Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jan
20

Können Zeckenbisse im Winter zu einer Borreliose-Infektion führen?

Können Zeckenbisse im Winter zu einer Borreliose-Infektion führen?

Zeckentest Borreliose – Zecke vor Ort testen

Ja – Zecken sind auch im Winter aktiv. Gerade ein milder Winter hält die Zecken vom Winterschlaf ab. Normalerweise beginnt die Zeckensaison in Mitteleuropa Ende Februar/März und endet im Oktober bis November. Doch bei dem milden Winterwetter bleiben die Zecken das ganze Jahr über aktiv und man sollte sich schützen.
Die Borreliose ist die von Zecken am häufigsten übertragene Krankheit. Es gibt ca. 800.000 Neuerkrankungen jährlich. Die Heimtücke dieser Krankheit liegt in der schwierigen Diagnostik und der anschließenden Behandlung. Bei der Borreliose zählt jede Minute, denn der Behandlungserfolg ist an einen frühstmöglichen Therapiestart gekoppelt. Je eher mit einer antibiotischen Therapie schon in der Frühphase der Infektion begonnen wird, desto größer sind die Heilungschancen.
Daher ist der erste Schritt nach einem Zeckenbiss, die Zecke nicht wegzuwerfen. Sie trägt wertvolle Informationen in sich, die zu einer schnellen und eindeutigen Diagnostik beitragen können. Mit einem einfachen Schnelltest kann man feststellen, ob die Zecke die gefährlichen Borreliose-Erreger in sich getragen hat. Wenn ja, besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko für den Menschen und man sollte in den nächsten Tagen seinen Körper genauestens beobachten. Grippeähnliche Symptome oder Hautrötungen am Körper können ein weiteres Indiz für eine Borreliose-Infektion sein. Ein wichtiger Faktor ist auch die Saugzeit, die die Zecke nach dem Stich am Körper verbracht hat. Wissenschaftler gehen davon aus, das die Zecke nach einer Anhaftzeit von 8 – 10 Stunden mit ihrer Blutmahlzeit beginnt und den infektiösen Speichel in die Stichwunde abgibt.
Fazit: Nach einem Zeckenstich sollte die Zecke unbedingt timt einem Zeckentest auf Borreliose-Erreger untersucht werden. Ist der Test positiv und treten oben genannte Symptome auf, sollte umgehend ein Arzt kontaktiert werden, um eine sinnvolle Therapie zu besprechen.
Um möglichst schnell zu reagieren, sollte ein Zeckentest in der Hausapotheke nicht fehlen. Die Tests sind 2 Jahre haltbar und können so über 2 Zeckensaisonen problemlos gelagert werden.
Der Zeckenschnelltest ist online über Amazon oder zeckenschnelltest.com oder in der Apotheke erhältlich.

Bavarian Lifescience ist ein erfolgreiches Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten wie zum Beispiel Borreliose-Erregern in der Zecke.

Kontakt:
Bavarian Lifescience
Dr. h.c. Joerg Engler
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim
08031 39 12 660
joerg@bavarian-lifescience.com
http://www.bavarian-lifescience.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»