Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jun
13

Entspannt durch die Sommerzeit ohne Jucken und Brennen im Intimbereich

Österreichische Wissenschaftler bringen die Vaginalflora wieder ins Gleichgewicht trotz Urlaubsstress (Mynewsdesk) Graz – Der Sommer steht vor der Tür – doch dieser Gedanke löst bei zahlreichen Frauen nicht nur Vorfreude aus. Viele kämpfen nach einem Besuch im Freibad, einer Fahrrad-Tour oder aufgrund von Urlaubsstress mit Beschwerden im Intimbereich. Es juckt und brennt in der Scheide, … Weiterlesen »

Jun
17

Vielfältige Ursachen

Jede dritte Frau hat eine Scheideninfektion Grafik: Supress (No. 4870) sup.- Ein Problem, über das Frau nicht gerne spricht, obwohl es viele Leidensgefährtinnen gibt: Rund ein Drittel aller Frauen sind in Deutschland durchschnittlich an einer Scheideninfektion erkrankt. Grund für die hohe Anzahl der Betroffenen sind die zahlreichen Ursachen, die eine Infektion im Intimbereich begünstigen können. … Weiterlesen »

Mrz
03

Hier kann sich Frau gut aufgehoben fühlen – eine Website mit vielen Themenschwerpunkten für Frauen

Hinein ins Vergnügen, Rat und interessante Neuigkeiten für Frauen: Auf www.frauenprobleme.net klicken und Hilfe zu speziellen Frauenfragen finden (mpt). Mit www.frauenprobleme.net wurde ein Portal ins Leben gerufen, das keine Tabus kennt und sich wirklich wichtigen Fragen der Frauen annimmt. So redet im normalen Leben kaum jemand über die Probleme der Wechseljahre wie Scheidentrockenheit, doch hier … Weiterlesen »

Jan
07

Unbehandelte Scheideninfektion in der Schwangerschaft

Erhöhtes Risiko für Frühgeburt Foto: Fotolia (No. 4804) sup.- Jedes Jahr kommen in Deutschland rund 50.000 Babys zu früh auf die Welt, also vor der 37. Schwangerschaftswoche. Eine der wichtigsten – zumal einfach behandelbaren – Ursachen für diese Komplikation sind unentdeckte Scheideninfektionen. Experten schätzen: “Bakterielle Infektionen sind für 15 Prozent aller Frühgeburten verantwortlich.” Da Scheideninfektionen … Weiterlesen »

Okt
29

Juckreiz, Brennen, Ausfluss

Selbstbehandlung oder Arztbesuch? Foto: Fotolia (No. 4775) sup.- Ein Problem, das nahezu keiner Frau unbekannt ist: leichter Juckreiz mit oder ohne Brennen, veränderter Ausfluss aus der Scheide. Diese Symptome können ein Hinweis darauf sein, dass das Gleichgewicht der Scheidenflora gestört ist. Sie wird vor allem durch eine Vielzahl von Milchsäurebakterien (Laktobazillen) charakterisiert, die einen natürlichen … Weiterlesen »

Mai
29

Frühchen haben erhöhtes Gesundheitsrisiko

Schon zwei Wochen kürzere Schwangerschaft problematisch Foto: Fotolia (No. 4699) sup.- Kommen Babys zu früh auf die Welt, leidet ihre Gesundheit. Und das gilt nicht nur für Frühchen, die vor dem Ende der 37. Schwangerschaftswoche geboren werden, sondern auch für Kinder, die nur zwei oder drei Wochen vor den üblichen 40 Schwangerschaftswochen das Licht der … Weiterlesen »

Apr
30

Häufige Krankengeschichte von Frauen:

Erst Blasenentzündung, dann Scheideninfektion Foto: Fotolia (No. 4684) sup.- Nach Schätzungen von Experten erkrankt jede zweite Frau mindestens einmal im Leben an einer Blasenentzündung (Zystitis). Das weibliche Geschlecht ist von diesem Leiden bedeutend öfter betroffen, u. a. weil Frauen im Vergleich zu Männern nur eine kurze Harnröhre (ca. 4 cm im Gegensatz zu 20 bis … Weiterlesen »

Apr
16

“Willkommen Baby”

Weniger Frühgeburten durch Prävention sup.- Durch zusätzliche Untersuchungen bei Schwangeren kann die Frühgeburtenrate eindeutig gesenkt werden. Das zeigt das Präventionsprogramm “Willkommen Baby”, das eine gesetzliche Krankenkasse zusammen mit dem Berufsverband der Frauenärzte (BVF) 2008 in Bayern gestartet hat. Während früher bayernweit 8,49 Prozent der Säuglinge vor der 37. Schwangerschaftswoche oder mit einem Geburtsgewicht unter 2.500 … Weiterlesen »

Feb
06

Weit verbreitetes Frauenleiden

Bei Scheideninfektion am besten zum Arzt sup.- Ein wenig Ausfluss aus der Scheide ist keineswegs etwas Ungewöhnliches – er kommt bei jeder Frau vor. Die tägliche Sekretabsonderung ist Teil der normalen weiblichen Körperfunktion. Wenn sich jedoch Beschaffenheit und Geruch des Ausflusses verändern, oft in Verbindung mit Juckreiz, Brennen oder Beschwerden im Bereich des Beckenbodens, sollte … Weiterlesen »

Nov
07

Scheideninfektion:

Rückfallquote bei bis zu 80 Prozent sup.- Bei bakteriell bedingten Scheideninfektionen verschreibt der Frauenarzt Antibiotika. Damit werden die schädlichen Keime wirkungsvoll bekämpft, leider meist aber auch die für eine gesunde Scheidenflora unerlässlichen Milchsäurebakterien (Laktobazillen). Deshalb kommt es bei bis zu 80 Prozent der Patientinnen zu einer erneuten Infektion. Wirkungsvoll verhindern lässt sich diese Entwicklung durch … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «