Medizin und Gesundheit, Fachmediziner und Wellness

Kostenlose Pressemitteilungen zu Medizin und Gesundheit

Apr
16

Finanzielle Anreize genügen Ärztegewerkschaft nicht

Der zweite Vorsitzende der Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB), Andreas Botzlar, erklärt bessere Arbeitsbedingungen als primäres Ziel jeder Gewerkschaft. “Dazu gehören aufgrund der rund um die Uhr bestehenden Anforderungen der Patientenversorgung insbesondere Regeln für die Arbeit zu ungünstigen Zeiten, aber auch die Planbarkeit von An- und Abwesenheit, die Sicherheit des Arbeitsplatzes und am Ende eine angemessene Bezahlung.”, so Botzlar. Erst wenn diese Rahmenbedingungen stimmten, gäbe es genügend motivierte und qualifizierte Ärztinnen und Ärzte in Krankenhäusern, um eine adäquate Patientenversorgung zu gewährleisten. Der Beitrag der Gewerkschaften zur Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems sei es, für verbesserte Rahmenbedingungen zu sorgen, als ultima ratio auch im Arbeitskampf. Botzlar macht klar, dass bei genauem Hinsehen “auch eine derartige Form der Auseinandersetzung letztlich nicht zum Wohle der Gewerkschaft, sondern zum Wohle der Patienten geführt wird”.

Obwohl der Marburger Bund auch für eine höhere Bezahlung streitet, hält der MB-Vize die intrinsische Motivation vor allem der für die Patienten tätigen Ärzte und Pflegekräfte für das beste denkbare Steuerungselement. Problematisch bei finanziellen und anderen äußeren Anreizen sei es, dass die Grundmotivation, das Beste für den Patienten tun zu wollen, vom Streben nach Belohnung verdrängt werden könne. Zunächst verlangt Botzlar, die genannten Rahmenbedingungen gut zu organisieren und danach “sollten wir gerade im Gesundheitswesen wieder mehr auf die intrinsische Motivation der Beteiligten als dem besten Handlungsantrieb vertrauen”.

Andreas Botzlar wird seine Konzepte und Ideen ausführlich beim 11. BGF – Das Gesundheits-Forum am 26. und 27. April in München vorstellen und u.a. mit Alfred Dänzer, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, diskutieren. Die weiteren rund 70 Referenten aus der Gesundheitspolitik und -wirtschaft sowie das Kongressprogramm finden Sie unter www.bgf-gesundheitsforum.de.
Den Teilnehmern des “Klassetreffens im Gesundheitsmarkt” winken Impulse für die tägliche Arbeit und die ganz persönlichen Herausforderungen.

Gesundheits-Management

Kontakt:
Bayerisches Gesundheits-Management GmbH
Prof. Dr. Andreas Grün
Horst-Bieger-Weg 1
96117 Memmelsdorf
0951-7006823
info@bgm.ag
http://www.bgf-gesundheitsforum.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»