Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Okt
30

Jetlag der Zeitumstellung – Hilfe durch Ayurveda

Gerade Vata-Konstitutionen tun sich schwer mit der Zeitumstellung – sie sind sehr sensibel.

Jetlag der Zeitumstellung - Hilfe durch Ayurveda

Zeitumstellungs – Jetlag

Am letzten Wochenende wurde wieder die Zeit auf die Winterzeit umgestellt – das ist die natürliche Zeit – und doch ist jede Umstellung der Zeit für den menschlichen Organismus eine Herausforderung. Diese sind ähnlich wie die Symptome des Jetlags – im Grunde ist eine solche Zeitumstellung auch das Gleiche.

Jetzt im Herbst ist es sicher etwas leichter, sich darauf einzustellen, denn wir bekommen ja eine Stunde geschenkt. Und trotzdem kann es über einige Tage zu Schlafstörungen, Müdigkeit und Unkonzentriertheit kommen. Die Herausforderungen sind im Frühjahr ungleich größer, denn dort wird uns eine Stunde genommen.

Wir haben einen natürlichen Wach- Schlafrhythmus, der nicht einfach umgestellt werden kann, wie die Uhren. Sicher gibt es auch da Herausforderungen, die aber technisch gelöst werden können.

Im Organismus braucht das Zeit – die verschiedenen Konstitutions-Typen nach Ayurveda können hier deutlich unterschiedliche Zeiträume benötigen, um sich auf den neuen Rhythmus einzustellen. Das kann bei Erwachsenen, insbesondere bei den empfindsamen Vata-Konstitutionen, schon mehrere Tage bis Wochen dauern. Insbesondere Menschen im Alter von 55+ können sehr sensibel reagieren.

Auch die Pitta- und Kapha-Konstitutionen werden die Umstellung meist bemerken, sie können sich aber schneller darauf einstellen.

Studien belegen, dass in der Zeit nach der Zeitumstellung deutlich mehr Menschen Probleme nicht nur mit den oben schon bezeichneten Symptomen haben, sondern dass auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen nehmen deutlich zu.

Einige Tipps, wie man diese Tage der Umstellung besser gestalten kann:

Sich nicht überfordern

Oft versuchen wir die Müdigkeit und Unkonzentriertheit durch Aufputschmittel wie Kaffee, Schwarztee und andere zu überbrücken. Das verausgabt aber den Körper.

Wir sollten lieber eine Pause einlegen, tiefe Atemzüge nehmen, damit mehr Sauerstoff in den Körper gelangt, am besten bei offenem Fenster oder in der Natur.

In diesen Tagen der Umstellung sollten wir auch nicht Höchstleistungen von uns verlangen – der eigenen Gesundheit zuliebe.

Vitalstoffreiche Ernährung

Vitalstoffe, wie essentielle Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe sind wichtig, damit der Körper seinen Stoffwechsel optimieren kann.

Mehr Gewürze und Kräuter

Gerade jetzt können Gewürze und Kräuter den Stoffwechsel günstig beeinflussen

Leichte warme Mahlzeiten.

Ayurveda sieht es als besonders günstig an, alle bzw. die meisten Mahlzeiten warm zu sich zu nehmen, da diese am leichtesten verstoffwechselt werden können, damit geben wir dem Körper die Möglichkeit, sich auf die neuen Rhythmen besser einzustellen.

Spaziergänge in der Natur, besonders am Tag

Bei diesem „in der Natur sein“ können wir Licht auftanken, was uns erleichtert, den neuen Rhythmus zu finden.

Ayurveda-Massagen

Die Ayurveda-Massagen mit warmen Ölen wirken sehr regenerierend. Wer sich die Zeit nehmen kann, dem empfehle ich, ein paar Tage eine regenerierende Auszeit.

Im AYURVEDA PUR in Gundelfingen ist das möglich

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.

Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.

Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.

Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»