Die SeniorenLebenshilfe ist jetzt auch in Wismar vertreten: Dorothea Weise wird Lebenshelferin

Die SeniorenLebenshilfe ist jetzt auch in Wismar vertreten: Dorothea Weise wird  Lebenshelferin

Lebenshelferin in Wismar, Dorothea Weise

Wismar, 08.05.2024. Seit mehr als zehn Jahren gibt es die SeniorenLebenshilfe. Das Unternehmen bringt Lebenshelferinnen und Lebenshelfer aus ganz Deutschland in einer gemeinsamen Mission zusammen: alten Menschen einen so selbstbestimmten und würdevollen Lebensabend wie möglich zu bereiten. Mehr als 250 Menschen arbeiten bundesweit dafür, dass Senioren trotz Herausforderungen im Alltag in ihrem Zuhause alt werden können.

Warum Pflegedienste nicht ausreichen

Wer pflegebedürftig wird, hat in Deutschland Anspruch auf diverse Leistungen von den Pflegekassen. Oft wird Hilfe jedoch benötigt, bevor ein Pflegegrad zugestanden wird – oder auch zusätzlich. Einfache Tätigkeiten wie die Hausarbeit oder das Einkaufen fallen schwerer, und Angehörige und Nachbarn springen ein. Viele Senioren verspüren dann ein schlechtes Gewissen, möchten nicht zur Last fallen oder haben schlicht keine Angehörigen mehr.

Um diese Versorgungslücke zu füllen, gründeten Carola und Benjamin Braun vor mehr als zehn Jahren die SeniorenLebenshilfe. Zwei Leitmotive ziehen sich bis heute durch die Arbeit des Unternehmens: Senioren sollen alles, was sie brauchen, aus einer Hand bekommen – anstatt diverse verschiedene Dienstleister beauftragen zu müssen. Und Lebenshelfer und Senior sollen die Chance haben, eine wertschätzende und freundschaftliche Beziehung aufzubauen. Daher kommt immer derselbe Lebenshelfer zu Besuch, nicht selten über Jahre.

Haushaltshilfe und noch viel mehr: Was die Lebenshelfer leisten

Oft beginnt die Zusammenarbeit mit einer Lebenshelferin oder einem Lebenshelfer mit Tätigkeiten im Haushalt oder mit dem Erledigen der Einkäufe. Doch die geschulten Helfer haben einen Blick dafür, was den Senioren im Leben noch fehlt. Manche freuen sich über die Nähe zu einer Person, die einfach zuhört. Andere benötigen eine Arztbegleitung oder einen Fahrdienst. Wieder andere möchten zu Hause Festlichkeiten ausrichten, die Wohnung verschönern oder sogar eine Reise unternehmen.

Für all das und vieles mehr sind die Lebenshelferinnen und Lebenshelfer da. Sie lernen „ihre“ Senioren mit der Zeit immer besser kennen und können so genau auf deren Bedarf eingehen. Dadurch unterscheidet sich die SeniorenLebenshilfe deutlich von anderen Anbietern, etwa einer üblichen Einkaufshilfe. Oft entstehen zwischen Senioren und Lebenshelfern Freundschaften, die sehr innig sind und bis zum Lebensende andauern.

Dorothea Weise wird erste Lebenshelferin in Wismar

Frau Dorothea Weise blickt auf ein langes Berufsleben zurück: Ihre Ausbildung zum Baufacharbeiter erweiterte sie um ein Studium des Bauingenieurswesens. Anschließend war sie mehrere Jahrzehnte lang als Ingenieurin im Salzbergbau beschäftigt. Ihren Wunsch nach einer sinnerfüllteren Arbeit mit mehr Menschenkontakt erfüllte sie sich zunächst, indem sie sich zur Yoga- und Meditationslehrerin weiterbildete.

Doch weiterhin spürte Frau Weise, dass sie ihre Berufszeit in den Dienst anderer Menschen stellen wollte. Als offene und kontaktfreudige Person entschied sie sich für eine große Veränderung und die Ausbildung zur Lebenshelferin. Als geschulte Lebenshelferin ist sie jetzt für Seniorinnen und Senioren in Wismar tätig und kann ihre persönlichen Stärken auch beruflich nutzen.

Mehr über das Franchiseunternehmen SeniorenLebenshilfe

Die SeniorenLebenshilfe ist ein Franchiseunternehmen, geführt von der Salanje GmbH. Das bedeutet, dass alle Lebenshelferinnen und Lebenshelfer Franchisenehmer sind. Sie arbeiten in ganz Deutschland an ihrem jeweiligen Wohnort und unterstützen hilfebedürftige Senioren. Die Salanje GmbH setzt sich auch auf weitere Arten für ältere Menschen ein, zum Beispiel mit der Kapuna Seniorenhilfe e. V.

Es werden viele weitere Helfer in ganz Deutschland gebraucht, obwohl bereits rund 250 Lebenshelferinnen und Lebenshelfer für die SeniorenLebenshilfe tätig sind. Interessierte Menschen, die sich eine selbstständige Tätigkeit in der Seniorenbetreuung vorstellen können, erhalten bei der Zentrale des Unternehmens weitere Informationen. Dort kümmert sich ein familiäres Team um alle Anfragen – ob von Senioren, Lebenshelfern oder Interessenten.

Kontakt

Dorothea Weise

Erwin-Fischer-Straße 27

23968 Wismar

Kontaktvermittlung über:

SeniorenLebenshilfe

Salanje GmbH

Ahrweilerstr. 29

14197 Berlin

Pressekontakt:

Benjamin Braun

T: 030 83221100

E: presse@senleb.de

Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

Kontakt
SeniorenLebenshilfe
Benjamin Braun
Ahrweilerstr. 29
14197 Berlin
0800/83221100
d4ccf32a50df223df778ac31e21e83689ad78ba4
https://www.seniorenlebenshilfe.de/