Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Sep
18

Kinder sollten frühstücken

Erste Mahlzeit besonders gesundheitsfördernd sup.- Eltern sollten viel Wert darauf legen, dass ihre Sprösslinge frühstücken, bevor sie sich auf den Schulweg machen. Das ist leider längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Nach Zahlen des Robert Koch-Instituts vernachlässigen bereits 23 Prozent der Grundschüler die erste Mahlzeit am Morgen. Das ist sehr bedenklich, denn regelmäßiges Frühstücken ist ein wichtiger … Weiterlesen »

Jun
19

Kinder lernen durchs Beobachten

Vorbildfunktion bei Ernährungs-Erziehung nutzen sup.- “Das wahrscheinlich wichtigste Lernprinzip für Kinder ist das Beobachtungslernen”, erklärt Dr. Thomas Ellrott (Institut für Ernährungspsychologie, Universitätsmedizin Göttingen), der sich u. a. als Ratgeber für Eltern auf dem Portal www.komm-in-schwung.de engagiert. Deshalb wirken sich insbesondere in den ersten Jahren die Essgewohnheiten der Eltern prägend auf das Ernährungsverhalten der Sprösslinge aus. … Weiterlesen »

Mai
22

Regelmäßiges Frühstücken gut fürs Herz

Mahlzeiten am Morgen schützen vor Übergewicht Foto: Fotolia / WavebreakMediaMicro (No. 5819) sup.- Wer regelmäßig frühstückt, fördert damit seine Herzgesundheit. Zu diesem Ergebnis kommt die American Heart Association (AHA) nach einer systematischen Auswertung von wissenschaftlichen Studien. Laut den Autoren um die Ernährungsmedizinerin Dr. Marie-Pierre St-Onge (Columbia-University, New York) hat z. B. eine über 16 Jahre … Weiterlesen »

Apr
24

Sinnvolle Ernährungs-Erziehung

Wertvolle Ratschläge für Eltern Grafik: Supress (No. 5798) sup.- Kinder lernen im sozialen Umfeld zu essen und zu den Gewohnheiten der Esskultur, in die sie hineingeboren wurden. Deshalb spielen Lernprozesse für die weitere Entwicklung des Essverhaltens sowie der Ausbildung von Geschmacksvorlieben eine entscheidende Rolle. Dabei gilt: “Das wahrscheinlich wichtigste Lernprinzip für Kinder ist das Beobachtungslernen”, … Weiterlesen »

Nov
21

Wichtiger Baustein gegen Übergewicht bei Kindern

Gemeinsame Mahlzeiten als stressfreie Genussinseln Foto: Fotolia / WavebreakmediaMicro (No. 5689) sup.- Gemeinsam eingenommene Mahlzeiten waren vor einigen Jahrzehnten noch in den meisten Familien eine nahezu täglich praktizierte Selbstverständlichkeit. Heute sind sie hingegen fast schon eher die Ausnahme als die Regel, weil u. a. durch zunehmende Faktoren wie Berufstätigkeit der Mütter, Alleinerziehende, Pendlerehen, Patchwork-Beziehungen sowie … Weiterlesen »

Jul
15

Essensvorlieben von Kindern beeinflussen

“Abgucken” bei den Eltern spielt große Rolle Foto: Fotolia / Monkey Business (No. 5589) sup.- Kinder wissen sehr genau, welche Lebensmittel ihre Eltern auswählen und ihnen geben würden – sogar im Gehirn ist dieser Einfluss deutlich zu erkennen. Kids haben zwar sehr eigene Vorlieben, die vor allem auf angeborenen Neigungen basieren, die auf die Lebensweise … Weiterlesen »

Mai
02

Grundschüler brauchen Morgenmahlzeit

Regelmäßiges Frühstück schützt vor Diabetes sup.- Eine ganze Reihe von Messwerten wie Nüchternblutzucker, Harnsäurespiegel sowie Fettmasse-Index fallen bei jugendlichen Nicht-Frühstückern deutlich ungünstiger aus als bei Kids mit regelmäßiger Morgenmahlzeit. Zu diesem Ergebnis kommt die britische CHASE-Studie, bei der die Ernährungsgewohnheiten sowie Blutproben von über 4.000 Neun- und Zehnjährigen ausgewertet worden sind. Würden alle Kinder kontinuierlich … Weiterlesen »

Jan
25

Kindern Lust auf abwechslungsreiche Nahrung machen

Gesundheitsargumente sind kontraproduktiv sup.- Die Einteilung in so genannte “gesunde” bzw. “ungesunde” Lebensmittel, so wie sie oft von Eltern aus pädagogischen Gründen vorgenommen wird, ist kontraproduktiv. Durch solch eine Kategorisierung werden die Vorlieben und das Essverhalten von Kindern eher in gegenteiliger Hinsicht beeinflusst, das zeigen Studien. Darauf macht Dr. Thomas Ellrott aufmerksam, der das Institut … Weiterlesen »

Dez
07

Ernährungs-Tipps für Eltern

Gesundheitsargumente bei Kindern nicht sinnvoll Grafik: Supress sup.- “Iss bitte das Gemüse, denn das ist gesund.” Von Eltern, Großeltern und Erziehern wird häufig das Gesundheitsargument genutzt, um Kinder zum Verzehr bestimmter Nahrungsmittel zu motivieren. Dies ist ein weit verbreiteter Fehler der Ernährungserziehung, der weder pädagogisch noch unter ernährungswissenschaftlichen Aspekten sinnvoll ist – ganz im Gegenteil. … Weiterlesen »