Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
01

Neue Hörgeräte-Technologie optimiert räumliches Hörvermögen

Mit einem ganz neuen Ansatz setzt Starkey® Maßstäbe im Bereich Richtungshören: Basierend auf Erkenntnissen aus dem Bereich Virtual Reality, verbessern die neuen iQ Hörgeräte die Fähigkeit der räumlichen Wahrnehmung.

Verantwortlich für das Gefühl mit der Umgebung verbunden zu sein, ist eine Technologie, die sich Acuity Immersion bzw. Acuity Immersion Directionality nennt. Sie nutzt die charakteristischen Fähigkeiten der Ohrmuschel, um zusätzliche akustische Signale aufzufangen, die das räumliche Empfinden maßgeblich optimieren. Der Hersteller bietet drei unterschiedliche iQ Produktserien für Hörgeräteträger an.

Muse iQ – bessere Klangqualität in allen Lebenslagen

Musikliebhaber lieben Muse™ iQ: Mit dem hochleistungsfähigen Alleskönner unter den Hörgeräten werden nicht nur Musikstücke in bester Klangqualität übertragen, sondern auch feinste Nuancen in der Stimme des Gesprächspartners. Muse iQ verbessert das Richtungshören zusätzlich dank Acuity Immersion Directionality: Die Richtcharakteristik wird wiederhergestellt, sodass eine noch natürlichere räumliche Wahrnehmung entsteht. Individuell angefertigt sind Muse Geräte je nach Hörverlust mit unterschiedlichem Funktionsumfang und in verschiedenen Bauformen erhältlich. Seit Kurzem gibt es sie auch mit optionaler Akku-Technologie.

Halo iQ – ein natürliches Hörerlebnis mit Smartphone-Anbindung

Ebenso wie Muse iQ Geräte verfügt auch Halo® iQ über die Funktion Acuity Immersion Directionality für eine natürliche räumliche Wahrnehmung. Das Smartphone-kompatible Hörgerät mit iQ Technologie verbindet sich über Bluetooth mit Apple®- oder Android™-Geräten und bietet mit der Starkey® TruLink App zahlreiche Zusatzfunktionen: So kann der Nutzer z.B. Anrufe und Musik direkt vom iPhone in die Hörgeräte übertragen, die Lautstärke einstellen und individuelle Hörprogramme erstellen und wechseln.

SoundLens Synergy iQ – die unsichtbare Lösung für eine klare Wahrnehmung

Nahezu unsichtbar sitzt das SoundLens™ Synergy® iQ im Gehörgang. Mit Acuity Immersion und dem im Gehörgang positionierten Mikrofon, welches je nach individueller Ohrmuschelform den Klang ideal aufnimmt, gibt SoundLens Synergy iQ wichtige Töne für das Richtungshören wieder. Ein gutes Gefühl – für ein besseres räumliches Klangempfinden und Sicherheit in allen Situationen.

„Die iQ Produktlinie steht für eine brandneue Dimension in der Hörgerätetechnologie“, verspricht Achin Bhowmik, Chief Technology Officer und Executive Vice President of Engineering bei Starkey Hearing Technologies. Weiterführende Informationen zu den Hörgeräte-Neuheiten gibt der Akustiker vor Ort. Über die PLZ-Suche auf www.starkey.de finden Interessierte die Adressen von Fachgeschäften in ganz Deutschland.

Smartph

Starkey Hearing Technologies ist ein internationales, privat geführtes Unternehmen – Hörgerätehersteller – mit Hauptsitz in Eden Prairie, Minnesota. Das Unternehmen ist anerkannt für sein innovatives Design sowie für die Entwicklung und Distribution vollständig digitalisierter Hörsysteme. 1967 gegründet, beschäftigt Starkey Hearing Technologies heute mehr als 4.800 Mitarbeiter, betreibt 21 Betriebsstätten und führt seine Geschäfte in mehr als 100 Märkten weltweit. Die deutsche Tochtergesellschaft – Starkey Laboratories (Germany) GmbH – wurde 1981 in Hamburg gegründet.

Kontakt
Starkey Laboratories (Germany) GmbH
Manuela Nehrke
Weg beim Jäger 218
22335 Hamburg
+ 49 40 429473-112
+ 49 40 429473-255
manuela_nehrke@starkey.de
http://www.starkey.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»