Über 15.000 Kinder lernen das korrekte Waschen der Hände mit einer sichtbaren Seife

“Internationaler Hände-Waschtag” mit der richtigen Händehygiene von klein auf

Über 15.000 Kinder lernen das korrekte Waschen der Hände mit einer sichtbaren Seife

(Bildquelle: Heyfair GmbH)

Am 15. Oktober ist internationaler Hände-Waschtag. Zu diesem Anlass hat das Hygieneunternehmen Heyfair einen Projekttag an Kindergärten und Grundschulen ins Leben gerufen. Dabei sollen Kinder das korrekte Händewaschen lernen. Die Aktion stößt auf reges Interesse.

Spätestens seit der Pandemieerfahrung ist die Bedeutung einer wirksamen Infektionsprävention als Thema in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das Hygieneunternehmen Heyfair hat sich ganz dieser Verantwortung verschrieben und entwickelt seit 2017 Produkte, die Hygiene sichtbar machen.

So auch eine sichtbare Seife für den täglichen Gebrauch, die durch ihre visuellen Reize einen intuitiven Zugang zu Hygienemaßnahmen schafft, der es vor allem Kindern erleichtert, gründliches Hygieneverhalten zu erlernen.

Anlässlich des #GlobalHandwashingDay am 15. Oktober hat Heyfair ein Projekt ins Leben gerufen, um das effektive Händewaschtraining an Kindergärten und Schulen zu bringen. Ursprünglich war die Aktion nur für den Unternehmensstandort Jena gedacht. Die Initiatoren wurden jedoch überrascht: über 200 Bildungseinrichtungen aus ganz Deutschland und sogar dem benachbarten Ausland meldeten sich für den Projekttag an. Somit wird am Aktionstag über 15.000 Kindern das gründliche Händewaschen auf spielerische und humorvolle Weise vermittelt. Die teilnehmenden Einrichtungen erhalten vom Sponsor kostenfreies Informationsmaterial und die neu entwickelte sichtbare Seife VisiSoap (#sichtbareseife), mit der das Training durchgeführt wird.

Durch das Training werden Kinder frühzeitig mit der wichtigsten präventiven Einzelmaßnahme gegen die Verbreitung von Krankheiten vertraut gemacht. Vor allem in der Grippesaison ist gründliches Händewaschen mehr denn je geboten. Alexander Döpel, Mitgründer und Projektkoordinator von Heyfair, begründet das Engagement des Unternehmens: “Unsere Motivation, dem Aufruf des Aktionstags zu folgen ist, das Bewusstsein für die Bedeutung des Händewaschens mit Seife zu schärfen und als Hygieneunternehmen einen gemeinnützigen Beitrag für Einrichtungen zu leisten, die in der Regel kaum Budget für derartige Aktionen haben.”

Honorarfreies Bildmaterial zur Pressemitteilung: https://bit.ly/3mFNcPI

Bildquelle: Heyfair GmbH

Die Heyfair GmbH wurde im September 2017 gegründet und beschäftigt inzwischen ein Team von über 10 Mitarbeitern. Das Unternehmen setzt sich für eine effektivere Infektionsprävention ein. Dafür werden Hygieneprodukte entwickelt, die Fehler bzw. Erfolge bei Hygienemaßnahmen durch innovative Farbstoffsysteme einfach sichtbar machen. Seit Mitte 2019 vermarktet sie DesiCoach, ein Produkt zum praktischen Training der Händedesinfektion: Mittels eines Farbstoffes wird dabei nach kurzem Zeitablauf sichtbar, wo lückenhaft desinfiziert wurde. Im Juli 2021 hat sie die sichtbare Seife VisiSoap in den Markt eingeführt. Inzwischen wurden über 100.000 Trainings mit den genannten Produkten durchgeführt.

Kunden sind Kliniken, Pflegeeinrichtungen sowie Unternehmen der Lebensmittelbranche und der Gastronomie.

Firmenkontakt
Heyfair GmbH
Alexander Döpel
Winzerlaer Str. 2
07745 Jena
03641 – 508201
hey@heyfair.de
https://www.heyfair.de/

Pressekontakt
Tower PR
Heiner Schaumann
Mälzerstraße 3
07745 Jena
03641 87611-80
heyfair@tower-pr.com
https://tower-pr.com/