Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Okt
12

EUBKZGW schließt mehrere Rahmenverträge in Abu Dhabi

Beim First Clinical Congress and Gulf Chapter Annual Meeting of the American Association of Clinical Endocrinologists, das vom 3. bis 5. Oktober 2013 in Abu Dhabi stattfand, unterzeichnete das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft (EUBKZGW) gleich mehrere strategisch wichtige Rahmenverträge mit Partnern im arabischen Raum.

EUBKZGW schließt mehrere Rahmenverträge in Abu Dhabi

EUBKZGW mit Vertretern des Saudischen Königshauses

Gekrönt wurde diese Erfolgsbilanz durch die offizielle Aufnahme neuer Ehrenmitglieder sowie die Ernennung neuer Ehrenbeiräte für den projektbezogenen Beirat des EUBKZGW.
„Unsere guten Kontakte zu hochrangigen Entscheidern in Abu Dhabi, Bahrain und Saudi-Arabien haben damit bereits nach sehr kurzer Zeit zu konkreten Geschäftsabschlüssen geführt, mit denen wir unsere Projekte im arabischen Raum wie geplant realisieren können“, freut sich Klaus Aulenbacher, Geschäftsführer des EUBKZGW, der persönlich vor Ort war. Begleitet wurde er von EUBKZGW Wirtschaftsbeirat Dr. Jürgen Holz und einem dreiköpfigen Vertriebsteam.
Unterzeichnet wurden Rahmenverträge mit Medical International FZ-LLC, dem American Spine Centre FZ-LLC und der Privatklinik Dr. Wiam Clinic for Diabetes and Endocrinology mit jeweils fünfjähriger Laufzeit. In Pilotprojekten soll die Eignung der Langzeitarchivierungslösung „SMAS“ des EUBKZGW für den arabischen Markt evaluiert und im Erfolgsfalle anschließend in den Einrichtungen der Vertragspartner landesweit implementiert werden. Darüber hinaus werden in den Kliniken und Einrichtungen der Vertragspartner das „Patient-Info-Netz“ zur Schulung von Diabetes-Patienten und das neue Produkt zur Messung der Patientenzufriedenheit „MediPre“ zum Einsatz kommen. Um chronisch Kranken auch auf Reisen die richtige medizinische Versorgung zur Verfügung stellen zu können, wurde das EUBKZGW zudem im Rahmen des Telemedizinprojekts „Odysseus“ damit beauftragt, für deutsche Staatsbürger in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein telemedizinisches Zentrum aufzubauen. In nächsten Schritten sollen telemedizinische Einrichtungen in Berlin sowie in Touristengebieten von Bahrain, Qatar, Kuwait, den Vereinigten Arabischen Emiraten und der EU folgen.
Auch mit einer hochrangigen Delegation des Saudischen Königshauses trafen Dr. Jürgen Holz und Klaus Aulenbacher in Abu Dhabi zusammen. In mehrstündigen Sondierungsgesprächen wurde das Vorgehen für ein landesweites Projekt erarbeitet, bei dem das Patient-Info Netz des EUBKZGW zur Schulung von Diabetes-Patienten eingesetzt werden soll. Bereits Anfang 2014 soll das Projekt unter der Leitung des EUBKZGW in die Umsetzung gehen. Darüber hinaus zeigte auch das Saudische Königshaus Interesse an der Langzeitarchivierungslösung SMAS und dem Telemedizinprojekt „Odysseus“, bei dem telemedizinische Anwendungen in Kooperation mit führenden deutschen Diabetologen zum Einsatz kommen.

Als neue Ehrenmitglieder des EUBKZGW wurden das Imperial College London Diabetes Centre, Medical International FZ-LLC, das American Spine Centre FZ-LLC und die Privatklinik Dr. Wiam Clinic for Diabetes and Endocrinology ernannt. Dem projektbezogenen Beirat traten Bashar Al Ramahi, Managing Director of Imperial College London Diabetes Centre und Dr. Wiam Hussein, Medical Director & Consultant Endocrinologist Secretary/Treasurer Gulf Chapter of the American Association of Clinical Endocrinologists bei.

Bildrechte: EUBKZGW

Das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft fördert die Zusammenarbeit zwischen Behörden, Verbänden, Politik und Wirtschaft und unterstützt Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU oder in einem anderen EU-Staat bei ihren Bemühungen, sich in Deutschland oder innerhalb der EU niederzulassen und ihre Produkte hier zu vermarkten. Das EUBKZGW-Team unterstützt Unternehmen europaweit von der Planung bis zum Alltagsbetrieb rechtssicherer Lösungen für Firmen, Kliniken und alle stationären und ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Mitarbeiter und Partner des Zentrums verfügen über weit mehr als 20 Jahre Erfahrung als Berater, Projektleiter und Rechtsbeistände im Gesundheitswesen und in der IT, in der Prozessoptimierung und im Projektmanagement für nationale und internationale Gesundheitssysteme.

Kontakt
Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft
Klaus Aulenbacher
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin
03025894016
presse@eu-health.eu
http://www.eu-health.eu

Pressekontakt:
Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV
Klaus Aulenbacher
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin
03025894016
presse@eu-health.eu
http://www.eu-health-eu

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»