Finanzielle Sicherheit vor Folgekosten nach Schönheitsoperationen

medassure kooperiert mit neuem Versicherer und erweitert ihr Versicherungsangebot
Finanzielle Sicherheit vor Folgekosten nach Schönheitsoperationen

Schönheitsoperationen können große Risiken mit sich ziehen. Eventuell anfallende Kosten für Nachbehandlungen werden von gesetzlichen und privaten Krankenversicherern nur anteilig oder gar nicht getragen. medassure – die Folgekostenversicherung für kosmetische Behandlungen – bietet Patienten seit 2009 erfolgreich einen umfassenden finanziellen Schutz nach diesen Eingriffen. Mit dem neuen Versicherungsgeber Chubb konnte der Umfang der medassure Folgekostenversicherung nun weiter ausgebaut werden, um Patienten einen bedarfsgerechten Schutz gewährleisten zu können.

Seit dem 01. Juli 2011 ist die Chubb Insurance Company of Europe SE neuer Versicherer der medassure Folgekostenversicherung und erweitert den Versicherungsschutz bei Kapselfibrose von einem Jahr auf drei Jahre.

Die Gefahr einer schmerzhaften Kapselfibrose infolge einer Brustvergrößerung ist ein wesentliches Problem nach einer solchen Schönheitsoperation. Bislang sieht die Absicherung anfallender Nachbehandlungskosten einen Zeitraum von einem Jahr vor. Neuerung unseres Angebots ist die Erweiterung des Versicherungsschutzes bei Kapselfibrose auf drei Jahre.

Durch den Ausbau der Versicherungsleistungen bei Komplikationen wie Kapselfibrosen garantiert die medassure Folgekostenversicherung ein patientengerechtes, erstklassiges Angebot. Fundierte Branchenkenntnisse und ein hochwertiges Deckungskonzept zeichnen die medassure Folgekostenversicherung seit ihrem Bestehen im Markt aus.

Chubb ist eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen, international agierenden Versicherungskonzerns Chubb Corporation. Sie präsentiert sich weltweit in mehr als 27 Ländern und garantiert einen einzigartigen Versicherungsschutz. Für das umfangreiche Versicherungsangebot und ihre flexible Stärke erhält die Chubb regelmäßig beste Bewertungen von den führenden Ratingagenturen A.M. Best und Standard & Poor´s. Mit ihren erstklassigen Leistungen setzt die Chubb internationale Standards.

Weitere Informationen zu den Versicherungsbedingungen, Produktinformationen und Tarifen finden Sie unter medassure.de oder unter 0221 / 390 99 55 50.

Die medassure Folgekostenversicherung ist eine ergänzende Versicherung zur gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Sie wurde von der Jahnke Hoyer & Cie. GmbH in Zusammenarbeit mit dem Versicherer und der plastisch-ästhetischen Chirurgie der Universitätsklinik Bonn entwickelt. Mit dieser Versicherung können erstmalig die Folgekosten von Komplikationen bei kosmetischen Behandlungen und medizinisch nicht indizierten Operationen abgesichert werden.
Die Jahnke Hoyer & Cie. GmbH (JHC GmbH) ist ein Assekuranz- und Kreditmakler.

Die JHC GmbH arbeitet mit der MARTENS & PRAHL-Gruppe zusammen, einem der großen deutschen Versicherungsmakler mit mehr als 650 Fachkräften in der gesamten Bundesrepublik in über 70 Partnerbüros.

Ein Versicherungsprodukt der JHC GmbH ist Chubb medassure Folgekostenversicherung. Mit dieser Versicherung können erstmalig die Folgekosten von Komplikationen bei kosmetischen Behandlungen und ästhetischen Operationen abgesichert werden.

Jahnke Hoyer & Cie. GmbH
Uwe Jahnke
Konrad-Adenauer-Ufer 39
50668 Köln
0221 390 99 55 50

http://www.jhc-makler.de
kontakt@jhc-makler.de

Pressekontakt:
MuK Media – Agentur für Marketing und Kommunikation
Doro Pohlmann
Konrad-Adenauer-Ufer 39
50668 Köln
pohlmann@muk-media.de
0221390995530
http://www.muk-media.de