Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
05

Neu entwickeltes Kurzschlaf-Kissen macht Büro-Powernap komfortabler

Neu entwickeltes Kurzschlaf-Kissen macht Büro-Powernap komfortabler

Kurzschlaf-Kissen macht Büro-Kurzschlaf komfortabler

Was in anderen Ländern gern gesehen und sogar in der Öffentlichkeit praktiziert wird, gehört hier zwar noch nicht zum Unternehmensalltag, erfreut sich aber zunehmender Beliebtheit: In Japan Inemuri, in den USA Powernap genannt, führt der Kurzschlaf mittags im Büro nicht nur zu erhöhter Konzentrationsfähigkeit und Leistungssteigerung. Er sorgt auch für mehr Entspannung, gute Laune, senkt den Blutdruck erheblich und beugt damit Herzkrankheiten vor. Während einige Unternehmen ihren Mitarbeitern mittlerweile speziell eingerichtete Ruheräume anbieten, sind die meisten Kurzschläfer noch auf den Schreibtisch als Unterlage angewiesen, manche dösen heimlich in der Tiefgarage, Closet Napper bevorzugen die Toilette.

Erfüllt höchste ökologische Standards

Für alle, die den ungemütlichen Powernap leid sind, gibt es ab sofort das patentrechtlich geschützte Original Bad Endbacher Kurzschlaf-Kissen des Schaumstoffspezialisten Schomerus. Drei verschiedene Schichten zertifizierter Öko-Schaumstoffe werden in dem hessischen Unternehmen hochwertig verarbeitet. Sie dienen der Anpassung an die Kopf- beziehungsweise Gesichtsform, der Stabilität und einer optimalen Luftzirkulation. Für die Anpassung an Kopf und Gesicht sorgt zudem einen Klettverschluss an der Unterseite, Aussparungen am Kissen dienen der optimalen Belüftung. Der abnehmbare Nicki-Plüsch-Bezug lässt sich waschen, auch sind austauschbare Schutzabdeckungen erhältlich. Alle Materialien unterliegen der strengen Prüfung nach Oeko-Tex 100 für Babyartikel und erfüllen alle derzeit verbindlichen humanökologischen Anforderungen.

Der Vertriebspartner für das Kurzschlaf-Kissen ist schwa-medico.

Über schwa-medico:

Die schwa-medico Medizinische Apparate Vertriebsgesellschaft mbH gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich der nicht-medikamentösen Schmerztherapie und „sanften Medizin“. Seit 40 Jahren liegen die Schwerpunkte des mittelständischen Unternehmens aus Hessen auf Entwicklung und Vertrieb von TENS- und EMS-Geräten für die Schmerztherapie und Muskelstimulation sowie Laser- und Ultraschalltherapiegeräten. Auch Akupunkturnadeln und Akupunkturzubehör sind seit der Unternehmensgründung wichtige Bestandteile des Sortiments. Hinzu kommen Bereiche wie das medizinisch begleitete Training und die komplexe Muskel-Rehabilitation.

Firmenkontakt
schwa-medico Medizinische Apparate Vertriebsgesellschaft mbH
Michael Pokrandt
Wetzlarer Str. 41-43
35630 Ehringshausen
06443 83330
06443 8333 119
info@schwa-medico.de
http://schwa-medico.de

Pressekontakt
IT Public Relations
Maja Schneider
Bundesallee 81
12161 Berlin
030 79708771
ms@it-publicrelations.com
www.it-publicrelations.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen