Winterspeck wegrütteln – Vibrationstraining statt guter Vorsatz

Wie man mit effektivem Training Muskeln stärkt und Fett verbrennt.
Winterspeck wegrütteln - Vibrationstraining statt guter Vorsatz
Kleiner Vibrationstrainer ? der Wellengang SIT

Weihnachten ist längst vorbei, doch bei vielen hat das Fest dank üppiger Menüs deutliche Spuren hinterlassen – egal, ob man diese Überbleibsel als Schwimmring oder Waschbärbauch bezeichnet; die überflüssigen Pfunde sollen weg. Ein Vorsatz, den sich Hunderttausende zum Jahreswechsel vornehmen, aber nur selten einhalten.

Dabei ist gerade jetzt die richtige Zeit, mit dem Abnehmen und Training zu beginnen und im Körper eine positive Kettenreaktion auszulösen – denn wer sich bewegt, nimmt automatisch ab und wandelt Fett in Muskelmasse um. Die Motivation, bei Minusgraden den Waldlauf anzutreten, ist aber nicht nur bei Sportmuffeln äußerst gering.

Die effektive Indoor-Alternative – Vibrationstraining. Das Training auf der “Vibrationsplattform” wird immer beliebter; Profisportler setzen auf die effiziente Methode ebenso wie immer mehr Menschen, die für “normalen” Sport zu wenig Zeit haben. Denn hier spielt das Training durch Vibration seine Vorteile voll aus – der 10-Kilometerlauf ist innerhalb einer Viertelstunde erledigt, je nach Gerät sind parallel noch weitere Übungen für Oberkörper und Arme möglich.

Zu Besuch in einem Fitnessstudio mit Vibrationstrainern in Süddeutschland sieht man gut gelaunte Menschen auf den futuristisch anmutenden Geräten. Eine begeisterte Sportlerin schwärmt: “Das Training macht Spaß und man powert sich schnell aus, ohne so stark zu schwitzen wie beim Laufen.” Das subjektive Empfinden wird durch zahlreiche Studien untermauert, denn Vibrationstraining ist keinesfalls eine neuartige Technik, sondern wir schon seit Jahrzehnten erfolgreich verwendet. Erst in den letzten Jahren hat es diese Trainingsmethode aber aus der Weltraumforschung ins Fitnesstudio geschafft.

Hier bringt man auf den Plattformen die Muskeln in Schwingung, diese werden dadurch stimuliert und somit direkt und ohne Umwege ausgepowert. Im Ergebnis stärkt man den Körper und verbrennt Fett – effektiver als Jogging oder jedes klassische Training im Fitnessstudio.

Allerdings – bei den großen Herstellen gibt es sehr unterschiedliche Ansätze, wie die Vibration im Gerät erzeugt wird. Nach unseren Recherchen kann man zwischen den folgenden Möglichkeiten unterschieden. Die Plattform bei Wellengang (www.wellengang.com) setzt auf einen Mix aus Wipp- und Seitwärtsbewegung, ähnlich einer liegenden Acht. Der Hersteller verspricht hiervon eine besonders gelenkschonende Vibration. Die Galileo Fitnessgeräte nutzen eine leichte Wippbewegung, PowerPlate erzielt die Schwingung aus eine Auf- und Abwärtsbewegung.
Wir haben uns alle Geräte der Profiklasse in einem subjektiven Kurztest angesehen und mit einem 10-minütigen Training ausprobiert. Hier konnte hier Wellengang (www.wellengang.com) mit dem STATION deutliche Pluspunkte sammeln – die Vibrations-Bewegung wurde von Beginn an als sehr angenehm empfunden, gefolgt von Galileo und PowerPlate.

Grundsätzlich gilt – probieren Sie das Vibrationstraining im Fitnessstudio Ihrer Wahl einfach einige Male aus und sagen Sie dem Winterspeck “Good Bye”. Nie war es einfacher, Pfunde zu verlieren und den Körper bestens zu trainieren.
rot grün blau ist ein innovatives Medien-Unternehmen aus Pforzheim, das Marketing- und Kreativdienstleistungen für den Mittelstand bietet. Mit seinen Presseservices und PR-Angeboten informiert rot grün blau regelmäßig mit spannenden Artikeln, Reportagen und Workshops aus den verschiedensten Themengebieten. Das Themenspektrum umfasst Neuigkeiten aus der Welt der IT, neue Medien und Sport/Medizin.

rot grün blau Jörg Rieger
Jörg Rieger
Lindenstraße 46-48
75175 Pforzheim
072311332480

http://www.rot-gruen-blau.com
presse@rot-gruen-blau.com

Pressekontakt:
rot grün blau
Jörg Rieger
Lindenstraße 46-48
75175 Pforzheim
presse@rot-gruen-blau.com
072311332480
http://www.rot-gruen-blau.com