Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
25

Keine Chance unerkannt zu bleiben

Eine molekulare Analyse zur eindeutigen Identifizierung von Dermatomykoseerregern
Keine Chance unerkannt zu bleiben

Dresden, 25.04.2012 – Niedergelassene Ärzte und Kliniken können jetzt die zeitaufwendige Diagnostik von Dermatomykosen auf einen Arbeitstag reduzieren und zugleich der Gefahr auftretender Antimykotikaresistenzen entgegenwirken. Die molekulare Multiparameteranalyse Mentype® MycoDermQS erkennt spezifische genetische Sequenzen von 21 Dermatomykoseerregern, so dass bei Juckreiz und Hautrötungen die Ursache zügig und sicher identifiziert und somit eine spezifische Therapie eingeleitet werden kann. Diese Technologie bietet die Firma Biotype Diagnostic allen behandelnden Ärzten und mikrobiologischen Laboratorien zur Unterstützung der täglichen Arbeit.

Die Befundung von Hautpilzen wird herkömmlich über die mikroskopische Begutachtung des Nativpräparats, einer anschließenden Kultivierung der darauf befindlichen Erreger und deren mikroskopischer Identifizierung durchgeführt. Trotz dieser aufwendigen und langwierigen Analysearbeit können manche Erreger nicht eindeutig bestimmt werden. Um den Patienten dennoch von unangenehmen Symptomen zu befreien, kommen meist unspezifische, auf ein breites Spektrum von Erregern wirkende Antimykotika zum Einsatz, wodurch, wie klinisch belegt, das Risiko der Ausbildung von Resistenzen erhöht wird.

Im scharfen Kontrast dazu steht die molekulare DNA-Analytik, die über genetische Strukturen vielfältigste Dermatomykoseerreger eindeutig und gleichzeitig identifiziert. Dabei wird der Analysezeitraum von mehreren Wochen auf einen Arbeitstag reduziert und durch das erbrachte, akkurate DNA-Erregerprofil die Einleitung einer spezifischen Therapie ermöglicht. Der Patient könnte somit bereits am Tag nach dem Arztbesuch das Rezept für eine gezielte Medikation in der Apotheke einlösen.

Die bildgebende, molekulare Multiparameteranalyse ist eine effiziente Methodik, die keine Expertenkenntnisse voraussetzt und sich daher leicht in die Routinearbeit integrieren lässt. Zur Qualitätssicherung dienen interne Kontrollen, die den Anwender bei der Auswertung der Ergebnisse unterstützen. So kann auch aus geringsten Mengen an Probenmaterial ein zuverlässiger Erregernachweis erfolgen, ohne dass sich durch z.B. die Dominaz einer Spezies und die resultierende Verschiebung des Artenspektrums Fehlinterpretationen ergeben. Die molekulare Diagnostik stellt damit eine vielversprechende Methodik für die schnelle, verlässliche Analyse komplexer Krankheitsbilder dar.

Über Biotype Diagnostic:
Die Biotype Diagnostic GmbH entwickelt molekularbiologische In-vitro-Diagnostik (IVD) für Dermatologie, Hämatologie/Onkologie und Urologie. Die langjährige Erfahrung des Unternehmens in der Entwicklung und Produktion von DNA-basierten Testsystemen spiegelt sich in Design und Performance der verschiedenen Produkte wieder. Die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Experten unterstreicht den Anspruch einer ganzheitlich aufgebauten Diagnostik, in welcher innovative Produktideen in qualitativ hochwertige, kundenorientierte Anwendungen umgesetzt sind. Seit kurzem werden von der Biotype ebenfalls DNA-Extraktionssysteme für verschiedenste Probenaufbereitungen angeboten.

Die Biotype Diagnostic GmbH entwickelt molekularbiologische In-vitro-Diagnostik (IVD) für Dermatologie, Hämatologie/Onkologie und Urologie. Die langjährige Erfahrung des Unternehmens in der Entwicklung und Produktion von DNA-basierten Testsystemen spiegelt sich in Design und Performance der verschiedenen Produkte wieder. Die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Experten unterstreicht den Anspruch einer ganzheitlich aufgebauten Diagnostik, in welcher innovative Produktideen in qualitativ hochwertige, kundenorientierte Anwendungen umgesetzt sind. Seit kurzem werden von der Biotype ebenfalls DNA-Extraktionssysteme für verschiedenste Probenaufbereitungen angeboten.

Biotype Diagnostic GmbH
Sophia Mersmann
Moritzburger Weg 67
01109 Dresden
s.mersmann@biotype.de
0351 8838 432
http://www.biotype.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»