Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
26

Leafly Medical Cannabis Conference. Europas wegweisende Konferenz zu Cannabinoiden in der Medizin. Erstmals im September 2019 in Berlin.

Leafly Medical Cannabis Conference. Europas wegweisende Konferenz zu Cannabinoiden in der Medizin. Erstmals im September 2019 in Berlin.

Leafly Logo Info Konferenz (Bildquelle: Leafly.de)

Berlin – Leafly, die weltweit führende Wissensquelle zu Cannabis, bringt erstmals deutsche und internationale Teilnehmer sowie Aussteller zu einer medizinischen Fachkonferenz in Europa zusammen. Ende September treffen sich Ärzte, Apotheker und Forscher in Berlin, um sich im wissenschaftlichen Kontext über den Einsatz von Cannabinoiden in der Praxis auszutauschen.

Am 20. und 21. September 2019 findet die Leafly Medical Cannabis Conference im Umweltforum Berlin statt. Dabei treffen sich 350 Teilnehmer und Experten aus aller Welt, um beim ersten medizinisch-wissenschaftlichen Leafly Fachkongress über Cannabinoide innerhalb der Therapie zu sprechen. Internationale Top Speaker, Fokusseminare, ein eigenes Forschungslabor mit Anwenderworkshops sowie eine Fachausstellung erwarten die Besucher. Das Ziel der Konferenz ist es, Ärzten die Therapiemöglichkeiten von Cannabis als Medizin näher zu bringen. Alle Mediziner, die bereits über Vorwissen verfügen, haben hier die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern und zu vertiefen.

Kongresspräsidenten sind zwei anerkannte Mediziner, die einen exzellenten Ruf genießen:

Prof. Dr. Dr. Joachim Nadstawek, Leiter der Schmerzambulanz Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin im Universitätsklinikum Bonn, und Dr. med. Knud Gastmeier, Facharzt für Anästhesiologie, Praxis für Anästhesiologie in Potsdam. Die wissenschaftliche Leitung übernimmt die international renommierte Forscherin Dr. Catherine Jacobson aus den USA. Sie wird das Anwendungslabor leiten.

Konferenzhighlights

„2 Tage – 4 Themen“ unter diesem Motto steht die Leafly Medical Cannabis Conference 2019.

An Tag 1 dreht sich alles um die Fachgebiete Schmerz und Neurologie. Tag 2 steht im Zeichen von Pädiatrie und Palliativmedizin. Das wissenschaftliche Programm mit Vorträgen, Symposien und Diskussionsrunden ist thematisch auf die jeweiligen Tage und Fachgebiete abgestimmt.

Das Programm in der Haupthalle wird durch begleitende Fokusseminare an beiden Tagen unterstützt. Der vertiefende Erfahrungsaustausch mit den Rednern und zu den Themen wird hier ermöglicht. Bei der Fachausstellung über zwei Etagen kann man sich bei den führenden Herstellern an den Ständen informieren.

Erstmals findet auf der Leafly Medical Cannabis Conference ein eigenes Anwendungslabor statt.

Von Cannabis unter dem Mikroskop, hin zur Extraktion vor Ort und Vaporisationsworkshops – Mediziner und Experten können hier tief in die Materie eintauchen. Die Plätze im Labor sind auf je 25 pro Workshop begrenzt. Buchbar sind diese ab dem 1. Mai 2019.

Das vollständige Programm erscheint in Kürze. Die Konferenz ist zweisprachig: Deutsch & Englisch.

Die CME Zertifizierung für deutsche und österreichische Ärzte ist in Planung.

Noch bis 30. April 2019 können sich interessierte Fachbesucher bereits jetzt ihr Ticket zum Frühbucherpreis sichern.

Weitere Informationen unter https://www.leafly.de/conference/

Kontakte

Pressestelle Aussteller, Sponsoren Konferenzbüro

Prof. Astrid Nelke Simone Chrysanthou Birte Müller

know:bodies Leafly Deutschland GmbH c/o Familie redlich

T: +49 (0)30 703 74 12 T: +49 (0)30 72 62 19 906 T: +49(0)179-424 92 48

M: +49 (0)177 703 74 12 M: +49 (0)152 568 45 238

presse@leafly.de simone.chrysanthou@leafly.de conference@leafly.de

Programmauszug

Tag 1: Schmerz & Neurologie

20. September 2019, 08:00-18:00 Uhr

Haupthalle

– Cannabis-Therapie in der Praxis: Behandlung von Patienten

– Cannabis-Therapie bei chronischen Schmerzen

– Keynote: Cannabis verbessert die Symptome von Morbus Crohn – Studie (Engl.)

– Cannabinoide in der Schmerztherapie

– Warum Cannabisöle und -Extrakte die bessere Medikation sind (Engl.)

– Epilepsie: Indikationen und wie sie behandelt werden (Engl.)

– Epilepsie: Dosierung bei Erwachsenen (Engl.)

– Behandlung von Tics und anderen neurologischen Indikationen

– Cannabidiol – Hoffnung oder Hype?

– Das Cannabis-Dilemma – ist es ethisch vertretbar Cannabinoide zu verordnen?

– Panel: Entscheidungen und Einstufungen der WHO, ICBN und der EU zu Cannabinoiden

Fokusseminare

– Cannabis in der Schmerztherapie: Einstieg in die Praxis

– Wie kann die Apotheke den Therapiebeginn mit Cannabis unterstützen?

– Cannabis-Therapie in der Praxis: Behandlung von Patienten in der Praxis

– Cannabis-Therapie-Management: Neue wissenschaftliche Ansätze

– Cannabis-Therapie bei chronischen Schmerzen

– Regresspflicht: Was Ärzte über die Verschreibung von Cannabinoiden wissen müssen

– Rechtliche Lage von CBD-Produkten und deren Verordnung in Deutschland

Anwendungslabor

– Cannabis unter dem Mikroskop

– Blüte vs. Öl: Ein pharmakologischer Ansatz für Profile (Engl.)

– Extraktion von Cannabinoiden, live im Labor

– Terpene im Fokus: Welche Rolle spielen sie? Warum sind die Profile so wichtig? (Engl.)

– Qualitätssicherung: Praktischer Umgang mit Cannabis-Arzneimitteln

– Welches Medikament für welche Indikation? Ein pharmakologischer Ansatz

– Sortenvielfalt bei Blüten

– Gute Blüte, schlechte Blüte. Wie erkenne ich den Unterschied?

– Cannabis und Cannabinoide – ein pharmakologisches Update

– Vaporizer-Workshop: Medizinische Anwendung

Programmauszug

Tag 2: Pädiatrie und Palliativmedizin

21. September 2019, 08:00-16:00 Uhr

Haupthalle

– Pädiatrisches Schmerzmanagement und Pädiatrische Palliativmedizin

– Cannabinoide bei schwerst-mehrfach-behinderten Kindern mit Spastik, Schmerzen und Unruhe

– Behandlung des Lennox-Gastaut-Syndroms und des Dravet-Syndroms

– Infantile Zerebralparese (ICP): Behandlung von Spastiken mit Cannabinoiden

– Welche Dosierung ist bei Kindern mit Epilepsie erforderlich? (Engl.)

– Cannabis in der Palliativmedizin – klinische Aspekte

– Chancen und Risiken beim Einsatz von Cannabis-Arzneimitteln in der Onkologie

– Warum Öle und Extrakte die bessere Wahl sind bei Nebenwirkungen einer Chemotherapie?

– Herausforderungen bei der Behandlung von Tumorpatienten

– Cannabinoide in der palliativen Versorgung

– Panel: Welche Endpunkte bei Pharmatherapeutika sind sinnvoll?

Fokusseminare

– Praktische Erfahrung mit der Cannabinoid-Therapie bei Kindern

– Pädiatrisches Schmerzmanagement und Pädiatrische Palliativmedizin

– Cannabinoide bei schwerst-mehrfach-behinderten Kindern mit Spastik, Schmerzen und Unruhe

– Cannabinoide in der Schmerz- und Palliativmedizin

– Infantile Zerebralparese (ICP): Behandlung von Spastiken mit Cannabinoiden

– Welche Dosierung ist bei Kindern mit Epilepsie erforderlich? (Engl.)

– Cannabis in der Palliativmedizin – klinische Aspekte

– Chancen und Risiken von Cannabis in der Onkologie

– Dronabinol für Todkranke. Was wissen wir?

Anwendungslabor

– Endocannabinoides System des Gehirns – von der Neurobiologie zur klinischen Relevanz

– Workshop: Der richtige Umgang mit Cannabisölen und Extrakten

– Unterschiede bei den verfügbaren Cannabis-Arzneimitteln in Deutschland

– Das Endocannabinoidsystem bei Kindern und welche Rolle Cannaboinde spielen

– Cannabis und Cannabinoide: Pharmakologie, Toxikologie, therapeutisches Potenzial (Engl.)

– Extraktion von Cannabinoiden, live im Labor

– Vaporizer-Workshop: Medizinische Anwendung

Bildquelle: Leafly.de

Leafly.de ist das führende Wissensportal zum Thema Cannabis als Medizin im deutschsprachigen Raum in Europa. Mit mehr als 200.000 Besuchern pro Monat ist das unabhängige Onlineportal die Informationsquelle Nummer Eins zum Thema bei Ärzten, Apothekern, medizinischem Fachpersonal und Patienten. http://www.leafly.de

Firmenkontakt
Leafly Deutschland GmbH
Sandrina Kömm-Benson
Kemperplatz 1
10785 Berlin
0307037412
presse@leafly.de
http://www.leafly.de

Pressekontakt
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Prof. Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
0307037412
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»