Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jun
27

Fluhunter: DNA-Kits zum Nachweis des MERS Coronavirus (SARS), das im Mittleren Osten ausgebrochen ist.

Innovative Lösungen aus Deutschland zum Nachweis von SARS-Viren

Fluhunter: DNA-Kits zum Nachweis des MERS Coronavirus (SARS), das im Mittleren Osten ausgebrochen ist.

genekam-logo

Duisburg, 27.06.14: Die Genekam Biotechnology AG hat eine Reihe von DNA-Kits zum Nachweis von SARS-Viren entwickelt. Genekam ist weltweit eines der ersten Unternehmen , das so viele Tests für den Nachweis von verschiedenen SARS-Viren anbietet
Das SARS- Virus ist wieder auf dem Vormarsch: in Saudi-Arabien, Katar, Bahrain, den Vereinigten Arabischen Emiraten und anderen Regionen im Mittleren Osten, kam es zu Infektionen.. Das SARS-Virus kann tödliche Krankheiten bei Menschen verursachen.

Man geht davon aus, dass Tiere wie Kamele und Fledermäuse für die SARS-Viren als Überträger in Frage kommen. Bestimmte Vogelarten könnten das Virus ebenso übertragen.
Um den Krankheitszyklus feststellen zu können, werden DNA-Tests benötigt. Die Genekam Biotechnology AG hat ca. 10 verschiedene Tests für den Nachweis der SARS-Viren entwickelt.

Diese Teste können dazu dienen, die Ausbreitungsgebiete des SARS- Virus festzustellen und gegebenenfalls Vorbeugungsmaßnahmen einzuleiten.Auch für die Entwicklung neuer Therapien kann die Anwendung von PCR-Kits sinnvoll sein. Außerdem hat Genekam auch PCR-Kits entwickelt, mit deren Hilfe man neue SARS Viren, die noch nicht entdeckt wurden, feststellen kann

Die Vorteile der PCR-Kits liegen auf der Hand: es wird nur ein Tröpfchen Blut oder eine Probe auf einem Wattestäbchen benötigt und man erhält sehr genaue Ergebnisse. Die Kosten für eine Untersuchung liegen bei ca. 5 Euro, selbst in ärmeren Regionen können die Kits effizient eingesetzt werden

Momentan arbeitet die Genekam Biotechnology AG daran, die DNA-Kits als In-Vitro-Diagnostika zuzulassen, damit sie täglich in Laboren und Krankenhäusern eingesetzt werden können. Bei der Entwicklung dieser Kits wurden keine Fördergelder in Anspruch genommen, was normalerweise bei Universitäten und vielen Firmen im Gesundheitswesen der Fall ist.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Genekam Biotechnology AG hat seit 2004 ca. 700 verschiedene Tests für verschiedene Parameter wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, Influenzaviren Dengueviren, Ebola-Viren, HCV, Human -Papillomaviren und viele andere Krankheitserreger entwickelt. Diese Tests wurden bereits in ca. 70 Ländern weltweit eingesetzt. Seit 2009 entwickelt Genekam auch Anwendungen für den Stammzellbereich.

Genekam Biotechnology AG
Helge Schreiner
Mülheimerstr. 100
47057 Duisburg Neudorf
0203-555858-31
anfrage@genekam.de
http://genekam.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»