Kooperation zwischen Flying Health und umlaut

Gestaltung zukunftsweisender Lösungen im Gesundheitswesen geplant.

3. Dezember 2020 – Flying Health, das führende Ökosystem für die Gesundheitsversorgung der Zukunft und umlaut, ein globales, branchenübergreifendes Full-Service-Unternehmen, das Kunden auf der ganzen Welt technologische und organisatorische Beratungs- und Umsetzungsdienstleistungen anbietet, geben heute ihre Kooperation bekannt. Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Gestaltung zukunftsweisender, innovativer und intelligenter Lösungen für eine verbesserte Gesundheitsversorgung.

Mit der Partnerschaft schlagen Flying Health und umlaut die Brücke zwischen der Industrie und der Gesundheitswirtschaft. Dabei nutzt Flying Health seine Expertise und das Netzwerk aus dem Gesundheitswesen, während umlaut insbesondere technologische Kompetenzen – speziell auch aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie der Telekommunikationsbranche – einbringt. Im Vordergrund der Partnerschaft steht die Kooperation von neuen (digitalen) Konzepten für die Entwicklung von Versorgungsmodellen sowie neuen und innovativen Geschäftsmodellen.

“Wir wollen die Zukunft der Gesundheitsversorgung aktiv gestalten – nicht nur beraten, sondern auch umsetzen, ganz unserer Maxime entlang der Wertschöpfungskette. Wir sehen den Kühlschrank, der uns sagt, welche Vitamine uns fehlen, das Auto, das eine Diagnose erstellt und die Medikamente, die uns anhand unseres genetischen Profils verschrieben werden und die uns dann eine Drohne liefert. Szenarien wie diese sind schon bald keine Zukunftsvisionen mehr. Sie sind vielmehr das, iwas wir gemeinsam mit Flying Health gestalten wollen. Darauf freuen wir uns”, sagt Kai Rahnenführer, Geschäftsführer umlaut consulting.

“Mit umlaut haben wir einen Partner gewonnen, der bereits bewiesen hat, den branchen-übergreifenden Know-How-Transfer in innovativen Produkten und neuen Geschäftsmodellen umsetzen zu können”, erläutert Laura Wamprecht, Geschäftsführerin von Flying Health, die Zusammenarbeit, und fügt hinzu: “Bei umlaut hat uns besonders die Entwicklung des Telenotarztes begeistert, bei der Mobilität und Konnektivität zu höherer Effizienz in Notfällen führen. Aber auch die Datenkompetenz hat uns begeistert. umlaut hat während Corona globale Bewegungsdaten ausgewertet und konnte so aufzeigen, dass die Mobilität durch die Maßnahmen abnahm. Auch die Ausbreitung von Ischgl konnten sie anhand ihrer eigenen anonymisierten Bewegungsdaten aufzeigen. Gerade der Mix aus Ingenieuren, IT-Experten und Managementberatern ist für uns eine bunte Vielfalt an Kenntnissen, die man für neue Konzepte und Ideen benötigt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit”.

Die Akteure aus der Gesundheitswirtschaft begegnen derzeit vielen Herausforderungen, die sich durch neue Technologien und veränderte Marktbedingungen ergeben. Um in dem sich wandelnden Marktumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben, gilt es, rechtzeitig Innovationen zu etablieren und Transformationsprozesse anzustoßen. Mit der Kooperation und der damit beginnenden, langfristigen Partnerschaft haben umlaut und Flying Health den ersten Schritt in Richtung Zukunft getan.

Über Flying Health

Flying Health ist das führende Ökosystem für die Gesundheitsversorgung der Zukunft. Das Unternehmen bietet seinen Partnern aus der Gesundheits- und Konsumgüterindustrie sowie digitalen Gesundheits-Startups ein exklusives Umfeld: Mit exzellenten Kontakten aus einem starken Netzwerk, einer hohen Branchenexpertise sowie individueller Beratung unterstützt Flying Health Unternehmen von der Geschäftsmodellentwicklung über die Klärung spezieller unternehmensstrategischer Fragen bis hin zur Entwicklung einer Markteintrittsstrategie. In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit sowohl mit traditionellen als auch mit neuen Akteuren in der Gesundheitsbranche zeigt Flying Health Möglichkeiten und Lösungen rund um digitale Technologien auf. Flying Health gestaltet damit aktiv die Zukunft der Gesundheitsversorgung.

Partner sind unter anderem die Sana Kliniken AG, AXA Krankenversicherung, Siemens Healthineers und Signal Iduna. Das Unternehmen wurde 2012 als Tochter der Eternity.Health GmbH von Dr. Markus Müschenich und Christian Lautner gegründet. Geschäftsführerinnen sind Lina Behrens und Laura Wamprecht.

Mehr Informationen unter www.flyinghealth.com.

Über umlaut

umlaut ist ein globales, branchenübergreifendes Full-Service-Unternehmen, das Kunden auf der ganzen Welt technologische und organisatorische Beratungs- und Umsetzungsleistungen anbietet. Tiefgehende Fachkenntnisse, ein breites praktisches Wissen sowie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglichen es ihnen, den Unternehmen, Dienstleistungen und Produkten ihrer Kunden mehr Wert, Qualität und Fokussierung zu verleihen, in Zeiten, in denen die Branchen immer stärker zusammenwachsen.

Vereint in einem kompetenten und agilen Kollektiv von 20 Beratungsunternehmen und Ingenieurbüros an über 50 Standorten auf der ganzen Welt bieten 4.500 spezialisierte Experten und Ingenieure innovative Lösungen und Transformationen für alle Branchen und ihre verschiedenen Schnittstellen sowie für den öffentlichen Sektor und die Entwicklung von Unternehmenskulturen, Strukturen und Prozessen.

Firmenkontakt
umlaut
Kai Rahnenführer
Am Kraftversorgungsturm 3
52070 Aachen
+49 241 9437 450
kai.rahnenfuehrer@umlaut.com
https://www.umlaut.com

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 40 113 10 10
press@umlaut.com
http://www.cream-communication.com