Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jun
03

Schüsslersalze unterstützen die Heilung?

Die Sorge vor den Nebenwirkungen schulmedizinischer Medikamente und die Bereitschaft Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen sind Gründe, warum die Schüsslersalze immer mehr Anhänger finden.

Schüsslersalze unterstützen die Heilung?

Die Wirkung der Schüsslersalze

Die Sorge vor den Nebenwirkungen schulmedizinischer Medikamente und die Bereitschaft Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen sind Gründe, warum die Schüsslersalze immer mehr Anhänger finden. Dazu gehört natürlich, sich intensiv mit dem Verlauf der jeweiligen Erkrankung auseinanderzusetzen und das passende Mittel auszusuchen, denn Schüsslersalze wirken gezielt auf die akute Situation.

Die Wirkung der Schüsslersalze

Schüsslersalze basieren auf den Grundsätzen der Homöopathie. Dr. Schüssler arbeitete jedoch nur mit Mineralsalzen, die er potenzierte, um damit ihre Wirkung zu verstärken. Schüssler selbst begann mit 12 Mitteln, die im Laufe der Zeit durch weitere Präparate ergänzt wurden. Die Schüsslersalze wirken direkt in den Zellen und stellen dort das nötige Gleichgewicht wieder her. Ziel ist, dass die Zelle sich selbst repariert und die Krankheit so geheilt wird. Dabei sehen die Anhänger der Schüsslersalze die Ansätze unterschiedlich.

Reiztherapie oder Substitutionstherapie mithilfe der Schüsslersalze

Es gibt zwei Ansätze für die Wirkungsweise der Schüsslersalze. Manche sehen in der Behandlung mit Schüsslersalzen den Ausgleich einer Mangelsituation. Hier ist die Rede von der Substitutionstherapie. Der bestehende Mangel wird durch die Schüsslersalze ausgeglichen, wodurch es zur Heilung kommt. Die zweite Theorie geht von der Reiztherapie aus. Sie nimmt an, dass Schüsslersalze die Zellen anregen, die nötigen Mineralsalze aufzunehmen, die grundsätzlich verfügbar sind. Diese Theorie deckt sich mit der Philosophie der Homöopathie.

Die Nummer entscheidet!

Wer sich für Schüsslersalze interessiert, wird sich zuerst mit Zahlen befassen müssen, denn obwohl die Salze alle auch Bezeichnungen tragen, werden sie fast nur unter der jeweiligen Nummer verkauft und auch in den verschiedenen Ratgebern entsprechend erwähnt. Wer sich für eine Bestellung bei der Versandapotheke mediherz.de entscheidet, bekommt natürlich auch die passenden Präparate, wenn nur der Name bekannt ist. Mit der Anwendung wächst auch die Routine im Umgang mit den Nummern.

Ergänzend oder alleinige Anwendung, was können Schüsslersalze?

Es gibt in der Naturheilkunde kein „man gebe“. Daher ist es für jeden, der sich für Schüsslersalze interessiert wichtig, sich gründlich mit den Anwendungsgebieten der Salze zu befassen. Einen bedeutenden Schwerpunkt stellen die Schüsslersalze in der begleitenden Therapie von Kinderkrankheiten dar. Schon Kleinkinder können mit den Salzen behandelt werden. Wichtig ist, dass ein Kinderarzt von den therapeutischen Ansätzen weiß und die Wirkung einschätzen kann. Das gilt z. B. für die fiebersenkende Wirkung. Je nach Stadium werden verschiedene Salze eingesetzt. Möchten Eltern zunächst Schüsslersalze verabreichen, ist ein mit der Naturheilkunde vertrauter Arzt sicher ein Vorteil, denn er weiß, wie schnell und effektiv die Mittel wirken können. So kann er abschätzen, wann ggf. ein Eingreifen mit schulmedizinischen Mitteln angezeigt ist.

Die heiße 7, eine der wichtigsten Anwendungen

Schmerzen vor und während der Menstruation können Mädchen und Frauen schwer belasten. Für sie ist die heiße 7 eine der wichtigsten Anwendungen. 10 Tabletten Magnesium Phosphoricum werden in einem Glas gegeben und mit heißem Wasser übergossen. Die Tabletten lösen sich schnell auf, dürfen aber mit einem Plastiklöffel umgerührt werden. Danach werden die Schüsslersalze in kleinen Schlückchen getrunken. Die Einnahme darf notfalls einmal wiederholt werden. Stellt sich keine Wirkung ein, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Foto: yellowj – Fotolia

Bildrechte: yellowj – Fotolia Bildquelle:yellowj – Fotolia

Über mediherz.de (Versandapotheke, Online-Apotheke)

Die Versandapotheke mediherz.de wurde 2005 gegründet und zählt heute, mit über 450.000 registrierten Kunden, zu den größten Versandapotheken in Deutschland.

Das in Schweinfurt und Sennfeld ansässige Unternehmen mediherz blickt dabei auf eine lange Tradition: Die Abgabe von Medikamenten sowie die umfassende Beratung in allen Fragen rund um die Gesundheit und des Wohlbefindens spielen schon seit der Gründung der ersten eigenen Apotheke 1983 eine maßgebende Rolle bei Dieter Hümmer. Heute führt der Inhaber und Apotheker neben dem mediherz.de Onlineshop die Westend Center Apotheke in der Stadtgalerie (Schrammstraße 5), die Herz Apotheke im Kaufland (Hauptbahnhofstr. 4) sowie die Westend Apotheke (Luitpoldstr. 20) in Schweinfurt.

7 Gründe für einen Einkauf in der Versandpotheke mediherz.de:

– günstige Preise
– Rezeptbestellung portofrei
– schnelle Lieferung
– kostenlose Beratungshotline unter der (0800) 22 30 300
– Versandkostenfreie Lieferung schon ab 25 EUR Bestellwert
– zugelassene deutsche Versandapotheke, EHI geprüft
– Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001 zertifiziert)

Online-Apotheken mit Homöopathie 2013

Im März 2013 wurde mediherz.de von der Aha.de Internet GmbH in Hamburg unter 6 Internetapotheken mit Homöopathie zum Sieger mit dem besten Internetauftritt gewählt. Mit der Durchschnittsnote von 1,5 erhielt mediherz.de die Beurteilung „sehr gut“. Getestet wurde in den Bereichen: Naturheilmittel, Naturkosmetik, Bücher, Bachblüten, Schüssler Salze und Online Ratgeber.

Deutscher Service Preis 2012

Die Versandapotheke mediherz.de wurde mit dem „Deutschen Service Preis 2012“ ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal verlieh das DISQ (Deutsches Institut für Servicequalität) zusammen mit dem Fernsehsender n-tv den Deutschen Servicepreis. Dafür bestimmten die Tester in elf Kategorien jeweils 39 Sieger aus 430 Unternehmen.

Beste Versandapotheke 2011

mediherz.de wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Fernsehsenders n-tv neben 16 anderen Versandapotheken auf Herz und Nieren geprüft und zur besten Internet-Apotheke 2011 gekürt.

Bestnote Stiftung Warentest 2010

Mediherz wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 5/2010 mit der Bestnote ausgezeichnet. Von den Testern waren insgesamt 23 deutsche und europäische Versandapotheken unter die Lupe genommen worden, Mediherz erreichte bei seiner ersten Teilnahme überhaupt die Note 2,6. Herausragend waren vor allem die Bereiche Qualität und Service.

Weitere Informationen über die Versandapotheke und Online-Apotheke mediherz.de sowie ihre aktuellen Angebote sind im Internet unter Versandapotheke mediherz.de abrufbar oder über die kostenlose Beratungshotline (0800) 22 30 300 erhältlich.

Versandapotheke mediherz.de
Anja Saam
August Borsig Str. 3
97526 Sennfeld
0 97 21 / 73 08 0
marketing@mediherz.de
http://www.mediherz.de

saamMedia Agentur für Kommunikation und Media
Alexander Saam
Schulstr. 46
97534 Waigolshausen
0 97 22 / 94 10 27
as@saam-media.de
http://www.saam-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»