Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Aug
07

MEDITyme: Der Videosprechstundenanbieter

Telemedizin-Turbo: MEDITyme mit gebührenfreier Videosprechstunde für Vertragsärzte MEDITyme.com, die Gesundheitsplattform der XPERTyme GmbH, wurde von der datenschutz cert GmbH für Informationssicherheit und Datenschutz gemäß dem Gütesiegelstandard ips® – internet privacy standards zertifiziert. Ärzte jeder Fachrichtung können diese im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für ihre Videokonsultationen kostenlos nutzen. Starnberg, 04. August 2017 Mit der Zertifizierung … Weiterlesen »

Jun
07

DITG mit neuem Schulungstool my-diabetes

Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) übernimmt die medutain GmbH zu 100 Prozent Online-Schulungstool my-diabetes Das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) mit Sitz in Düsseldorf hat die medutain GmbH aus München gekauft und damit das bekannte Online-Schulungstool my-diabetes übernommen. Das Schulungstool dient dazu, Menschen mit Diabetes Typ II dabei zu unterstützen, ihre … Weiterlesen »

Mai
29

“Diabetes Care” veröffentlicht Studie über telemedizinisches Coaching für Diabetiker

Amerikanische Fachzeitschrift berichtet über die Ergebnisse der gemeinsamen Studie des Deut-schen Instituts für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) und des Westdeutschen Diabe-tes- und Gesundheitszentrums (WDGZ) Prof. Stephan Martin, Bernd Altpeter “Diabetes Care” wird monatlich von der American Diabetes Association herausgegeben und gehört zu den einflussreichsten Fachzeitschriften in den Bereichen Endokrinologie und Metabolismus. In ihrer aktuellen Ausgabe … Weiterlesen »

Apr
03

Fitnessunterstützung: Telemedizinisches Coaching für Provinzial-Mitarbeiter

Versicherung integriert DITG-Interventions-Programm in ihr betriebliches Gesundheitsmanagement Die Daten der Teilnehmer werden vollautomatisch in das DITG-Online-Portal übertragen. Seit dem 1. März 2017 können Mitarbeiter der Provinzial Rheinland am telemedizinischen Interventions-Programm des Deutschen Instituts für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) teilnehmen. Das Programm richtet sich an übergewichtige Personen, bei denen zu Beginn des Programms gesundheitliche Risikofaktoren vorliegen. … Weiterlesen »

Feb
28

Agnes Stanislawski ist neue DITG-Standortleiterin in Düsseldorf

Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung stellt erste Weichen für internationales Wachstum Agnes Stanislawski Seit Jahresbeginn ist Agnes Stanislawski neue Standortleiterin des Deutschen Instituts für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) in Düsseldorf. Die Diplom-Wirtschaftswissenschaftlerin gründete noch während ihres Studiums in Kassel eine eigene Unternehmensberatung mit Spezialisierung auf die Entwicklung und Steuerung von Wachstumsstrategien und Operating Models. … Weiterlesen »

Aug
25

Hannelore Kraft zu Besuch beim DITG in Düsseldorf

Nordrhein-Westfälische Ministerpräsidentin informierte sich über Digitalisierung im Gesundheitswesen Prof. Dr. Stephan Martin (re.) erklärt Hannelore Kraft das telemedizinische Coaching (Bildquelle: Provinzial Versicherungen) Am Freitag, 19. August, war Hannelore Kraft zu Besuch beim Deutschen Institut für Telemedizin und Ge-sundheitsförderung (DITG) in Düsseldorf. Geschäftsführer und Gründer Bernd Altpeter und Prof. Dr. Ste-phan Martin, Chefarzt für Diabetologie und … Weiterlesen »

Jul
05

Gemeinsam für eine patientenorientierte Versorgung

Deutsches Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) wird Mitglied im Bundesverband Managed Care (BMC) e.V. Das Team des DITG entwickelt und vertreibt individuelle eHealth-Konzepte Seit dem 1. Juli ist das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) Mitglied im Bundesverband Managed Care (BMC). Der Verband mit 185 Mitgliedern macht sich für die Weiterentwick-lung des Gesundheitssystems … Weiterlesen »

Jun
27

Bundesgesundheitsminister Gröhe erlebt Aachener Telenotarzt

Telemedizinischer Dienst hat Potential als bundesweite Lösung für medizinisch unterversorgte Regionen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe informiert sich über Aachener Telenotarzt am 27. Juni 2016 (Bildquelle: Fotografie Andreas Herrmann) Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besuchte heute die Hauptwache der Aachener Feuerwehr, um sich über den Aachener Telenotarzt-Dienst zu informieren. Der vielfach ausgezeichnete Telenotarzt-Dienst hilft, Menschenleben zu retten, unterstützt Einsatzkräfte … Weiterlesen »

Apr
22

Ein Jahr Telenotarzt-Dienst in Aachen

Verbesserung der Notfallversorgung der Patienten und Entlastung der Notärzte in über 1.500 erfolgreich telemedizinisch unterstützten Rettungseinsätzen beweisen großes Potenzial des Telenotarztes von P3 telehealthcare. Die Telenotarzt-Zentrale ist mit erfahrenen Notfallmedizinern besetzt. Der in Deutschland einzigartige Telenotarzt-Dienst von P3 telehealthcare hat ein Jahr lang eindrucksvoll seine Leistungsfähigkeit bewiesen – ein deutschlandweiter Rollout erscheint wünschenswert für Patienten, … Weiterlesen »

Feb
20

E-Health Gesetz 2015: Chance nicht genutzt

Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin begrüßt den Entwurf eines e-Health Gesetzes, mahnt jedoch an, dass die Chance für einen Durchbruch von Telemedizin darin nicht genutzt wurde und übergibt dem BMG eine ausführliche Stellungnahme. 19.02. 2015, Berlin. In einer Stellungnahme der DGTelemed wird der Referentenentwurf grundsätzlich begrüßt, zugleich aber kritisiert, dass die Absicht, telemedizinische Leistungen zu … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «