Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Mrz
28

AG München-Urteil: Haftung für unsachgemäßes Permanent Make-up – Zivilrecht

Für immer falsch geschminkt: Haftung für unsachgemäßes Permanent Make-up Ein unsachgemäß aufgebrachtes Permanent Make-up kann Schmerzensgeldansprüche auslösen – umso mehr, wenn es sich im Gesicht befindet und ständig zu sehen ist. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Amtsgericht München. AG München, Az. 132 C 16894/13 Hintergrundinformation: Kosmetische Behandlungen lösen in den seltensten … Weiterlesen »

Jun
21

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Wettbewerbsrecht / Verbraucherrecht

Kein Käse ohne Milch! Hersteller dürfen Produkte nicht unter der Bezeichnung “Käse” oder “Cheese” anbieten, wenn sie keine tierische Milch enthalten. Denn das ist ein Verstoß gegen verbraucherschützende Vorschriften und eine Irreführung des Kunden. Auch vegane Produkte sind davon nicht ausgenommen. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Landgericht Trier. LG Trier, Az. … Weiterlesen »

Apr
01

Demenz – Wer haftet bei Schäden?

ARAG Experten zum Thema Schadensersatzpflicht bei Alzheimer und Demenz Rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Sie haften in der Regel nicht für Schäden, die sie verursachen. Angehörige und Pflegepersonal unter Umständen schon; nämlich immer dann, wenn eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt. ARAG Experten geben Auskunft. Freie Willensbestimmung Da im Falle fortgeschrittener Demenz … Weiterlesen »

Apr
01

Geschäftsunfähigkeit bei Demenz

ARAG Experten sagen, wie Sie vorsorgen können. Die Zahl der demenzkranken Menschen steigt seit Jahren immer weiter an. Laut Angaben der Deutschen Alzheimer Gesellschaft in Berlin waren es im vergangenen Jahr allein in Deutschland 1,5 Millionen Erkrankte. Die Krankheit verläuft meist sehr schleichend und bis die Diagnose tatsächlich vom Arzt gestellt wird, vergeht oft eine … Weiterlesen »

Feb
02

Rechtsschutz gegen unlauteren Wettbewerb bei Apotheken

Einzigartige Absicherung bei Rechtsstreitigkeiten für Mitglieder von Pharmazie-Standesorganisationen Karlsruhe, im Februar 2016 – Es ist in Deutschland bis dato ein Novum. Denn erstmals wird ein Wettbewerbs-Rechtsschutz, der bisher nicht versicherbar war, vom Makler ApoRisk für den Nischenmarkt der Apotheken angeboten. Der Rechtsschutz des Karlsruher Maklers versichert u.a. die gerichtliche und außergerichtliche Wahrnehmung rechtlicher Interessen im … Weiterlesen »

Nov
07

Kuren – Erholung für Eltern

Kinderbetreuung, Haushaltsmanagement und in den meisten Fällen eine berufliche Beschäftigung – Eltern haben kaum Freizeit. Ist der Alltag aufgrund seelischer oder körperlicher Belastung nicht mehr gut zu meistern, kann eine Kur Abhilfe schaffen. Dabei sind Vater-Kind-Kuren ein neuer Trend. Die ARAG Experten geben Auskunft, welche Kurformen denkbar sind und wie man sie bekommen kann. Mütter- … Weiterlesen »

Nov
05

Gesund durch den Winter

Viele Menschen freuen sich auf den Winter. Ein gemütlicher Abend am Kamin und der Besuch von stimmungsvollen Weihnachtsmärkten hat seinen Reiz. Es ist aber auch die Zeit von hustenden Kollegen und niesenden Mitfahrern in der Bahn. Wer die Erkältungszeit gesund überstehen will, sollte einige Gesundheitstipps der ARAG Experten beherzigen. Schutz vor Grippe Eine Grippewelle bricht … Weiterlesen »

Mai
21

Die D.A.S. informiert: Urteile in Kürze – Patientenrecht

Pflege-Benotung läuft weiter Die gesetzlichen Regelungen zur Veröffentlichung von “Schulnoten” zur Beurteilung der Qualität von Pflegeheimen sind nicht verfassungswidrig. Dies geht aus einer Entscheidung des Bundessozialgerichts hervor. Laut D.A.S. werden seit 2009 Pflegeeinrichtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen benotet. Das Gericht wies die Klage zurück, weil die Einrichtung im konkreten Fall durch die Benotung … Weiterlesen »

Apr
16

Die D.A.S. informiert: Urteile in Kürze – Patientenrecht

Stimmbandlähmung nach Operation: Ansprüche gegen Arzt Wird eine Patientin vor einer Lymphknotenentfernung nicht über das Risiko einer möglichen dauerhaften Stimmbandschädigung aufgeklärt, ist ihre Einwilligung in die Operation unwirksam. Laut D.A.S. gestand das Oberlandesgericht Koblenz einer durch eine solche Operation geschädigten Telefonistin rund 15.000 Euro Schmerzensgeld zu. OLG Koblenz, Az. 5 U 420/12 Hintergrundinformation: Ein ärztlicher … Weiterlesen »

Feb
14

Wer schön sein will, muss leiden?

Wenn es bei Piercings oder Tätowierungen zu Schwierigkeiten kommt Tattoos und Piercings stellen einen ständig wachsenden modischen Trend dar: Für immerhin acht Prozent der Deutschen ist die Körperbemalung der schönste Schmuck. Doch nicht immer entspricht das Ergebnis den Vorstellungen des Kunden. Schlimmer noch, es kann auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgeschäden kommen. Und nicht immer … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «