Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
13

Reutlingen. Neues Workshop-Format des Gesundheitsforums steht auf gesunden Fuessen

Reutlingen. Neues Workshop-Format des Gesundheitsforums steht auf gesunden Fuessen
Füße haben mehr Einfluss auf unseren Körper als den meisten bewusst ist.

Die Informations- und Messereihe des AK Gesunde Gemeinde zum Thema Fußgesundheit geht nun erfolgreich ins dritte Jahr. Mit dem erfolgreichen Testlauf des neuen Vortragsformates und nun angedachter weiterer Veranstaltungen wird das Thema in die ganze Region getragen und weiter ausgebaut. Die spannende Mitmach-Informationsveranstaltung “Da stehen wir alle drauf” mit erfahrenen Referenten aus der Region im Spitalhofsaal in Reutlingen lockte über den Mittag circa 50 Teilnehmer.

Die Veranstaltung mit fünf wechselnden Workshops in Kleingruppen zeigte anschaulich “Wie unsere Füße den eigenen Körper, bzw. dessen Gesundheit verändern können”. Die Spezialisten- Insidertipps für den Alltag, an gut anwendbaren Beispielen, lockte so auch den Reutlinger TV Sender RTF mit einem Filmteam an.

Parallel und vor immer neuen Gruppen zeigten die Referenten, das prophylaktisch und auch therapeutisch viel getan werden kann. Volker Feyerabend, Co-Vorsitzender des AK Gesunde Gemeinde/ Gesunde Stadt und Beirat im Gesundheitsforum Eningen freute sich, dass das Gesundheitsbewusstsein auch auf andere übersprang. Er war sich nach dem Event und dem Anklang sicher, es wird weitere Veranstaltungen in dieser Richtung geben.

Stefan Enßle gelernter Orthopädie-Schuhmachermeister und Podoätiologe in Metzingen zeigte die Zusammenhänge im gesamten Körper auf. Seine Teams lernten neben den Unterschieden zwischen dynamischen und klassischen Einlagen, dass Fußprobleme auch Ursachen durch Kiefermuskeln und durch eine falsche Brille haben können.

Frau Sabine Bürkle in ihrem Impuls-Workshop über das Barfußlaufen zeigte den Besuchern im Spitalhofsaal anschauliche Bilder, erzählte von ihren Erfahrungen, erklärte Barfußschuhe und beindruckte mit besonderen Informationen. So sahen die Besucher, dass ein gesunder Fuß auseinander stehende Zehen hat und waren von Zahl “150 Millionen Schritte”, die ein Mensch während seines Lebens geht, doch richtig beeindruckt.

Melanie Schütt als Fach-Fußpflegerin, Massagetherapeutin und Kosmetikerin erklärte warum das geeignete Pflegemittel, die eigene Pflege der Füße gerne vernachlässigt wird, aber doch wichtige Themen sind. Mit dem Motto “Menschen dazu anleiten sich selbst helfen zu können” brachte sie einige zum Nachdenken.

Uta Bittner, die in Tübingen die Praxis Körperzeit betreibt, zeigte als Cantienica®-Instruktorin, wie man mit einem flexiblen, trainierten Fuß einen Gummiball mit dem Fußgewölbe greifen kann. Ausführungen über den Körper, Therapie, Vorsorge bei Haltungs-, Skelett- und Gelenkbeschwerden und Bewegungsübungen für Büro und Zuhause motivierten ihre Mitmacher im Saal.

Mit Selbstmassage der nackten Füße und Mitmachübungen faszinierte Tobias Emrich als Physiotherapeut und Heilpraktiker mit osteopathischer Ausbildung die teilnehmenden Bürger aus Reutlingen und den umliegenden Gemeinden. Sein Credo “Unsere Füße sind sensibler, als wir glauben. Unser Körper organisiert seine Haltung über das Gleichgewichtssystem im Gehirn. Neben Augen und Ohren spielen die Füße eine wesentliche Rolle.”

Die Rückmeldung der Besucher über das neue interdisziplinäre Vortragsformat und die Referenten war einheitlich positiv und jedem war klar Fußgesundheit ist zentraler für die Körpergesundheit, als mancher glauben mochte. Und darauf standen alle.

Weitere Informationen unter:

http://forumgesundegemeinde.de

http://gesundheitsforum-eningen.de

Gesundheitsforum Eningen e.V. – Wer wir sind und was wir wollen:

Zum Verein: Gegründet im November 1997 hat der Verein ungefähr 50 Mitglieder des Gesundheitswesens aus, in und um Eningen unter Achalm.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Gesundheitswesens, indem das Gesundheitsbewusstsein der Menschen gestärkt, der Umgang mit bestehenden Krankheiten erleichtert und erkrankten Menschen mit fachlicher Unterstützung geholfen werden soll.

Aktivitäten des Vereins: Regelmäßige Vorträge und Informationsveranstaltungen, kompetente Beratung in der Geschäftsstelle und durch die Mitglieder.

Mit-Organisation der Eninger Gesundheitstage, Patenschaft Sturzpräventionsgarten Calner Platz. Kooperation, gegenseitige Anerkennung und intensive Zusammenarbeit im Sinne der Patienten.

Wir wünschen uns weiterhin viel Interesse und Anregungen aus der Bevölkerung

zu allen Gesundheits-Themen! Gerne ihre Mitgliedschaft, Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung!

Firmenkontakt
Gesundheitsforum Eningen e.V.
Veronika Bittner-Wysk
Rathausplatz 8
72800 Eningen – Reutlingen
07121-820631
info@APROS-Consulting.com
http://www.gesundheitsforum-eningen.de

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»