angioclinic® Venenzentren: Schöne gesunde Sommerbeine

Mit voller Power in den Sommer:
Die angioclinic® Venenzentren in Berlin, München und Zürich machen den Traum von schönen und gesunden Sommerbeinen wahr

“Alles neu macht der Mai” – ein Motto, das sich Patienten mit Krampfadern und Besenreisern jetzt ganz besonders zu Herzen nehmen können. In den angioclinic® Venenzentren werden Beine in nur einer Sitzung sommerfit gemacht, garantiert ohne Schnitte, Narkosen oder Narben. Die zukunftsweisenden Mikrotherapien wie Mikroschaum, die Radiowelle und Venenlaser sind so schonend, dass Patientinnen und Patienten direkt nach der Behandlung die Sommerzeit genießen und ihren gewohnten Alltag wieder aufnehmen können.

Mit kompetenter Beratung zu belastbaren Beinen
Dr. med. Johann C. Ragg, international anerkannter Venenspezialist und medizinischer Leiter erklärt: “In Deutschland sind Venenleiden ein großes Problem – 25% der Frauen und 21% der Männer leiden unter Krampfadern und Besenreiser. Aufklärung ist dabei das A und O: Mit gezielter Vorsorge, vorbeugendem Venensport und kleinen Tricks für den Alltag bleiben Beine den ganzen Sommer schön und gesund.” Die angioclinic® bietet ihren Patienten einen regelmäßigen Venencheck an, um Venenschwächen frühzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln. Denn obwohl Venenprobleme weit verbreitet sind, ist den Betroffenen leider oft viel zu wenig darüber bekannt.

Ein Blick vom Spezialisten verschafft Gewissheit
Patienten stellen sich häufig eine Frage zuerst: Leide ich wirklich unter einer Venenschwäche? Ein eindeutiges Anzeichen sind schwere schmerzempfindliche Beine mit geschwollenen Knöcheln. Bei diesen Symptomen sollte ein Arzt aufgesucht werden – geschulte Spezialisten erkennen eine mögliche Venenschwäche sofort und können sie behandeln. So können Betroffene unbeschwert durch den Sommer gehen und die schönste Zeit des Jahres in vollen Zügen genießen.

Krampfadern – kein rein ästhetisches Problem
Oft sind sich Patienten des Risikos, das Krampfadern auslösen, gar nicht bewusst. Dr. Johann C. Ragg: “Krampfadern sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch ein großes gesundheitliches Risiko. Sie sind ein Zeichen einer vernachlässigten und unbehandelten Venenschwäche. Was steckt dahinter? Das Venensystem ist die Recycling-Abteilung im Körperkreislauf. Das schlackenreiche Venenblut muss rasch zurück zu den Organen wie Herz, Lunge und Leber. Wenn eine Vene nicht funktioniert, sammelt sich verbrauchtes Blut an. Folge sind Beschwerden wie schwere Beinen, Kribbeln, Druckgefühl und Schmerzen bei längerem Stehen. Die entstehenden Krampfadern können auch zu gefährlichen Thrombosen führen. Sie müssen also möglichst schnell behandelt werden.”

Schonend zu schönen gesunden Beinen
Die angioclinic® befreit ihre Patienten auch dauerhaft von lästigen Besenreisern. Es handelt sich um Mini-Krampfadern, die sich aus erweiterten Hautäderchen bilden. Nur die kleinsten sind ein rein ästhetisches Problem und treten auch bei Menschen mit gutem Bindegewebe auf. Besenreiser können jedoch auch ein Hinweis auf eine darunter liegende Venenschwäche sein. Mit den neuen schmerzfreien Therapien erhalten Patienten schnell ästhetisch perfekte Beine, die eine gute Figur in kurzen Sommerkleidern und Shorts machen.

angioclinic® Venenzentrum Berlin
Bayreuther Straße 36 (nahe KaDeWe)
10789 Berlin
Telefon: +49 (0)30 / 21 28 04 – 0
info@angioclinic.de
http://www.angioclinic.de

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Venenspezialist Dr. Johann C. Ragg und aussagekräftiges Bildmaterial.

Für Presserückfragen:
Holger Wetzel
Paul-Lincke-Ufer 11
10999 Berlin
Tel.: 030 /610 74 921
wetzel@stilbluete.com

Kommunikationsagentur

Kontakt:
Holger Wetzel
Holger Wetzel
Paul-Lincke-Ufer 11
10999 Berlin
030/61074921
wetzel@stilbluete.com
http://stilbluete.com