Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Aug
22

Mobiles Leben im Rollstuhl – Endlich mehr Freiheit

Der Motion X4 ein geländegängiges Sportgerät für Rollstuhlnutzer. Gebaut von Betroffenen für Betroffene.

Mobiles Leben im Rollstuhl - Endlich mehr Freiheit

Motion X4

Mobiles Leben im Rollstuhl – Endlich mehr Freiheit

Der Motion X4 – Ein Motorrad? Ein Auto? Ein Quad? Nein, der Motion X4 ist eine Welt für sich. Er besitzt die Power eines Motorrades und die Sicherheit eines Autos. Der MotionX4, aus einem Traum entstanden, macht heute Träume von Rollstuhlnutzern wahr. Geplant und gebaut von Betroffenen für Betroffene. Der MotionX4 ist ein einzigartiges geländegängiges Sportgerät auf vier Rädern, das Menschen aus dem Sitzen im Rollstuhl in die Perspektive eines stehenden Menschen aufrichtet. Behinderte Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, werden nicht mehr von sportlicher Aktivität ausgeschlossen. Der Motion X4 eröffnet mit seinen technischen Funktionen dem Rollstuhlsportler neue therapeutische Möglichkeiten und individuelle Freiheiten.

Sich bewegen, dann bewegt sich etwas
Wer Lust auf Outdoor-Abenteuer und Leben draußen mit der Natur hat, ist beim MotionX4 genau richtig. Ob Bogenschießen, Angeln, Golfen oder der Fahrradausflug mit der Familie, Sie sitzen im Fahrersitz und entscheiden, was Sie heute unternehmen wollen. Neben dem Spaß an der sportlichen Bewegung und dem geselligen Zusammensein fördert der Motion X4 auch im Alltag die Fitness und Mobilität der Rollstuhlnutzer und hilft, im Leben selbständiger zu sein.

Geplant und gebaut von Betroffenen für Betroffene
Das Leben des Motion X4 -Erfinders Christian Nachtwey nimmt innerhalb von Sekunden eine dramatische Wende, als er 1997 durch einen Verkehrsunfall an den Rollstuhl gefesselt wird. „Nicht mehr gehen zu können ist für die Betroffenen das geringste Problem, alle anderen Einschränkungen sind viel gravierender,“ sagt Nachtwey. Mit seiner Erfindung von Stehrollstühlen verfolgt er eine klare Mission: „Ich will Berührungsängste abbauen und den Menschen zeigen, dass Behinderte in der Gesellschaft und bei sportlichen Aktivitäten zur Normalität gehören und jeglicher Sport eine sehr gute Therapiemöglichkeit für behinderte Menschen darstellt.“

Über PowerBaseTec
Die düstere Prognose nach seinem Unfall weckte Nachtweys Erfindergeist. In seiner Werkstatt schraubte der gelernte Tischler alte Elektrorollstühle auseinander und neu zusammen. Das Unternehmen PowerBaseTec – technology for handicappend wurde 2002 gegründet. In diesem Jahr feiert der Geschäftsmann Christian Nachtwey sein 10jähriges Firmenjubiläum. Er produziert und vertreibt Sport-Spezialgeräte, die behinderten Menschen neue Lebensfreude eröffnen. Mehr Informationen gibt es unter www.powergolfer.de

Kontakt:
PBT-PowerBaseTec – technology for handicapped
Christian Nachtwey
Oberdorfstraße 7
37434 Bodensee
05507 – 9799108
rollydrive@aol.com
http://www.powergolfer.de

Pressekontakt:
Braun Productions
Gabriele Braun
Rothenbaumchaussee 209
20149 Hamburg
040-431 831 66
braun@braun-productions.com
http://www.braun-productions.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen