Erfolgreiche Bloggerin veröffentlicht Buch zum Thema Depression.

In “Depression – und jetzt? ” gibt Bloggerin Nora Fieling Betroffenen und Angehörigen Hilfestellungen und einen Einblick in ihre persönlichen Erfahrungen.

Erfolgreiche Bloggerin veröffentlicht Buch zum Thema Depression.

In “Depression – und jetzt? – Wegweiser einer Erfahrungsexpertin” erhält der Leser wertvolle Unterstützung von der Autorin und erfahrenen Peer-Beraterin Nora Fieling. Ihr Erleben, ihre Erkenntnisse und das gesammelte Fachwissen in Bezug auf die Depression gibt sie nicht mehr nur auf ihrem Blog “Nora Fieling – Ja zum Gefühl” weiter, sondern ab sofort auch in

Buchform.

Warum ich? Was nun? Therapie oder Selbsthilfegruppe? Medikamente ja oder nein? Psychologe oder Psychiater – welcher Arzt ist der richtige für mich? Wo finde ich die passende Hilfe? Welche Therapie wird von der Krankenkasse erstattet? Wie gehe ich mit dem Thema Arbeit und Krankheit um? Wie kann ich oder wie können meine Angehörigen mir helfen?

Diesen und anderen Fragen zum Thema geht Fieling in ihrem Buch auf den Grund. Dabei nimmt sie den Leser an die Hand und unterstützt ihn bei den ersten Schritten nach der Diagnose. Betroffene und Angehörige erhalten hilfreiche Tipps für den Umgang mit Problemen, denen sie im Alltag immer wieder ausgesetzt sind.

Nora Fieling, Erfahrungsexpertin mit Herz, gibt nicht nur konkrete Hilfestellungen, sondern macht durch einen tiefen Einblick in ihre persönlichen Erfahrungen vor allem Mut. Einfühlsam und inspiriert durch die Erlebnisse von Nora erhält der Leser Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Depression.

Weitere Informationen zum Buch und zur Autorin erhalten Sie unter:

https://www.starks-sture-verlag.de/buecher/neuerscheinungen/depression-und-jetzt

https://www.instagram.com/nora_fieling/

Unter dem Motto “Bücher, die das Leben schreibt – von Menschen für Menschen geschrieben” wurde der Starks-Sture Verlag 2005 von Petra Starks-Sture gegründet und 2008 von ihrer Tochter Anna Starks-Sture übernommen. Das Verlagsprogramm umfasst Bücher zu psychologischen Themen, mit dem Ziel, auch komplexe Zusammenhänge verständlich zu machen und dem Leser authentische Einblicke in solche zu gewähren.

Wegweiser für Betroffene ebenso wie für Angehörige von Menschen, die an einer

psychischen Störung leiden, bilden den Kern des Verlagsprogramms. Die Publikationen des Starks-Sture-Verlags bieten hilfreiche, aufklärende und auch ermutigende Sachbücher. Ergänzend zu den Ratgebern und Erfahrungsberichten beinhaltet das Verlagsprogramm auch Romane.

Mit dem Fokus auf der Entstigmatisierung psychischer Krankheiten möchte der Verlag seine Leser für Themen wie die Borderline-Persönlichkeitsstörung, die Multiple-Persönlichkeitsstörung oder die Depression sensibilisieren und ihnen hilfreiche und praxisnahe Literatur zum Umgang mit

psychischen Leiden bieten.

Als einer der ersten Verlage im deutschsprachigen Raum hat sich der Starks-Sture Verlag bei seiner Gründung schwerpunktmäßig mit dem Thema Borderline beschäftigt und dadurch maßgeblich dazu beigetragen, die Krankheit und ihre zahlreichen Facetten in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Durch gezielte Kommunikationsmaßnahmen, Kooperationen und Projekte, Aktivitäten in den sozialen Medien, Blogs und Communities möchte der Verlag auch in der Zukunft die Wahrnehmung psychischer Leiden in der Gesellschaft positiv verändern, Diskussionen anregen, Betroffene und Fachleute zu Wort kommen lassen.

Als inhabergeführtes, unabhängiges Unternehmen übernimmt der Starks-Sture Verlag von der ersten Seite bis zum fertigen Buch die komplette Abwicklung einer Neuerscheinung und kümmert sich persönlich und individuell um die Belange seiner Autoren.

Besuchen Sie uns:

www.starks-sture-verlag.de

https://www.facebook.com/StarksStureVerlag

https://www.instagram.com/starkssture_verlag/

https://twitter.com/starkssturebook

Kontakt
Starks-Sture Verlag
Anna Starks-Sture
Sonnenstraße 12
80331 München
0891295112
info@starks-sture-verlag.de
http://www.starks-sture-verlag.de