Suchtbericht 2015: die ECA nimmt Stellung und coacht bei berufsbedingten Problemen und im Alltag

Die European Coaching Association bezieht Stellung zum aktuellen Suchtbericht 2015

Seit Jahrzehnten sind Alkohol und Tabak in Deutschland die Suchtmittel Nr. 1, die bezogen auf die Gesamtbevölkerung die schwersten psychosozialen und gesundheitlichen Folgen haben. Das bestätigt der diesjährige Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung, der soeben erschien. Die ECA (mit Sitz in Berlin und Düsseldorf und Coaches aus dem gesamten Bundesgebiet) weist auf den Zusammenhang von Burn Out / Stress und zunehmenden Ängsten mit Suchtproblematiken hin. Der Berufsverband European Coaching Association und seine Coaches berät auch in diesen Fällen diskret seit über 20 Jahren.

Im Alltag eher geduldet und verdrängt / tabuisiert, kann ein Suchtproblem bei Promis wie Jenny Elverzhagen zu Medien-Skandalen und erhöhter Aufmerksamkeit führen. Bei Firmenchefs, Unternehmern und Managern kann das bekannt werden einer Drogen- oder Alkoholsucht aber bis zu Rücknahme von Aufträgen oder Kreditzusagen oder auch dem Verlust der Arbeit führen. Die Folgen für die Firma und auch die Mitarbeiter können dramatisch sein. Die Bundesdrogenbeauftragte nennt im letzten Bericht insgesamt 1,3 Millionen Alkoholkranke und 1,4 Millionen Medikamentenabhängige. Man geht davon aus, dass in jeder Gesellschaft ca. fünf Prozent der Menschen süchtig sind. Der Anteil bei Führungskräften liegt sogar höher.

Der Berufsverband ECA hilft bei Ängsten im Beruf und Alltag
Die ECA-Hotline ist geschaltet für Beratung / Coachings rund um das Thema Suchtmittel Missbrauch – Gewöhnung – Abhängigkeit. Direkter Ansprechpartner ist für Unternehmen, Führungskräfte und Angehörige: Bernhard Juchniewicz, Management Lehr-Coach: “Ein Sucht-Prävention Coaching muss rechtzeitig beginnen und braucht Zeit, damit der Mensch sein Suchtmittelersatz nachhaltig erarbeiten kann und die Nachhaltigkeit der dauerhaften Abstinenz und gesellschaftlichen Integration existentiell und gesundheitlich erarbeitet wird. Dabei helfen eine Sucht-Prävention und ein multi-professionell ausgebildeter ECA Coach, der diesen Weg in die überzeugte und gesunde Abstinenz begleitet. Prävention und Unterstützung findet man beim Berufsverband, der European Coaching Association: http://www.european-coaching-association.com

Bernhard Juchniewicz: “Angst überwinden heißt, wieder frei im Kopf zu sein und Situationen zuversichtlich zu begegnen. Schließlich sollen Sie Ihr Leben so führen können wie Sie es wollen und nicht von Ihren Ängsten daran gehindert werden.” Die ECA und ihre Coaches wissen aus langjähriger Berufserfahrung: Angst kann überwunden werden, indem man sich von alten Überzeugungen und Verhaltensmustern löst und sie durch adäquatere und natürlichere Muster ersetzt. Eine Angst-Behandlung ist dann erfolgreich, wenn man merkt, dass man in ganz anderer Art und Weise das wahrnehmen kann, was einem ehemals Angst gemacht hat. Hat man seine Angst mit Hilfe des Coachings überwunden, wird man sich automatisch freier und kraftvoller fühlen. Suchtmittel braucht man dann nicht mehr. Und vor allem: Man hat andere Wahl- und Gestaltungsmöglichkeiten – im Beruf und im Alltag.

Ein Berufsverband www.european-coaching-association.de/view/eca-berufsverband-32.html wie die ECA ist die richtige Plattform für Hilfesuchende mit Alltags- und Beufsproblemen. Sie hat die qualifizierten und passenden Ansprechpartner und Experten – auch für aktuelle Themen, sowohl für Betroffene als auch für Medien: z.B. zum Thema “Manager und Sucht”, “Konflikte am Arbeitsplatz”, “Mobbing und Stalking” oder “Burnout”.

Die European Coaching Association (ECA) ist ein europaweit vernetzter Berufsverband professioneller Coaches (lizenziert im: Basic, Advanced oder Expert Level und differenziert in ihren Kern-Kompetenzen), Lehr Coaches, Lehr Institute und Sozietäten. Die ECA engagiert sich besonders für die berufsständische Aus- und Weiterbildung von Coaches und für die europaweite Entwicklung eines Berufsbilds mit einheitlichen Qualitätsstandards im Bereich Coaching. Die ECA war der erste Berufsverband, der einen ECA Coach Finder für die Hilfe suchender Menschen und Unternehmen kostenlos anbot. Mehr Infos unter www.european-coaching-association.de

Über die ECA: Der Berufsverband European Coaching Association , ist eine europaweite Vernetzung professioneller Coaches (lizenziert im: Basic, Advanced oder Expert Level und differenziert in ihren Kern-Kompetenzen), Lehr Coaches, Lehr Institute (Erwachsenenbildner) und Sozietäten (Praxisgemeinschaften). Die ECA engagiert sich besonders für die berufsständische Aus- und Weiterbildung von professionellen Coaches und für die europaweite Entwicklung des Berufsbilds – professioneller Coach – mit einheitlichen Qualitätsstandards im Bereich professionelles Coaching. www.european-coaching-association.com

Firmenkontakt
European Coaching Association
Christel Juchniewicz
Postfach 240239
40091 Düsseldorf
+49 (0)211 8368209
office@medienarbeiten.de
http://www.european-coaching-association.com

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de / www.medienarbeiten.de/blog/