Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Jan
29

Tattooentfernung wird jetzt einfacher

Der PicoSure-Laser schlägt mit seiner Picosekundentechnologie ein neues Kapitel auf. Schmerzärmere Behandlung in deutlich kürzerem Zeitraum. Jetzt auch in Nürnberg.

Tattooentfernung wird jetzt einfacher

Tattooentfernung mit PicoSure-Laser bei Dr. Kramer in Nürnberg

Viele Menschen, egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, tragen inzwischen Tätowierungen. Der Körperschmuck ist in und ausgefeilte Techniken ermöglichen immer aufwändigere Muster und Bilder. Tattoos schmücken Arme oder Füße, Rücken, Schulter oder den ganzen Körper. Was aber oft nicht bedacht wird, sind mögliche Konsequenzen. Passt das Tattoo zu meiner späteren beruflichen Aufgabe? Gefällt mir das gewählte Motiv noch in 5 Jahren? Wird meine Liebesbekundung auch in Zukunft gültig sein? Ganz zu schweigen von Tattoos, die den eigenen Vorstellungen nicht entsprechen.

Mit PicoSure Tattoos einfach wegradieren
Schon seit einigen Jahren sind Rubin- oder Nd:YAG-Laser bei der Tattooentfernung das Mittel der Wahl. Allerdings waren bisher bestimmte Tattoo-Farben nur schwer zu entfernen und es dauerte je nach Tattoo meist 10 bis 20 Sitzungen bis zu einem zufriedenstellenden Ergebnis. Das ist heute anders. Denn mit dem neuen PicoSure-Laser ist es jetzt möglich auch großflächige, vorbehandelte, mehrfarbige und tiefschwarze Tattoos rückstandsfrei zu entfernen – und das im Vergleich zu den bisherigen Lasersystemen in deutlich weniger Sitzungen. Betrug der Abstand früher 4 bis 6 Wochen zwischen den Behandlungen, sind es jetzt 2 bis 3 Wochen. Patienten müssen mit nur noch 3 bis 5 Sitzungen rechnen. Das heißt: In der Regel ist nach 6 bis 10 Wochen das Tattoo entfernt. Mussten sich Patienten bisher auf eine Behandlungszeit von fast zwei Jahren einstellen, benötigt man mit dem PicoSure-Laser nur noch 3 Monate.

Schmerzarm und ohne Narben
Herkömmliche Nanosekundenlaser (Rubin-Laser / Nd:YAG-Laser) arbeiten üblicherweise auf photothermischer Basis. Dabei werden das Pigment sowie das umliegende Gewebe erhitzt. PicoSure arbeitet mit der PressureWave-Technologie, bei der die Farbpigmente in winzigste Teile pulverisiert werden, die der Körper besonders leicht abtransportieren kann. Für den Patienten bedeutet das, weniger Schmerzen und – viel wichtiger – ein schnellerer Erfolg. Ein Aspekt, der insbesondere für Patienten, die für ein neues Motiv ein altes weglasern lassen wollen, zählt. „Der neue PicoSure-Laser bietet auch hier sehr gute Möglichkeiten“, sagt die Nürnberger Dermatologin und Laserspezialistin Dr.med. Kirsten Kramer. „Schon nach kurzer Erholungszeit kann auf der freien Fläche ein neues Tattoo entstehen. Auch Cover-ups und sogenannte Redos sind damit einfacher umzusetzen.“

Jetzt auch in Nürnberg
PicoSure wurde von dem amerikanischen, auf medizinische Lasersysteme spezialisierten Unternehmen Cynosure entwickelt. In Amerika wird es bereits sehr erfolgreich eingesetzt. In Deutschland gibt es bisher nur vier Standorte, an denen eine PicoSure-Behandlung angeboten wird. Im süddeutschen Raum ist dies der Bereich Dermatologie des MVZ Dr. Kramer unter Leitung von Dr. med. Kirsten Kramer. Weit über die Grenzen Bayerns hinaus gilt sie als die Laserspezialistin mit D.A.L.M. (Diploma in Aesthetic Laser Medicine). Die Vielfalt der angebotenen Behandlungsmöglichkeiten in ihrer Praxis ist umfassend. Dr. med. Kirsten Kramer kann dabei auf langjährige Erfahrungen bauen und ist sowohl bei der Entwicklung neuer Therapien als auch in der Behandlung der klassischen Anwendungsfelder im Bereich der Dermatologie eine der führenden Ärztinnen in Deutschland.

Weitere Informationen: Tattoo Entfernung und Dr. Kramer

Die Hautarztpraxis von Dr. med. Kirsten Kramer, ursprünglich an der Lorenzkirche in Nürnberg, gibt es seit 1997. Ende Oktober 2002 erfolgte die Gründung der dermatologischen Praxisklinik im Nürnberger Adcom Center. Dieser Standort verbindet die Vorteile moderner Räume mit optimaler Verkehrsanbindung und guten Parkmöglichkeiten. OP-Patienten können bis vor die Eingangstür gefahren und wieder abgeholt werden. Im Sommer 2005 erfolgte zusammen mit Dr. med. Axel Kramer, Facharzt für Allgemeinmedizin, und unter Einbeziehung der dermatologischen Praxis von Dr. med. Uwe Falk die Gründung des „Medizinischen Versorgungszentrum Dr. Kramer – Dermatologie Allgemeinmedizin GbR“ in Nürnberg.

Dr. Kramer Dermatologie bietet ein breit gefächertes Diagnose- und Therapiespektrum im Bereich der klassischen Dermatologie, Allergologie und Phlebologie (Venenleiden) an. Dr. med. Kirsten Kramer setzt bei vielen Behandlungen, auch bei kosmetischen Eingriffen, auf das Zusammenwirken von klassischer Schulmedizin, medizinischen Hightech-Anwendungen und Naturheilverfahren.

Spezialisierungen:
– Hautkrebsfrüherkennung und Therapie (DHC – DermaHealthCheck)
– Laserbehandlungen (Faltenbehandlung, Tattooentfernung, Narbenkorrektur, Skin resurfacing, Entfernung von Warzen, Muttermalen, Keratosen, Gefäßerweiterungn, Krampfadern, Rosacea usw.)
– Ästhethische Dermatologie, Anti-Aging, Botox & Co, DAA – DermaAntiAging
– Haarausfall, Diagnose und Behandlung (z.B. NewHair hair growth & regeneration)
– Naturheilverfahren und Akupunktur
– Allergologie: Diagnostik und Behandlung, schulmedizinisch und naturheilkundlich
– wIRA-Therapie zur Warzenbehandlung
– Phlebologie

Kontakt
MVZ Dr. Kramer Dermatologie Allgemeinmedizin GbR
Dr. med. Kirsten Kramer
Bahnhofstr. 11a
90402 Nürnberg
0911 2402625
mvz@dr-kramer.de
http://www.dr-kramer.de

Pressekontakt:
zuhoeren – agentur für kommunikation
Marciel Riemann
Hauptstraße 64
91054 Erlangen
09131 9208630
presse@agentur-zuhoeren.de
http://www.agentur-zuhoeren.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen