LAHSIT – robotergestütztes Training für Schlaganfallpatienten

Neuer Therapieansatz bei Armfunktionsstörungen nach Schlaganfall. Das neuartige LAHSIT Training ist eine innovative Behandlungsform bei der auch hochmoderne Roboter-Assistenz-Systeme zum Einsatz kommen.

LAHSIT - robotergestütztes Training für Schlaganfallpatienten

Geschäftsleitung Laborn

Knapp 270.000 Schlaganfälle ereignen sich jährlich in Deutschland. Die Betroffen haben oft mit schweren Bewegungsstörungen zu kämpfen. In Rehabilitationskliniken erlernen zwar viele Patienten wieder das Gehen, doch bleibt häufig die Bewegungsfähigkeit des betroffenen Armes bzw. der betroffenen Hand sehr eingeschränkt. Aber dieser Zustand muss nicht für immer sein: Ein neuer Therapieansatz kann die motorischen Funktionen wieder nachhaltig verbessern.

Das innovative LAHSIT Training von LABORN Ergotherapie kombiniert wissenschaftlich anerkannte Verfahren wie z. B. Arm-Fähigkeits-Training (AFT/IOT), Spiegeltherapie, Mentaltraining und eine neuartige hoch effektive robotergestützte Therapie zu einem effizienten Behandlungsverfahren. Die neue Therapiemethode eignet sich besonders für Schlaganfallpatienten mit Arm- und Handproblemen. Darüber hinaus ist das Training auch für Patienten mit Hand- und Fingerverletzungen, Feinmotorikstörungen und Schulter-verletzungen sinnvoll und zweckmäßig.

“Beim LAHSIT Training in unseren neuen Praxisräumen in Ergolsbach kommen modernste Reha-Roboter zum Einsatz. Solche Geräte sind in diesem Umfang nur selten in Reha-Kliniken vorhanden. Insgesamt verfügen wir über vier Therapieroboter zum Trainieren der Schulter, des Armes und der Hand. Bei der robotergestützten Therapie verwenden wir den ‘Amadeo’, den ‘Diego’ und den ‘Pablo’ der Firma Tyromotion und den ‘Reha-Hand-Glove’ der Firma Gloreha. Beide Hersteller gehören zu den weltweit führenden von robotik- und computerunterstützten Therapiegeräten für den Rehabilitationssektor”, erklärt Geschäftsführerin Tina Laborn.

Das exklusive Laborn.Arm.Hand.Schulter.Intensiv.Training kurz LAHSIT ist ein hocheffektiver Trainingsparcour über acht ideal aufeinander abgestimmte Therapiestationen. Ergotherapeut Michael Laborn konzipierte das neuartige Trainingsprogramm. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung von Schlaganfallpatienten und hohe Kompetenz in diesem Bereich. Nicht ohne Grund ist LABORN Ergotherapie therapeutischer Kooperationspartner der Schlaganfallabteilung des Klinikum Landshut und der Sana Kliniken Cham. Der neue Therapieansatz resultiert aus vielen Gesprächen mit Medizinern, dem Beurteilen von Studien und vor allem der Erfahrung mit den Patienten.

Neue Forschungsstudien führen zu veränderten Erkenntnissen bzgl. einer erfolgsversprechenden Reha-Therapie von Patienten, deren Schlaganfall schon über einen bestimmten Zeitraum zurückliegt. Laut dem Ergebnis einer aktuellen US-Studie bessern sich motorische Defizite durch ein intensives Training mittels robotergestützter Therapie auch noch Jahre nach dem Schlaganfall. Bisher galt eine Rehabilitation hauptsächlich in den ersten sechs Monaten nach einem Schlaganfall als aussichtsreich. Die besonderen Eigenschaften des neuen Trainingparcours eignen sich auch zur therapeutischen Behandlung von Langzeit-Schlaganfallpatienten.

“Prinzipiell steht das Training jedem Kassenpatienten offen. Für einen optimalen Effekt sollte es an zehn bis fünfzehn Tagen hintereinander mit täglich zwei bis drei Stunden durchgeführt werden. Bei diesem intensiven Training ist ein Teil der Kosten vom Patienten allerdings selbst zu tragen”, ergänzt Tina Laborn.

Bildrechte: Laborn

Laborn Hand- und Ergotherapie sorgt seit 25 Jahren für Bewegung im Leben ihrer Patienten und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Das erfahrene und kompetente Team verfügt über zahlreiche Aus- und Weiterbildungen. Neben dem umfassenden ergotherapeutischen Leistungsangebot in den Bereichen Schlaganfall, Demenz, Altersrehabilitation, sowie Motorik- und Entwicklungsstörungen bei Kindern, liegt ein besonderer Therapieschwerpunkt im Bereich der Handtherapie und Handrehabilitation. Dabei ist die Ursache der Handmotorikstörung wie z. B. Schlaganfall, Operation oder Arthrose nicht relevant. Im Team sind Handtherapeuten/innen und zertifizierte Handtherapeuten /innen der Akademie für Handrehabilitation.
Seit 2008 ist das Unternehmen therapeutischer Kooperationspartner des Klinikums Landshut und arbeitet mit der neurologischen, der geriatrischen und der unfallchirurgischen Abteilung dieses Schwerpunktkrankenhauses zusammen. Seit 2014 sind wir therapeutischer Kooperationspartner der Stroke Unit des Krankenhaus Cham. Beratend steht uns Frau Prof. Dr. Brigitte Stemmer wissenschaftlich zur Seite. Sie lehrt und forscht im Bereich der Neurowissenschaften und Neuropragmatik.
Seit November 2014 bietet das Unternehmen in der Praxis Ergoldsbach eine ganz neue Therapie für Schlaganfall und Handverletzte Patienten an. LAHSIT steht für Laborn Arm Hand Schulter Intensiv Training. Das innovative LAHSIT Training von LABORN Hand- und Ergotherapie kombiniert wissenschaftlich anerkannte Verfahren wie z. B. Arm-Fähigkeits-Training (AFT/IOT), Spiegeltherapie, Mentaltraining und eine neuartige hoch effektive robotergestützte Therapie zu einem effizienten Behandlungsverfahren. Mit dem Training soll eine erhebliche Verbesserung der Finger- und Armfunktion erreicht werden und somit erlangt der Patient eine wesentliche erhöhte Selbständigkeit. Das innovative, intensive Training steht jedem Kassenpatienten offen. Ansprechpartner in Ergoldsbach und Landshut ist die leitende Mitarbeiterin Tina Laborn.
Weitere Informationen zu diesem Thema finden interessierte Patienten in der Broschüre LAHSIT – Laborn.Arm.Hand.Schulter.Intensiv.Training. Abrufbar unter www.lahsit-schlaganfall-reha.de und wird selbstverständlich auf Anfrage per Post zugestellt.

Pressepublikationen werden herausgegeben durch die Werbegemeinschaft folgender Praxen:
Die Praxis Susanne Laborn ist therapeutischer Kooperationspartner im Klinikum Landshut, Stroke Unit – Geriatrische Frührehabilitation Orthopädie und Unfallchirurgie I Die Praxis Michael Laborn ist Kooperationspartner der Sana Kliniken – Krankenhaus Cham

Firmenkontakt
LABORN Hand- und Ergotherapie
Tina Laborn
Bahnhofstraße 4a
84061 Ergoldsbach
0871-97511599 oder 08771-40986
info@ergotherapie-laborn.de
http://www.lahsit-schlaganfall-reha.de/

Pressekontakt
MARKTWERT Marketing Consulting
Matthias Fischer
Kreuzhofstraße 1b
93073 Neutraubling
09401912691
erfolg@marktwert.net
www.marktwert.net