Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jun
01

Nachholbedarf bei Windpocken

Impfung häufig vernachlässigt (Mynewsdesk) München, Juni 2017 – Windpocken (Varizellen) sind als hochansteckende Infektionskrankheit weltweit verbreitet und durchaus nicht harmlos. Seit 2009 empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die zweimalige Windpockenimpfung für alle Kinder ab einem Alter von 11 bis 14 Monaten. Trotzdem liegt die Zahl der Windpocken-Fälle nach wie vor deutlich zu.(1) Deutlicher Anstieg der … Weiterlesen »

Okt
05

Frühzeitig schützen: So wichtig ist die Windpockenimpfung

(Mynewsdesk) Windpocken (Varizellen) gehören zu den häufigsten Kinderkrankheiten weltweit. Viele Eltern nehmen eine Ansteckung in Kauf, da sie von einem harmlosen Krankheitsverlauf ausgehen. Jedoch erfolgt die Windpockeninfektion nicht immer ohne Komplikationen. Seit August 2004 wird die Impfung gegen Windpocken für alle Kinder und Jugendliche von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen. Dr. med. Taner Uguz, Facharzt … Weiterlesen »

Mai
30

Experteninterview: Windpocken eine hochansteckende Krankheit

(Mynewsdesk) Windpocken sind eine hochansteckende Infektionskrankheit, die vor allem bei Kindern vorkommt. Nicht selten werden die Windpocken verharmlost, obwohl auch hier schwere Verläufe vorkommen. In der Zeit vor der allgemeinen Impfempfehlung im Jahr 2004 gab es pro Jahr etwa 750.000 Erkrankungen. Davon bekamen etwa 40.000 Kinder Mittelohr- oder Lungenentzündungen, Bronchitis oder sogar neurologische Komplikationen, wie … Weiterlesen »

Apr
05

Umfrage:

Impfen ja oder nein? Woher beziehen die Deutschen ihre Informationen zu Gesundheitsthemen? (Mynewsdesk) München, April 2016 – Nur 42 Prozent der deutschen Frauen und Männer lassen sich zum Schutz vor Infektionskrankheiten impfen – das hat eine von GSK durchgeführte Umfrage zum „Gesundheitsbewusstsein der Deutschen“ ergeben. Der große Masernausbruch vergangenen Jahres scheint dies zu bestätigen: Knapp … Weiterlesen »

Nov
06

Verband der Orthopäden und Unfallchirurgen ehrt Wolfgang Strömich für sein Engagement gegen zu wenig bekannte Kinderkrankheit

Der Hückelhovener kämpft seit 18 Jahren für eine bessere Erkennung der Kinderkrankheit “Morbus Perthes” und wurde jetzt ein weiteres Mal für sein Engagement belohnt. Besondere Ehrung für Wolfgang Strömich (Mitte): die Georg-Hohmann-Plakette des DGOOC. (Bildquelle: STARFACE Berlin) Nach dem Bundesverdienstkreuz und dem “dm-Preis für Engagement” ziert nun eine weitere Auszeichnung das Büro von Wolfgang Strömich … Weiterlesen »

Mai
07

Rotavirus-Schluckimpfung für Säuglinge nun von Krankenkassen übernommen

Rotavirus-Schluckimpfung für Säuglinge nun von Krankenkassen übernommen (Mynewsdesk) Bereits seit 2006 gibt es hierzulande eine Schluckimpfung für Säuglinge, die vor schweren Verläufen einer Rotavirus-Infektion schützen kann. Seit Ende 2013 sind nun alle gesetzlichen Krankenkassen verpflichtet, die Kosten der Impfung zu tragen. Alle Säuglinge im entsprechenden Alter haben also einen Anspruch auf diese Leistung. Das Rotavirus … Weiterlesen »

Jul
01

Kopfweh ist weit verbreitete Kinderkrankheit

Hauptauslöser ist langes Sitzen vor Bildschirmen Foto: Fotolia (No. 4874) sup.- Früher galten Kopfschmerzen als typisches Leiden gestresster Erwachsener, mittlerweile zählen sie zu den häufigsten Kinderkrankheiten. Das berichtet die Stiftung Kindergesundheit. Bereits im Vorschulalter leidet jedes fünfte Kind zumindest hin und wieder unter Kopfweh. Am Ende der Grundschulzeit haben weit mehr als die Hälfte aller … Weiterlesen »