Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jan
03

Jetzt neu: Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht

Schritt für Schritt zum Nichtraucher

Jetzt neu: Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht

Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht

München, im Januar 2013 – Zu den beliebtesten Neujahresvorsätzen gehört die Entscheidung, mit dem Rauchen aufzuhören. Doch oft kommt es bereits nach Wochen, manchmal gar Tagen, zu einem Rückfall. Kein Grund, sein Vorhaben endgültig beiseite zu legen. Vielmehr sollte der Raucher darüber nachdenken, ob sein Entschluss, von einem Tag auf den anderen das Rauchen aufzugeben, für ihn der richtige Weg ist. Es gibt Raucher, die sich mit der Option, ihren Zigarettenkonsum schrittweise zu reduzieren, wohler fühlen. Nicotinersatzprodukte wie das neue Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht helfen während dieser schwierigen Zeit, Entzugserscheinungen zu lindern. Wichtig bei dieser sogenannten Reduktionmethode ist, dass der Raucher stets das Ziel vor Augen hat, ganz mit dem Rauchen aufzuhören.

Das Rauchen für immer aufzugeben, fällt deswegen so schwer, weil Nicotin – ähnlich wie Heroin – ein hohes Abhängigkeitspotenzial besitzt. Wer seinem Körper Nicotin zufügt, schüttet vermehrt Glückshormone aus und stimuliert Bereiche des Gehirns, die an Lernvorgängen beteiligt sind. Die Folge: Situationen, in denen oft geraucht wurde, rufen immer wieder das Verlangen nach einer Zigarette hervor. Wer dem Verlangen über einen längeren Zeitraum versucht zu widerstehen, kann an den Entzugserscheinungen wie zum Beispiel depressiver Stimmung, Kopfschmerzen oder Schlaflosigkeit leiden. Viele Raucher scheuen deswegen einen sofortigen Rauchstopp. Andere können auf Grund dieser Symptome überhaupt nicht von heute auf morgen aufhören zu rauchen.

Mit der Reduktionsmethode schrittweise zum Erfolg
Bei der sogenannten Reduktionsmethode halbiert der Raucher seinen Zigarettenkonsum in den ersten Wochen. Die nicht gerauchten Zigaretten ersetzt er bei Bedarf durch Nicotinersatz-präparate wie Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht. Weil der Nicotinspiegel beim Kaugummikauen deutlich flacher ansteigt als nach dem Rauchen einer Zigarette, wird das Verlangen gestillt, aber die Glücksgefühle bleiben aus. Nach circa sechs Wochen wird der Zigarettenkonsum weiter reduziert. Plötzliches Verlangen nach einer Zigarette wird auch in dieser Phase mit Nicotinersatzpräparaten wie Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht behandelt. Das Ziel des endgültigen Rauchstopps darf während dieser Wochen nie aus den Augen verloren werden. Fühlt der Betroffene sich letztlich genügend vorbereitet und stark genug, kommt der Tag des endgültigen Rauchstopps.

Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht
Das neue Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht macht das Aufhören nicht nur leichter, weil der Ansatz „Reduzieren dann Aufhören“ eine schrittweise Entwöhnung ermöglicht, sondern auch schmackhafter. Der einzigartige, tropisch-fruchtig leckere Geschmack motiviert den Raucher bei seinem Vorhaben, nach und nach weniger Zigaretten zu rauchen. Ganz nebenbei kann Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht gelblich verfärbte Raucherzähne weißer machen, denn das Kaugummi enthält Calziumcarbonat, welches polierende Eigenschaften besitzt.

Damit gewinnt die Reduktionsmethode auch für Menschen an Bedeutung, die das Rauchen aus kosmetischen Gründen aufgeben möchten. Doch nicht nur das: Betroffene profitieren bereits vom ersten Tag an von den positiven Effekten des Nichtrauchens, denn die mindestens 4.800 chemischen Gift- und Reizstoffe der Zigarette entfallen bei der Nikotinersatztherapie. Darüber hinaus sinken nach nur 20 Minuten der Puls- und Blutdruck auf Nichtraucherniveau und die Durchblutung von Händen und Füßen verbessert sich. Bereits nach 24 Stunden geht das Herzinfarktrisiko zurück und nach 48 Stunden verbessern sich der Geschmack- und Geruchssinn. Nach einem Jahr hat sich das Risiko einer Herzkranzgefäßerkrankung halbiert.

Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht gibt es ab Januar in den Wirkstoffstärken 2 mg und 4 mg rezeptfrei in der Apotheke. Mehr Informationen finden Raucher dann auf www.nicotinell.de.

Über Novartis
Novartis bietet innovative medizinische Lösungen an, um damit auf die sich verändernden Bedürfnisse von Patienten und Gesellschaften auf der ganzen Welt einzugehen. Novartis hat ihren Sitz in Basel (Schweiz) und verfügt über ein diversifiziertes Portfolio, um diese Bedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen – mit innovativen Arzneimitteln, ophthalmologischen Produkten, kostengünstigen generischen Medikamenten, Impfstoffen und Diagnostika zur Vorbeugung von Erkrankungen, rezeptfreien Medikamenten und tiermedizinischen Produkten. Novartis ist das einzige global tätige Unternehmen mit führenden Positionen in diesen Bereichen. Im Jahr 2011 erzielten die fortzuführenden Geschäftsbereiche des Konzerns einen Nettoumsatz von USD 58,6 Milliarden. Der Konzern investierte rund USD 9,6 Milliarden (USD 9,2 Milliarden unter Ausschluss von Wertminderungen und Abschreibungen) in Forschung und Entwicklung. Die Novartis Konzerngesellschaften beschäftigen rund 126.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vollzeitstellenäquivalente) in über 140 Ländern. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.novartis.de.

Kontakt:
Novartis Consumer Health
Daniela Sommer
Zielstattstraße 40
81379 München
089 7877-329
daniela.sommer@novartis.com
http://www.novartis-consumerhealth.de

Pressekontakt:
Edelman GmbH
Miriam Münch
Niddastraße 91
60329 Frankfurt am Main
069 756199-66
miriam.muench@edelman.com
http://www.edelman.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»