WÜMEK 2011: Medizintechnik in der Zukunft

Energieeffizienz im Fokus
WÜMEK 2011: Medizintechnik in der Zukunft

Die Medizintechnik im Jahr 2020: aktuelle Trends in Forschung und Entwicklung. Unter diesem Aspekt und dem Schwerpunktthema Energieeffizienz steht der 12. Würzburger Medizintechnik Kongress in Würzburg. Abgerundet wird die traditionelle Fachveranstaltung von einer Industrieausstellung, Fachvorträgen und Tageslehrgängen.

Vom 23. bis 25. Mai 2011 findet der „Wümek“, „Kongress für Technologien in der Medizin und Energieeffizienz in Kliniken“ in Würzburg, statt. Neben den Hauptthemen angewandte Medizintechnik, Informationstechnik und Hygiene wurde das Programm in diesem Jahr um das Schwerpunktthema Energieeffizienz in Kliniken erweitert.

Führungskräften aus der Gesundheits- und Energiewirtschaft wird ein breites Fachprogramm geboten, das über Innovationen und Regelwerke informiert und über Praxiserfahrungen berichtet. Es werden mehr als 500 Teilnehmer aus den Krankenhäusern und der Industrie erwartet.

Eine Industrieausstellung mit ca. 60 Unternehmen ermöglicht den Teilnehmern, sich über neuste Produkte und Dienstleistungen zu informieren und Kontakte zur Industrie zu knüpfen.

Mit 85 Fachvorträgen und 3 Tageslehrgängen bietet die Veranstaltung ein vielfältiges Fortbildungsprogramm zu den Themen:

– Angewandte medizinische Technik
– Bildgebende Verfahren
– Medizin- und Informationstechnik
– Aufbereitung von Medizinprodukten
– Telemedizin und AAL
– Hygiene und Technik
– Lösungen zu Energiekostensenkungen im Krankenhaus

Der Eröffnungsvortrag „Medizintechnik 2020 – aktuelle Trends in Forschung und Entwicklung“, Herr Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Thomas Schmitz-Rode, Direktor des Helmholtz-Institut für Biomedizinische Technik der RWTH Aachen, stimmt die Teilnehmer auf das umfangreiche Fachprogramm mit Vorträgen zu Innovationen und neusten Entwicklungen ein.

Die Philosophie des Kongress ist, wie auch bei den 11 Veranstaltungen der Vorjahre, den Austausch und das Knüpfen von Kontakten zwischen Teilnehmern, Industrie und Referenten zu fördern: die Ausstellung, die Bewirtungen, eine Vortragsreihe und die Plenarveranstaltungen finden alle im großen Franconia-Saal des Kongresszentrums statt und die Abendprogramme ermöglich einen geselliges Sich-Kennenlernen.

Der fbmt mit Sitz in Gießen vereint Ingenieure, Techniker der Medizintechnik, Einkäufer, Ärzte sowie andere an der Medizintechnik/Krankenhaustechnik Interessierte. Die Mitglieder arbeiten u.a. in Krankenhäusern, in der medizintechnischen Industrie, in Planungsbüros, Serviceunternehmen und Behörden, in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern. Der fbmt wurde 1984 gegründet und ist Veranstalter des Würzburger Medizintechnik Kongresses, kurz: „Wümek“.

Tätigkeiten des fbmt:
– Vertreter in DIN-, DKE- und ISO-Normungsgremien
– Informationsaustausch und Fortbildung auf Regionalebene
– Beratungen und Hilfestellungen in fachlichen Fragen
– Vermittlung von Referenten
– Veröffentlichungen von aktuellen Informationen und Referaten in den Fachzeitschriften „Krankenhaus Technik + Management“ sowie „mt medizintechnik“
– Stellenmarkt, Informationen und Diskussionsforen im Internet
– Fortbildungsveranstaltungen
– als Jahresveranstaltung der Würzburger Medizintechnik Kongress: mit Vorträgen, Industrieausstellung und Rahmenprogramm
– Medizintechnik-Kolloquium FH Gießen: jährlich ca. 6 Veranstaltungen mit ein- und mehrtägigen Fortbildungsseminaren
– Kurse für Medizintechniker
– Zertifizierungsstelle „MTcert®“ für Medizintechniker

Publikationsorgane des fbmt:
„mt medizintechnik“, Fachzeitschrift im Verlag des TÜV Rheinland und
„KTM Krankenhaus Technik + Management“, Fachzeitschrift im pn-Verlag

Kooperationen des fbmt:
Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE (DGBMT)
Arbeitskreis Berlin Brandenburg (AMBB)
FKT, VDI

Mitgliedschaften des fbmt:
DVMT – Dachverband Medizinische Technik – Naturwissenschaft – Informatik

Fachverband Biomedizinische Technik e.V.
Dr. Jürgen Nippa
Spilburg A1, Steinbühlstr. 7
35578 Wetzlar
06441-44785-20

administration@fbmt.eu

Pressekontakt:
arc7 – Agentur für Strategisches Marketing
Amir Abdel Rahim
Gustav-Müller-Straße 7
10829 Berlin
presse@arc7.de
03023369627
http://www.arc7.de