Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Dez
06

Heilpflanzen unter der Lupe: Fingerhut bei Herzschwäche?

In kräftiges Rot, Lila oder Gelb gekleidet, zog er in den Sommermonaten alle Blicke auf sich: der Fingerhut, oder auch Digitalis. Schön ist er zweifellos, doch mit Vorsicht zu genießen, denn die Pflanze ist hochgiftig. Interessanterweise wird sie trotzdem seit Jahrhunderten als Medikament eingesetzt. Was ist der Fingerhut nun: Gift oder Medizin? Die AOK Hessen … Weiterlesen »

Sep
12

Herzinsuffizienz – höchste Eile ist geboten

Maßnahmenpaket kann bei lebensbedrohlicher Herzinsuffizienz hilfreich sein, erläutert die Bioresonanz-Redaktion Bioresonanz News zum Thema Herzinsuffizienz Lindenberg, 12. September 2018. Häufig folgt die Herzinsuffizienz auf einen Herzinfarkt. Die Pumpleistung des geschädigten Herzens lässt dauerhaft nach, was schließlich das Leben gefährdet. Die Ärzte fürchten diese Gefahr und sind deshalb in solchen Fällen ganz besonders aufmerksam. Doch es … Weiterlesen »

Jun
28

Herzinsuffizienz – vielfältige Gefahren bedrohen das Herz

Bioresonanz-Redaktion: Wissenschaftler entdeckten neue Zusammenhänge zur lebensbedrohlichen Herzschwäche Bioresonanz-News zum Thema Herzinsuffizienz Lindenberg, 28. Juni 2018. Lässt die Herzleistung dauerhaft nach, spricht der Arzt von der lebensbedrohlichen Herzschwäche. In der Fachsprache Herzinsuffizienz genannt. Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse lassen hoffen. Die Redaktion erläutert die Hintergründe dazu. Lebensbedrohliche Herzschwäche Rund drei Millionen Menschen sollen in Deutschland von Herzinsuffizienz … Weiterlesen »

Aug
24

Sex trotz Herzschwäche – in der Regel kein Problem

Dr. Philipp Nikolai_Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart (Bildquelle: Dr. Philipp Nikolai) Ein erfülltes Sexualleben ist für Menschen jedes Alters wichtiger Bestandteil einer glücklichen Beziehung. Aber mehr als die Hälfte der Patienten mit Herzinsuffizienz leiden laut einer Studie unter Einschränkungen in dieser Hinsicht, denn: Viele Patienten verzichten aus Angst vor Überanstrengung und gesundheitlichen Folgen auf Zärtlichkeiten. Dabei ist … Weiterlesen »

Jul
14

Deutsche Wissenschaftler erkennen im Urin Herzfehlfunktionen schon vor Auftreten von Symptomen

Neue Studien zur Erkennung von Herzschwäche Neue Untersuchungen zur Erkennung einer Herzschwäche lassen die Fachwelt aufhorchen. Wissenschaftlern ist durch ein hochmodernes Analyseverfahren aus Urinproben die Früherkennung jener Herz-Fehlfunktion gelungen, die sich im Laufe der Zeit zu einer Herzschwäche entwickelt. Im Frühstadium verursacht diese Fehlfunktion noch keine Symptome, die auf eine Herzerkrankung hinweisen könnten. In einer … Weiterlesen »

Sep
25

Neue Hoffnung für Patienten mit schwerer Herzschwäche

Köln (24. September 2012) – Patienten mit schwerer Herzschwäche, der sogenannten Herzinsuffizienz, leiden v.a. unter Abgeschlagenheit, Luftnot und Wassereinlagerungen in den Beinen, wodurch die Lebensqualität stark vermindert wird. Die Herzschwäche ist der häufigste Grund für eine Krankenhauseinweisung in Deutschland. Darüber hinaus ist die Lebenserwartung bei Patienten mit Herzschwäche und den o.g. Beschwerden verkürzt – meist … Weiterlesen »

Feb
28

Debeka und 4sigma starten telemedizinisches Coachingprogramm Herzinsuffizienz

„Herzensangelegenheiten“ – Versorgungsplus für Versicherte mit chronischer Herzschwäche Koblenz/Oberhaching, 27.2.2012. „Herzensangelegenheiten“ – unter diesem Motto steht das telemedizinische Betreuungsprogramm, das die Debeka Debeka ab sofort ihren an Herzinsuffizienz erkrankten Versicherten anbietet. Kooperationspartner des größten deutschen privaten Krankenversicherers ist die 4sigma, qualitätszertifzierter Gesundheitsdienstleister mit langjähriger Erfahrung in der telefonischen Begleitung chronisch kranker Patienten. Das Unternehmen stellt … Weiterlesen »