Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Aug
12

Vier besonders gefährliche Medikamenten-Cocktails

Jedes Jahr sterben in Deutschland über 20.000 Patienten, da Medikamente falsch verordnet bzw. verschiedene Arzneimittel parallel eingenommen werden. Vor den Wechselwirkungen von vier besonders kritischen Medikamenten-Cocktails warnt nun der Gesundhei Medikamenten-Cocktails können tödliche Folgen haben, da jeder zusätzliche Wirkstoff zu gravierenden Neben- und Wechselwirkungen führen kann. Dr. Ulrich Fricke stellt daher in der aktuellen Ausgabe … Weiterlesen »

Jun
17

Gesundheit: Natürliche Aminosäure ist Hirndoping-Pillen überlegen

Schneller reagieren, bessere Noten. Wie der Fachinformationsdienst (FID) “Länger und gesünder leben” berichtet, ist die Aminosäure Tyrosin, die in Lebensmitteln vorkommt, ebenso wirksam wie die Hirndoping-Substanzen Modafinil oder Ritalin – allerdings ohne die sonst üblichen unerwünschten Nebenwirkungen. Dr. Ulrich Fricke Hirndoping wird immer mehr zum Alltagsphänomen: Studenten vor Prüfungen, Manager im Dauerstress oder ermüdete Autofahrer … Weiterlesen »

Mrz
05

Brustkrebs: Vitaminpräparate erhöhen die Überlebenschancen

Auch wenn der Nutzen von Vitaminpräparaten bislang wissenschaftlich umstritten ist: Eine US-amerikanische Studie belegt nun, dass eine jahrelange Einnahme dieser Präparate die Erfolgsaussichten einer Brustkrebstherapie deutlich verbessert. Das berichtet der Gesundheitsinformationsdienst Länger und gesünder leben des FID-Verlags (Bonn) in seiner aktuellen Ausgabe. Chefredakteur Dr. Ulrich Fricke Experten streiten seit Jahren, ob es mehr schadet als … Weiterlesen »

Okt
16

Alzheimer-Tsunami bleibt wohl aus

Häufig wurde prophezeit, dass die Zahl der Alzheimerkranken in Zukunft rapide ansteigen werde. Neue Studien, über die der Gesundheitsin-formationsdienst Länger und gesünder leben des Bonner FID Verlags im Oktober aktuell berichtete, konstatieren indes eine gegenläufige Entwicklung. Dr. Fricke Experten gingen bisher davon aus, dass sich die Zahl der Menschen, die unter Alzheimer-Demenz leiden – in … Weiterlesen »

Sep
24

Warnung vor höherem Herzinfarktrisiko durch Kalziumpräparate haltlos

Kalziumpräparate sollen vor Osteoporose und anderen Krankheiten schützen. Studien, die diesen Mitteln erhöhte Herzinfarktrisiken zuweisen, lassen sich jedoch nicht aufrecht erhalten, entwarnt der Gesundheitsinformationsdienst Länger und gesünder leben des Bonner FID-Verlags. Ulrich Fricke Viele Menschen nehmen regelmäßig Kalziumpräparate ein, um sich vor Krankheiten wie Osteoporose zu schützen und um länger zu leben. Eine unlängst veröffentlichte … Weiterlesen »

Aug
07

Operationen: Montags geht am wenigsten schief

Der Bonner Fachinformationsdienst (FID) “Länger und gesünder leben” rät Patienten, sich – sofern erforderlich – gleich zum Wochenanfang operieren zu lassen. Hintergrund ist eine neue Studie aus London, die belegt, dass Operationen, die zum Wochenende hin durchgeführt werden, für Patienten mit besonders hohen Risiken behaftet sind. Wer sich operieren lassen muss, sollte den Termin dafür … Weiterlesen »

Mai
29

Lichtsmog – das unterschätzte Gesundheitsrisiko

Schlafstörungen, Bluthochdruck, Diabetes oder gar Krebs können die Folgen stetig künstlich beleuchteter Städte sein. Der Bonner Fachinformationsdienst (FID) “Länger und gesünder leben” warnt aufgrund neuer Studien vor ständig erhellten Umgebungen, auch zuhause. Dr. Ulrich Fricke, Chefredakteur des Fachinformationsdienstes “Länger und gesünder leben” Die massiv zunehmende Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen wie Straßenlaternen, Leuchtreklamen, Industriebeleuchtungen … Weiterlesen »

Apr
02

Gesundheitsrisiko: Geschmacksverstärker Glutamat kann Wachstum von Krebszellen beschleunigen

Der Bonner Fachinformationsdienst (FID) “Länger und gesünder leben” warnt aktuell vor Glutamat. Hintergrund ist eine neue US-Studie, die belegt, dass dieser Geschmacksverstärker, der in vielen industriell hergestellten Lebensmitteln enthalten ist, Krebsarten erst so richtig gefährlich machen kann. Dr. Ulrich Fricke, Chefredakteur des Fachinformationsdienstes Länger und gesünder leben Glutamat lässt wohl bereits im menschlichen Körper vorhandene … Weiterlesen »

Nov
21

Neue Studie zeigt, dass Männer das Gesicht mehr mögen als den Po

Wie reagieren unterschiedliche Geschlechter und Nationalitäten auf den visuellen Stimulus einer attraktiven Frau? Dieser Frage ist eine französische Studie nachgegangen, indem sie die Augenbewegung von 210 Männern und Frauen aus 7 verschiedenen Ländern aufgezeichnet hat. “Die Teilnehmer mussten sich das Bild einer hübschen Frau (Bild rechts) für 20 Sekunden anschauen, ohne dass sie die Gelegenheit … Weiterlesen »