Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
30

Hyperthermie Behandlung bei Krebs und Übergewicht mit der

Tiefeninfrarotwärme der Regacell® Amethyst Matte

Hyperthermie Behandlung bei Krebs und Übergewicht mit der

Mit 57 Grad den Körper kurzeitig erhitzen und die Thermorezeptoren in der Haut stimulieren.

Auf unserer Regacell® Infrarotmatte spüren Sie wohlige Wärme, einstellbar zwischen 30 – 70 Grad. Heilsam wie die Sonne und entspannend wie ein Kurzurlaub am Meer. Sie fühlen schnell wie die Wärme Sie durchdringt (bis zu 15 cm Eindringtiefe) und bis in die letzte Zelle entspannt.

Das besondere Infrarotspektrum der Amethyst Matte (6-12 Mikron) wird Ihr Nervensystem beruhigen und Ihnen ab der ersten Anwendung neue Energie spenden.

Als bislang einziger Hersteller / Inverkehrbringer von Amethyst Matten, der sich einer Zertifizierung für den Vertrieb / Gebrauch als Medizingerät im Rechtsraum der Europäischen Union unterzogen hat, empfehlen wir unser zertifiziertes Produkt gerne auch für den kontrollierten Einsatz in der Ganzkörperhyperthermie bei Krebs oder ganz neu auch zum Beispiel bei Übergewicht (Adipositas).

Früher erzeugte man die sogenannte Hyperthermie durch heißes Wasser oder flüssigkeitsgefüllte Polster / Decken. Heute kommt praktischerweise eher die kontrollierte Überwärmung mit elektromagnetischen Wellen oder Infrarot infrage (DKFZ 2013). Als besonders vorteilhaft hat sich die Erwärmung mit einer Heizmatte aus Amethyst herausgestellt, die ebenfalls Infrarotstahlung abgibt (Yoshimizu 2009).

Der Effekt der Hyperthermie bei der Behandlung von Krebs beruht darauf, dass Tumorzellen besonders hitzeempfindlich sind. Bei lang andauernder und/oder wiederholter Hyperthermiebehandlung bilden diese Zellen bei Temperaturen von etwa 41-43 °C sogenannte Hitzeschockproteine (HSP). Die HSP werden von den Abwehrzellen des Immunsystems erkannt, sodass die Krebszellen selektiv zerstört werden können (Koch 2016/2017).

In Versuchen wurde gezeigt, dass Temperaturen von mindestens 42,5 bis 43°C über einen Zeitraum von etwa 40 bis 60 Minuten nötig sind, um Krebszellen abzutöten. Bei niedrigeren Temperaturen sind längere Behandlungszeiten angebracht. Hyperthermie wird heute in der Krebsbehandlung meist zusätzlich zur Bestrahlung und Chemotherapie eingesetzt. In klinischen Studien konnte eine verstärkende Wirkung der Hyperthermie beobachtet werden (DKFZ 2013).

Bei adipösen Frauen konnte die Fettabnahme bei Ergometerausdauerbelastung erhöht werden, wenn zusätzlich mit wassergefiltertem Infrarot bestrahlt wird (Möckel et al. 2006). In Selbstversuchen ersetzen wir jetzt, der Studie folgend, das wassergefilterte Infrarot mit unserer Amethyst Matte — und erwarten ebenfalls positive Ergebnisse. — Und das ganz ohne Ergometerausdauerbelastung. Die große Matte wird dabei von uns auf 47 Grad und die Mini Mat auf 57 Grad eingestellt. Wobei die Mini Mat während der Therapiezeit 40 – 60 Minuten lang quer über den Bauch gelegt und die Körperrückseite von den Schultern bis in etwa zu den Füßen von der großen Matte durchgehend erwärmt wird.

Mehr über unsere Medizingeräte erfahren Sie jederzeit gerne unter www.regacell-shop.de. Wer mag, kann sich zusätzlich ergänzend auch noch auf unserer Partnerseite unter www.antiaging.nrw nach unterstützenden (Pflege) – Produkten umsehen.

Direktvital UG (haftungsbeschränkt)

im VitalCenter Bottrop

Damit Ihre Leistungskraft ein Leben lang hält

Gesunde Vielfalt, gut beraten,

schnell geholfen.

Einfach reinkommen und genießen. Kurze Wartezeit.

Verantwortlich für die Inhalte:

Geschäftsführer der Direktvital UG (haftungsbeschränkt) Jörg Hiltrop

Horster Straße 30

D – 46236 Bottrop

fon +49 2041 766 96 76

ustidnr DE306316379

HRB 13508 Amtsgericht Gelsenkirchen (Registergericht)

direktvital@web.de

Kontakt
Direktvital UG
Stefan Mehler
Horster Str. 30
46236 Bottrop
015229855538
mehler-marketing@t-online.de
http://www.regacell-shop.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»