Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Feb
28

Krebspatienten aus Halle und Umgebung für Befragung gesucht

Medikamentenzuzahlungen, Fahrtkosten oder gar der Verlust des Arbeitsplatzes: Eine Krebserkrankung hat vielfältige finanzielle Auswirkungen aufgrund von direkten und indirekten Kosten und diese können zu einer großen psychosozialen Belastung für die Erkrankten werden. Ein Versorgungsforschungsprojekt des Instituts für Medizinische Soziologie der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg geht jetzt diesen Auswirkungen auf den Grund. In dem bis … Weiterlesen »

Mrz
31

Medizinsoftware: Ist der Lebertumor wirklich weg?

Lebertumor wirklich weg? Ein Fraunhofer IGD Verfahren beantwortet dies nun bis zu 55 % präziser. Lebertumore müssen aus dem Körper entfernt werden, damit der Patient gesund wird. Die Verfahren sind erprobt, aber die Kontrolle ist schwierig. Fraunhofer-Forscher präsentieren einen Ansatz, der Medizinern und Patienten Gewissheit gibt. (Darmstadt/Rostock/Graz, 31.03.2016) Ein Lebertumor ist eine Krebserkrankung, die leider … Weiterlesen »

Okt
01

Brustkrebs. Haarausfall. Perücke.

Viele Themen beschäftigen unsere Gesellschaft, eines davon ist Brustkrebs. Eine Diagnose, die die betroffenen Frauen aber auch die Familie belastet, vor allem wenn aufgrund von Haarausfall unter Chemotherapie die Krankheit sichtbar wird. Als weltweites Zeichen und als Ausdruck für Hoffnung und Heilung findet jährlich am 01. Oktober der “Tag des Brustkrebs” statt. Im Fokus steht … Weiterlesen »

Apr
15

Kellbergs Bad nahm vor 175 Jahren Betrieb auf

Vom Stahlbad zur onkologischen Rehaklinik: Gesundes Wasser war die Basis für den wirtschaftlichen Aufschwung der Region/ Heute ist die Klinik Prof. Schedel Kompetenzzentrum für die Gesundheit von Krebspatienten Die Ottilienquelle erinnert noch heute an den Beginn des Kurbetriebs in Kellberg vor 175 Jahren. THYRNAU-KELLBERG. Eine eisenhaltige Heilquelle bildete die Basis für die Erfolgsgeschichte des heutigen … Weiterlesen »

Mrz
04

60 Prozent aller Krebspatienten werden bestrahlt

Neue Geräte arbeiten mit hoher Präzision Foto: RPTC (No. 5007) sup.- Eine ganz wesentliche Säule bei der Behandlung von Krebserkrankungen ist die Strahlentherapie. Ca. 60 Prozent aller Krebspatienten werden heute bestrahlt. Je nach Größe und Art des Tumors kann die Bestrahlung alleinige Therapie sein oder mit einer Operation und/oder Chemotherapie sowie mit neuen biologischen Medikamenten … Weiterlesen »

Feb
17

Innovative Partikelbestrahlung für Krebspatienten

Deutschland ist europaweit Vorreiter Foto: RPTC (No. 4999) sup.- Bei der Behandlung von Krebserkrankungen ist die Bestrahlung eine wesentliche Säule der therapeutischen Maßnahmen. Sie kommt bei rund 60 Prozent aller Patienten zum Einsatz. Bei der konventionellen Röntgenbestrahlung werden hochenergetische elektromagnetische Strahlen genutzt. Sie geben ihre meiste Energie direkt beim Eindringen ins Gewebe ab, verlieren aber … Weiterlesen »

Jan
27

Bei Krebspatienten erhöhen bestimmte Proteine und Therapieformen das Thromboembolierisiko

Bei der Krebsbehandlung das Thromboembolierisiko berücksichtigen Bei Krebspatienten besteht ein erhöhtes Thromboembolierisiko im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung. Auslöser sind gerinnungsfördernde Proteine, die von malignen Tumoren freigesetzt werden. Studien deuten darauf hin, dass bei Patienten mit einer Krebserkrankung von Bauchspeicheldrüse, Lunge, Magen oder mit einem Adenokarzinom unbekannter Primärursache das höchste Thromboembolierisiko besteht. Dies wird auf die Freisetzung … Weiterlesen »

Feb
18

Krebspatienten leiden unter Angst und Depressionen

Ausführliche Aufklärung vor Therapie gut für die Psyche Foto: Fotolia (No. 4824) sup.- Krebspatienten fühlen sich ihrer Krankheit oft ausgeliefert. Eine Studie des Universitätsklinikums Regensburg unter Leitung von Prof. Oliver Kölbl hat gezeigt, dass 41 Prozent der Patienten zu Beginn einer Strahlentherapie auffällige oder grenzwertige Symptome von Angst und 33 Prozent von Depressivität zeigen. Bei … Weiterlesen »