Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Dez
22

Gefühle und Sexualität sind untrennbar gebunden Part5

So gesund muss Liebe sein

Gefühle und Sexualität sind untrennbar gebunden Part5

Die Psyche/Seele steht immer über dem körperlichen! Sie kann aber erhebliche Schäden produzieren!

Dieses mal, werden wir uns um die Gründe der falschen Aufklärung kümmern.
Warum bekommen wir mutwillig falsche Infos bezügl. partnerschaftlichen Sympathien und der daraus automatischen resultierenden anderen Sexualität?
Wir Wissen das der weibliche Orgasmus als Zeichen von egal gesehen werden muss, da diese Sexualität mit jedwedem Sexualpartner gleich ist und es keinerlei Unterschiede zwischen Orgasmen gibt.
Wir Wissen nur, dass dieser weibliche Orgasmus regelmässig nur von ca. 20% aller Frauen mit egal welchem Partner erreicht wird, sobald eine Frau dies zulässt und der Partner sich nich zu blöde anstellt (siehe Pornodarsteller, Prostituierte, Luderu.v.m.).
Die sogenannte Wissenschaft, will nicht das wir die Wahrheit erfahren, da viele zehntausende davon Leben uns falsch zu beraten (siehe Paar-Partner-Sexualberater/Therapeuten So wird das Volk verdummt )
Warum will die sogenannte Wissenschaft nicht das wir diese Wahrheit erfahren?
Ganz einfach, an ein wahres partnerschaftliches Gefühl kommen diese Herrschaften (psychologen u.v.m.) nicht heran, und hier gibt es keine Heilung.
Liebe heisst fühlen und die Sprache der Seele ist die Sexualität, Beweis ist die Dauerhafte nässe Vaginal, anal, sie bedeutet das diese Frau „liebt“ und ständig zum Liebe machen bereit ist! den wenn wir uns diese Worte ansehen Liebe machen, dann müssen wir erkennen das Liebe ja schon vorhanden ist, wir müssen nur noch machen!
Kann es wirklich sein das wir den riesigen Unterschied zwischen Sex machen, als Zeichen die weibliche Orgasmusschiene in der nichts da ist ausser dem Willen Sex zu machen, und „Liebe machen“ bei dem Liebe ja schon da ist, nicht selbst erkennen?
Wir erkennen es aber an Veröffentlichungen, Ratschlägen, aus Zeitungen, Fernsehen usw.
dort wird empfohlen man soll mehr miteinander reden, was einem gefällt!
Beim Sex machen ist das ok, aber wie kann irgendwas bei Liebe schlecht sein? Wie kann ein Mann nicht fühlen das seine Frau nur Feucht ist, also er das falsche Program fährt?
Obwohl es kaum was falsches gibt!
Ich will ein Praktisches Beispiel machen,
Eine liebende Frau ist ein Morgenmuffel, er geht Richtung Vagina-Anus beide Nass wenn er jetzt dort bleibt wird sie möglicherweise nur noch Feucht sein.
Dies ist das Zeichen sie mag das nicht, dann muss er sich nur Oral von ihr befriedigen lassen und wenn er dabei seine Finger am Anus Vagina hat fühlt er wie diese Nässe Explusionsartik wieder vorhanden ist, dies gilt für jede Frau!!!!!!.
Solche Dinge sind fühlbar, von Frau und Mann den beim Lieben gilt fühlen nicht denken!
Zum Abschluss ist nur hinzuzufügen das solange diese Liebe besteht von dieser Frauenseele kein anderer Mann geduldet wird (Fremdgehschutz).
Sollte die Frau gegen diese Regel verstoßen wird sie je nach tiefe des Gefühls von ihrer eigen Seele bestraft!

Fortsetzung folgt!

Wir informieren und beraten jedermann in Sachen wahre Gefühle und ihre Zeichen. Welche gesundheitlichen Präventionspotenziale wahre Gefühle (weibliche Ejakulationen) besitzen. Bei diesem Thema sind wir weltweit führende Experten.

Firmenkontakt
Zesch sexuelle Aufklärung/Forschung
Wolfgang Zesch
Schafgasse 5
74635 Kupferzell
0171/2016643
07944/942943
w.zesch@female-ejakulation.de
www.female-ejakulation.de

Pressekontakt
Zesch, sexuelle Aufklärung/Forschung
Wolfgang Zesch
Schafgasse 5
74635 Kupferzell
0171/2016643
07944/942943
w.zesch@female-ejakulation.de
http://www.female-ejakulation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»