Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Sep
06

Regionales Bündnis gegen Depression gegründet

Neuer Verein in Osnabrück hilft Betroffenen schnell und unkompliziert Die Gründungsmitglieder des Osnabrücker Bündnisses gegen Depression Osnabrück, 06. September 2019: Über Depressionen spricht man nicht – auch in der Zeit nach den Erfahrungen rund um die Erkrankung und den Suizid des Nationaltorhüters Robert Enke. Man behält es für sich, wenn die Seele trauert. Dabei sind … Weiterlesen »

Nov
06

LM+ weitet erfolgreich gestartete Geschäftstätigkeit aus

(Mynewsdesk) Das Bundeskartellamt hat es bestätigt: Die LM+ Leistungsmanagement GmbH (LM+) darf ihre Geschäftstätigkeit auf das Krankheitsbild (KHB) Orthopädie und die Palliativversorgung ausweiten. Darüber hinaus wird LM+ zukünftig gemeinschaftlich für die beteiligten Krankenversicherungen unter anderem in den Bereichen Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel und technische Gesundheitsanwendungen einkaufen. „Ich bin erfreut, dass das Bundeskartellamt keine kartellrechtlichen Bedenken … Weiterlesen »

Nov
07

„Aus Pflegestufen werden Pflegegrade“ – Verbraucherinformation der DKV

Was bedeutet das Pflegestärkungsgesetz II für die Verbraucher? Angst vor Schlechterstellung müssen Pflegebedürftige nicht haben. Quelle: ERGO Group Zum Jahreswechsel ändert sich Grundlegendes in der Pflegeversicherung: Ab 1. Januar 2017 wird es statt der drei Pflegestufen fünf Pflegegrade geben. Menschen mit geistigen oder psychischen Erkrankungen werden denen mit körperlichem Hilfebedarf gleichgestellt. Angehörige sollen bei der … Weiterlesen »

Nov
10

Burnout: Welche Berufe sind am häufigsten betroffen?

Manche berufliche Tätigkeiten scheinen das stressbedingte Burnout Syndrom zu fördern Wie können Arbeitnehmer vor dem komplexen Krankheitsbild Burnout geschützt werden? (Bildquelle: © Trueffelpix – Fotolia) Das Burnout Syndrom ist mittlerweile so weit verbreitet, dass sich auch Arbeitgeber im Rahmen des Arbeitsschutzes dazu Gedanken machen müssen wie ihre Arbeitnehmer vor diesem komplexen Krankheitsbild geschützt werden können. … Weiterlesen »

Okt
10

Gesetz garantiert Versorgung im Alltag bei depressiven Erkrankungen

Caritas für zügige Einführung eines Landespsychiatriegesetzes Stuttgart / Freiburg. Über 4.000.000 Menschen erkranken in Baden-Württemberg einmal im Jahr an einer psychischen Erkrankung. Das ist mehr als jeder dritte Bürger im Land. Aus diesem Grund begrüßt die Caritas in Baden-Württemberg zum Welttag für seelische Gesundheit am 10. Oktober das Vorhaben der Landesregierung, in dieser Legislaturperiode ein … Weiterlesen »