ekso Bionics auf der REHAB 2015 in Karlsruhe

Exoskelett von Ekso Bionics

London (UK), 1. April 2015 – Auf der REHAB, der Fachmesse für Rehabilitation, Therapie und Prävention in Karlsruhe (23.-25. April 2015), präsentiert Ekso Bionics seinen Gehroboter Ekso GT, mit dessen Hilfe Menschen mit Lähmungen oder Beeinträchtigungen der unteren Extremität aufstehen und gehen können. Die Hightech-Orthese, die über der Kleidung angezogen wird und dank intelligenter Software entlang der individuellen Bedürfnisse der Patienten eingestellt werden kann, ermöglicht effektives und nachhaltiges Gangtraining. Praxisnahe Einblicke in die Therapie mit dem Ekso gewährt der querschnittsgelähmte Sebastian Erhardt am Ekso Bionics Stand H10 in Halle 1, wo er live vor Ort mit einem Physiotherapeuten trainiert.

In internationalen Studien überzeugte der Ekso insbesondere durch seine hohe Anwendbarkeit und seine Benutzerfreundlichkeit. So kann der Ekso bei Patienten mit den unterschiedlichsten Lähmungshöhen oder Halbseitenlähmungen aufgrund neurologischer Erkrankungen, wie Rückenmarksverletzungen, Schlaganfall, Schädelhirntrauma oder Zerebralparese, eingesetzt werden. Therapeuten und Kliniken profitieren von der benutzerfreundlichen Handhabung des Ekso. Innerhalb von wenigen Minuten kann die Orthese auf die individuellen Maße des Patienten eingestellt und diesem angezogen werden.

Sebastian Erhardt ist vom Nutzen des Ekso-assistierten Gangtrainings längst überzeugt. Bei einem Unfall im Jahr 2012 hat sich der 35-jährige Berliner eine Wirbelkörperfraktur mit Rückenmarksquetschung zugezogen und ist seitdem ab dem 11. / 12. Brustwirbel gelähmt. Seit November 2013 trainiert Sebastian Erhardt im Vivantes Klinikum Spandau unter der Aufsicht geschulter Physiotherapeuten mit dem Gehroboter Ekso. Als positive Effekte der Exoskeletttherapie nennt er vor allem die rehabilitative Wirkung auf den Stütz- und Bewegungsapparat sowie die Anregung der Durchblutung, des Stoffwechsels und des Herz-Kreislaufsystems. Darüber hinaus schätzt er den hohen Tragekomfort und die leicht zu erlernende Handhabung der Orthese. „Da man es als Rollstuhlfahrer normalerweise gewohnt ist, zu den Leuten aufblicken zu müssen, ist es schon ein tolles Gefühl, sich mal auf Augenhöhe zu begegnen“, so Sebastian Erhardt.

„Sebastians Zielstrebigkeit und sein Engagement in Sachen Rehabilitation und Training beeindrucken uns sehr“, sagt Andy Hayes, Managing Director EMEA bei Ekso Bionics. „Es ist schön, dass Sebastian Teil der Erfolgsgeschichte Exoskeletttherapie ist.“

Mehr Informationen zu Ekso Bionics finden Sie unter www.eksobionics.com
bzw. bei Twitter (@EksoBionicsDE), Facebook (www.facebook.com/eksobionics) und YouTube (http://www.youtube.com/user/EksoBionics/).

Über Ekso Bionics
Ekso Bionics ist ein Pionier im Bereich der Exoskelette, die es Menschen mit Lähmung der unteren Extremitäten ermöglichen, aufrecht zu stehen und zu gehen und die aktuellen Grenzen ihrer Mobilität zu überwinden. Durch den Einsatz innovativer Technologien entwickelt Ekso Bionics Lösungen, deren Ziel es ist, die menschliche Mobilität und Ausdauer zu erweitern. Der „anziehbare“ Gehroboter Ekso wird in führenden Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen weltweit eingesetzt. In Deutschland bieten derzeit 7 Zentren Therapien mit Ekso an.

Der Hauptsitz von Ekso Bionics ist in Richmond, USA. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine Niederlassung in Großbritannien. Weitere Informationen unter www.eksobionics.com

Firmenkontakt
Ekso Bionics
Marcus Nielsen
29th Floor, 1 Canada Square
E14 5DY London
+49 89 55 06 77 74
MNielsen@eksobionics.com
http://www.eksobionics.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089 5506 7775
ekso@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de/ekso.html

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»