Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Dez
22

Wichtiger Baustein zur gesunden kindlichen Entwicklung

Vorsorge-Untersuchungen im Schulalter kommen zu kurz

Wichtiger Baustein zur gesunden kindlichen Entwicklung

Foto: Fotolia

sup.- Mit dem Eintritt in die Schule werden wichtige U-Untersuchungen für Kinder immer weniger genutzt. Das zeigen Auswertungen des aktuellen Gesundheitsreports der AOK Rheinland/Hamburg. Während die Früherkennungs-Untersuchungen U1 (direkt nach der Geburt) bis zur U9 (mit etwa fünf Jahren) noch zu durchschnittlich 90 Prozent von den Eltern wahrgenommen werden, sinkt die Teilnahme bei späteren Untersuchungen rapide. So wird die U10 bei den sieben- bis achtjährigen Kindern nur von 43,4 Prozent genutzt, bei der U11 im Alter von neun bis zehn Jahren sind es sogar lediglich 36,7 Prozent.

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) betont den hohen Stellenwert der U10 und U11 Untersuchungen. Im Vordergrund steht hier das Erkennen von möglichen Entwicklungsstörungen wie Lese- oder Rechenschwierigkeiten sowie von motorischen Defiziten bzw. von Verhaltensstörungen wie Hyperaktivität oder Aufmerksamkeitsproblemen. Zudem gibt der Kinder- und Jugendarzt Hilfestellungen und Tipps für ein gesundheitsbewusstes Verhalten durch Ernährungs-, Bewegungs-, Stress-, Sucht- und Medienberatung. Die Kosten für die wichtigen Präventions-Untersuchungen U10 und U11 werden allerdings derzeit noch nicht von allen Krankenkassen erstattet.

Der Stellenwert der Untersuchungen im Schulalter wächst jedoch seit Jahren kontinuierlich. Immer mehr Grundschüler sind nach Angaben des BVKJ verhaltensauffällig. Dazu gehören Angst- und Aufmerksamkeits-Störungen ebenso wie beispielsweise chronische Bauch- oder Kopfschmerzen. Hinzu kommt die weit verbreitete Übergewichtsproblematik. Kinderärzte können Eltern dabei helfen, bei solchen Beschwerden rechtzeitig gegenzusteuern. Eine ganz wichtige Maßnahme in diesem Zusammenhang ist vielfach, dass die Erziehungsberechtigten dazu motiviert werden, sich mehr darum zu kümmern, dass ihre Sprösslinge zu einem bewegungsfreudigen Alltag angeregt werden. „Denn regelmäßige körperliche Aktivität ist oft die beste Medizin“, wie auch die Experten des Ratgeber-Portals www.komm-in-schwung.de betonen.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»