Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
25

Oralchirurgie im Zahnzentrum Nidderau


Oralchirurgie im Zahnzentrum Nidderau – Von Anfang bis Ende in wertvolle Hände

Das Zahnzentrum Nidderau zeichnet sich, neben dem Praktizieren hoch qualifizierter Zahnärzte, durch die Behandlung vielseitiger spezifischer Fachschwerpunkte bei der Erkrankung der Zähne, der Knochen und der Mundhöhle aus.

Einen wichtigen Fachschwerpunkt in der Klinik nimmt die Oralchirurgie ein. Entgegen der Annahme, dass die Oralchirurgie von Chirurgen durchgeführt wird, die sich auf dem Gebiet der Oralchirurgie weitergebildet haben, sei bemerkt, dass diese Chirurgie von Zahnärzten durchgeführt wird, die sich 4 Jahre auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie weitergebildet und spezialisiert haben. Eingriffe im Mund- und Kieferbereich setzen zahnmedizinische Fachkenntnisse voraus, um beispielsweise bei einer Implantation, höchst mögliche Erfolge erzielen zu können.

Die Abteilung Oralchirurgie der Zahnklinik Nidderau befasst sich u.a. mit folgenden Behandlungsschwerpunkten:

– Wurzelresektionen,
– Wurzelhemisektionen,
– Wurzelspitzenresektionen,
– Weißheitszahnentfernungen,
– Zystektomien,
– Operationen in der Mundhöhle und
– Implantologie.

Die Zahnklinik erfreut sich einer sehr hohen Erfolgsrate bei den oralchirurgischen Eingriffen, sei es bei den medizinisch notwendigen Eingriffen oder auch bei den kosmetischen Behandlungen, wie Zahnbleaching.

Am Anfang steht das Gespräch

Aufgefangen in angenehmer Atmosphäre in den Praxisräumen, finden erste Gespräche zu den Problemen oder Schmerzen der Patienten statt. Nach eingehender Untersuchung und Diagnosestellung, erfährt der Patient nun eine ausführliche Erklärung zum Behandlungs-und Kostenplan. Gern nehmen sich die Ärzte die Zeit, jegliche Zweifel oder Ängste auszuräumen und alle Fragen der Thematik zu beantworten. Auch über die Möglichkeiten der Anästhesie bei oralchirurgischen Eingriffen werden die Patienten umfassend aufgeklärt, so können, besonders bei Angstpatienten, auch die letzten Zweifel ausgeschaltet werden.

Präzision durch 3D-Röntgen mit digitaler Volumentomografie

Hat sich ein Patient für eine Implantation entschieden, können die Zahnärzte, neben den einher gehenden Untersuchungen, die Anatomie des betreffenden Kieferknochens durch eine dreidimensionale Darstellung präzise beurteilen. Geplante Implantate können, aufgrund der vorherigen Darstellung, während der Operation genaustens plaziert werden. Die anschließende Prothetik kann somit ebenfalls Schritt für Schritt am Computer geplant werden.

Vorteile des 3D-Röntgen für die Patienten

Die behandelnden Zahnärzte können Knochensituation und Implantataufwand genaustens beurteilen und eine präzise Platzierung des Implantates vornehmen. Weiter ist die Möglichkeit einer besseren Planung des Knochenaufbaus gegeben, da durch die 3D-Darstellung eine deutlichere Beurteilung des umgebenen Knochens möglich ist. Doch auch Wurzelfüllungen, der Verlauf von Wurzelkanälen oder Entzündungsprozesse an den Wurzelspitzen, lassen sich so frühzeitig erkennen und können ggf. gleich während der Operation behandelt werden.

Nach einer erfolgreichen Implantation werden den Patienten 5 Jahre Garantie auf das Implantat zugesichert – Voraussetzung hierfür ist ein Prophylaxeprogramm.

Das Zahnzentrum Nidderau ist ein Zentrum für ganzheitliche Zahnmedizin.

Kontakt
Zahnzentrum-Nidderau
Dr. med. dent. Peter Kessler
Leopold-Wertheimer-Str. 8
61130 Nidderau-Heldenbergen
06187-900690
info@zahnzentrum-nidderau.de
http://www.zahnzentrum-nidderau.de

Pressekontakt:
KIM Krick Interactive Media GmbH
Martin Hesselbach
Mainparkring 4
97246 Eibelstadt
09303982350
sams@krick-interactive.com
http://krick-interactive.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»