Rowa Vmax überzeugt Apotheker auf der Interpharm

Interpharm Hamburg 2011
Rowa Vmax überzeugt Apotheker auf der Interpharm

Kelberg, 28.03.2011 – Vom 25. bis 27. März trafen sich rund 4.000 Apotheker aus ganz Deutschland auf der Interpharm im Congress Center Hamburg. Neben dem wissenschaftlichen Fachkongress konnten sich die Teilnehmer auf der begleitenden pharmazeutischen Ausstellung ein Bild von den Neuheiten aus Pharma-Industrie und Apothekendienstleistungen machen. Großer Andrang herrschte am Rowa Stand, an dem die Besucher das Kommissioniersystem Vmax vom Marktführer live erleben konnten.… mehr “Rowa Vmax überzeugt Apotheker auf der Interpharm”

Präqualifizierung für medizinische Leistungserbringer im Bereich Rehabilitation und Pflege auf der REHAB 2011

Die Berlin Cert GmbH präsentiert erstes Online-Präqualifizierungsverfahren auf der REHAB 2011 in Karlsruhe (19. bis 21. Mai)

– Live-Demo von “praequalifizierung-einfach-online.de” in Halle 2, Stand I 40

– Vortrag zum Thema “Kosten und Nutzen der Präqualifizierung für medizinischer Leistungserbringer” am 19. und 20. Mai im Rahmen des Konferenzprogramms

Präqualifizierung für medizinische Leistungserbringer im Bereich Rehabilitation und Pflege auf der REHAB 2011

Berlin, 28. März 2011. Seit der Benennung der Präqualifizierungsstellen durch den GKV Spitzenverband brodelt es gewaltig in den verschiedenen Branchen der medizinischen Leistungserbringer.… mehr “Präqualifizierung für medizinische Leistungserbringer im Bereich Rehabilitation und Pflege auf der REHAB 2011”

Vitaminlügen und Cholesterinmythen aufgeklärt

Sven-David Müller beschäftigt sich mit Ernährungsmärchen, Diätlügen und Co.
Vitaminlügen und Cholesterinmythen aufgeklärt

Obwohl alle Menschen Vitamine und Mineralstoffe benötigen, herrscht bei vielen Menschen mehr Verunsicherung als Aufklärung, beklagte Ernährungsexperte Sven-David Müller, M.Sc., bei einer Veranstaltung in Wien. Sind Vitamine sogar gefährlich und was sagt die Wissenschaft zu den vielen Vitamine-Märchen und Vitamin-Mythen? Die Verwirrung begann schon vor fast 100 Jahren: Bereits bei der Namensgebung der essentiellen Mikronährstoffe begann der Biochemiker Casimir Funk 1912 einen Fehler: Das Wort Vitamine ist ein falsch gewählter Kunstbegriff aus Vita für das Leben und amin für stickstoffhaltig.… mehr “Vitaminlügen und Cholesterinmythen aufgeklärt”

KRH – Hannover – NEUER CHEF-CHIRURG IN GROßBURGWEDEL

EXPERTE FÜR ONKOLOGISCHE, MINIMAL-INVASIVE UND GEFÄßCHIRURGIE

Prof. Dr. Klaus Orth ist seit Anfang Januar 2011 neuer Chefarzt in der Chirurgischen Klinik im Klinikum Großburgwedel. Zu den Schwerpunkten des 55-jährigen Facharztes für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie zählen die onkologische und minimal-invasive Chirurgie sowie die Chirurgie der Blutgefäße. Orth studierte in Homburg an der Saar und in Gent/Belgien. Seine chirurgische Aus- und Weiterbildung absolvierte er an der Universität Ulm bei Prof.… mehr “KRH – Hannover – NEUER CHEF-CHIRURG IN GROßBURGWEDEL”

Schutz vor Virusinfektionen

Empfehlung für werdende Mütter

sup.- Der Cytomegalie-Virus (CMV) ist mit ca. einem Prozent aller Geburten die häufigste angeborene Virusinfektion. Während Schwangere selbst wenig durch die Infektion mit diesem Erreger aus der Herpesvirusfamilie zu befürchten haben, kann sie beim Fötus und Neugeborenen zu lebenslanger Behinderung führen. Laut Prof. Klaus Hamprecht (Universitätsklinikum Tübingen) ist das Risiko einer Schädigung des Babys bei Virusübertritt gerade im ersten und zweiten Drittel der Schwangerschaft besonders hoch.… mehr “Schutz vor Virusinfektionen”

Aber nur bei männlichen Jugendlichen:

Hohe Bildschirmzeiten steigern das Diabetes-Risiko

sup.- Männliche Jugendliche, die mehr als zwei Stunden täglich passiv vor dem Bildschirm hocken, haben ein zweimal so hohes Risiko für erhöhte Insulin-Spiegel wie Jungs, die weniger Zeit vor dem Fernseher oder Computer verbringen. Zu diesem Ergebnis kommt eine australische Studie mit 496 Jugendlichen (Durchschnittsalter 15,4 Jahre). Bei Mädchen konnte dieser Zusammenhang hingegen nicht festgestellt werden.… mehr “Aber nur bei männlichen Jugendlichen:”

Jede Krebserkrankung ist sehr individuell

Erbgut des Tumors entscheidet über Therapie
Jede Krebserkrankung ist sehr individuell

sup.- Das Wundermittel gegen Krebs wird es nie geben. Aus einem schlichten Grund: Die Ursachen, warum gesunde Körperzellen entarten und sich Krebszellen bilden, sind von Patient zu Patient ganz unterschiedlich. Diese Individualität, die ein Allheilmittel unmöglich macht, wird jedoch bei der heutigen Krebstherapie zunehmend genutzt, um eine maßgeschneiderte Behandlung finden zu können. Bei immer mehr Tumorerkrankungen kommen zusätzlich zu den klassischen Therapieschemata Operation, Strahlen- und/oder Chemotherapie weitere Medikamente zum Einsatz.… mehr “Jede Krebserkrankung ist sehr individuell”

Die Generation XXL

Zurück zur Bewegungs- und Spielwelt
Die Generation XXL

sup.- Vor 30 Jahren bewegten sich Kinder bis zu vier Stunden täglich. Dagegen ist es heutzutage nur etwa eine Stunde am Tag. Die fehlende Aktivität führt in einen Teufelskreis: Einer geringen körperlichen Leistungsfähigkeit folgen Übergewicht und Begleiterkrankungen wie Typ-2-Diabetes, Arthrose, Fettleber oder Bluthochdruck. “Hält dieser Trend an, wird in etwa 40 Jahren jeder zweite Erwachsene fettleibig sein, denn dicke Kinder sind die übergewichtigen und potenziell schwer kranken Erwachsenen von morgen”, prophezeit Dr.… mehr “Die Generation XXL”

Technogym macht fit für den Frühling

Technogym macht fit für den Frühling

Gambettola/Egelsbach, 28. März 2011. Im Frühjahr erwacht die Natur, die Temperaturen sind spürbar milder und auch die Lust auf sportliche Aktivität im Freien nimmt wieder deutlich zu. Schon vor dem offiziellen Frühlingsbeginn heißt es: Raus zum Trainieren und die ersten Joggingrunden an der frischen Luft drehen!

Fit – im Kopf und in den Beinen!
Wer fit in den Frühling starten will, lässt es am Anfang am besten langsam angehen und genießt leichtes Jogging oder Walking durch den Wald.… mehr “Technogym macht fit für den Frühling”

Erste TCM Taiwanreise

Ein Ausflug an die Wiege der Traditionellen Chinesischen Medizin

Reiseverlauf

Im Oktober dieses Jahres wird die Firma PhytoComm mit einer Gruppe von TCM Experten – Ärzten, Heilpraktikern und Apothekern – zu den Quellen der Traditionellen Chinesischen Medizin aufbrechen. Die Reise dauert insgesamt elf Tage und wird pro Person im Doppelzimmer 2.340,– / im Einzelzimmer 2.650,– Euro kosten. Start und Ende der Tour ist der Frankfurter Flughafen.… mehr “Erste TCM Taiwanreise”